Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christatos

unregistriert

1

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19:12

Timelapse Produktion und Bitte um Feedback

Hallo Zusammen,

ich möchte mich kurz Vorstellen: mein Name is Chris, bin 15 Jahre alt und versuche mich seit kurzem mit Filmen. Nachdem ich mir eine GoPro zugelegt habe bin ich fasziniert von Zeitraffer Aufnahmen...
Bis ich das Geld für eine Schiene zusammen habe versuche ich es mit einer Eieruhr - nicht lachen...
Ich wohne in Stuttgart und mag alles was mit Film und Fotografie zu tun hat.

Hier ist ein Versuch eines Timelapse Videos: schaut es euch bitte an und sagt mir wie es euch gefällt.
Dankbar bin ich wenn ihr mir sagt was ich besser machen kann...die Farben sind mir zu matt...habe versucht es mit Final Cut nachzuarbeiten aber dann wirkt es künstlich.
Was könnt ihr mir für Tips geben?

Vielen Dank schonmal und Grüße aus Stuttgart

http://youtu.be/qVDza1mF6aA

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (16. Oktober 2013, 19:16)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 018

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 23:43

ein guter Start!

Ist das die Eieruhr von Ikea?

Ein Grillmotor leistet mit einem Slider auch schon gutes!

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 00:08

Hallo Zusammen,
die Farben sind mir zu matt...habe versucht es mit Final Cut nachzuarbeiten aber dann wirkt es künstlich.
Was könnt ihr mir für Tips geben?

Input levels anziehen um Blacklevel anzupassen. Red channel etwas runterdrehen um rotstich loszuwerden. 2 einfache tweaks und schon sieht es besser aus.
»pascal« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt2.jpg

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 13:53

Ja, Grillmotor (5-15€) uns ein selbstgebauter Slider (mal in die Suche eingeben, kostet ca 10€) bringen erstaunlich gute Ergebnisse. Und da kann man ja auch wieder eine Eieruhr draufstellen.

LG, JoJu

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Big Bandit

Registrierter Benutzer

  • »Big Bandit« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 23. Juni 2013

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 16:05

Timelapse ist ein geiles Thema und das mit der Eieruhr ist
genial. Es muss nicht immer die Profiausrüstung sein.


Das Video ist gut, nur passiert fast nichts. Setz die GoPro
samt Eieruhr doch mal auf einen Gehweg wo viel los ist. Da zeigt die GoPro ihre
Stärken.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Christatos

unregistriert

6

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 21:02

Vielen dank! Die idee mit dem Grillmotor ist super...
Habe mir auch überlegt ein Grösseres Rad an die eieruhr dranzumachen und damit die uhrbewegung langsamer zu machen...
Danke nochmal...

7

Mittwoch, 6. November 2013, 14:04

Ich weiß nicht was du mit der Aufnahme erreichen wolltest, aber es sieht super aus und ist schön anzusehen!

Technisch kann ich dir nicht viel dazu sagen. Von dieser Technik hab ich keine Ahnung!!

Social Bookmarks