Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pascal

Registrierter Benutzer

  • »pascal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. November 2013, 20:13

FBM 2013 Frankfurt Bookfair - Cosplay

Beschreibung:
War letzten Monat mal wieder Cosplayer filmen. Kam einiges zusammen und entsprechend länger ist das Video. Sieht vielleicht nicht so aus, aber ich hab über 150 Stunden im Post dran gearbeitet. Bin vermutlich nicht der Schnellste :/ . Leider einige Fehler hier und da bei den Aufnahmen gemacht, aber es ist ok. War insgesamt 15 Stunden auf Footage-Jagd an 2 Tagen. Es war kalt und teilweise regnerisch, aber das war kein Problem. Allerdings sahen zart Bekleidete schon teilweise durchgefroren aus :D

Infos zur Entstehung:
Kamera: 5d3
Sonstiges Equipment: tamron 35mm
Schnittsoftware: premiere, davinci resolve, after effects

Länge:
10:00 Minuten

Download:
fbm2013_19RF.zip (450 MB, MP4-HD)

Stream:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 056

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Dezember 2013, 22:58

Fand' ich echt gut das Video. Du wirst immer besser, find' ich. Eine sehr interessant anzusehende Kostüm-Show. Der „Iron Man“ sah echt cool. War der Anzug selbst gemacht?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

pascal

Registrierter Benutzer

  • »pascal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Dezember 2013, 00:25

Soweit ich weiß schneidern/basteln die meisten alles selber. In Deutschland ist das eher ne kleine Sache. In den USA ist das aber schon nen Business.

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Dezember 2013, 01:28

...und in Japan erst, da ist das ne Religion^^

5

Dienstag, 17. Dezember 2013, 07:09

Was mich interessieren würde: war es leicht, so viele Freiwillige zu finden, die sich ausgiebig von einem Unbekannten filmen lassen und dabei noch posen, oder gehört da eine Portion Überredungskunst dazu?

pascal

Registrierter Benutzer

  • »pascal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Dezember 2013, 14:40

Ja das ist kein Problem. Die jungen Leute sind da sehr offen und freuen sich oft darüber. Ansonsten hilft es meiner Meinung nach locker aber professionell aufzutreten, den Menschen nicht viel vorzukauen, stets freundlich sein und natürlich genau sagen was man macht und wofür.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks