Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 26. August 2013, 00:19

Battlefield 4 China rising first experience

Hallo leute. Nach 2 Monaten harter Arbeit habe ich heute mein Battlefield 4 in Real Life clip beendet. Ich hoffe er gefällt und unterhällt euch.

hier ein paar fakten

Software:
3ds Max, After Effects, Adobe Premiere, Battlfield 3 für sound effects usw.

Soo nun zum Clip


Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. August 2013, 12:08

An sich hat mir das Video ganz gut gefallen aber die Models haben noc nicht ganz in die umgebung gepasst. Ich glaube es lag aber daran, dass sie noch etwas flach und Detaillos ausgesehen haben. Die Explosion hinter den Bäumen hätte von der Deckkraft noch etwas runtergestellt werden müssen.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 26. August 2013, 16:03

Wirklich nett gemacht!
Hut ab, hätte nicht gedacht, dass man die verwackelte Footage so gut tracken kann!
Vom Compositing her nicht ganz so gut, auch die Proportionen sind etwas komisch, gerade beim Abrams - der scheint mir etwas klein. Animationen wirklich Top (Craft Animations?)! Bei Explosionen und Muzzle Flashs hätte ich mir mehr Licht-Effekte gewünscht, die das Geschehen mit der Footage besser "verschmolzen" hätten.
Ansonsten wirklich cool!

z3r0_88

Registrierter Benutzer

  • »z3r0_88« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 5. April 2013

Wohnort: Lüneburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 26. August 2013, 16:25

Das tracking hat mir sehr gut gefallen. Aber wie schon gesagt wurde, fügen sich die Objekte nicht so schön in die Umgebung ein.
Was mich jetzt interessieren würde. Wie bist du an die Modelle und deren Animation gekommen und worin hast du den Film gemacht?

5

Montag, 26. August 2013, 18:49

Erstmal danke für die konstruktive Kritik und den Lob

@MacMave
Craft Animations wurden nicht benutzt. Mit den besseren Einbindung der Muzzles gebe ich dir voll und ganz recht. Daran habe ich einfach nicht mehr gedacht weil ich auch kaum noch in der Ae file arbeiten konnte. Mit dem größenverhältniss des Panzers mag im ersten shot wohl stimmen auch wenn es von meinen abmessung soo stimmen müsste. Die Straße ist 4,20 breit und der abrehams 3,80 breit. Das Tracking bei der shaky cam ist halt dieses berümte in der waage halten. Es wurde mega shakie weil ich mit einem extrem hohen shutter drehen musste das ich es noch tracken konnte.

Zu den 3d Models. Der Tank ist eine gerigte version von Turbosquid

Turbosquid

Der little bird und c130 sind gamemodels direkt aus der engine wo ich mit mühseliger kleinstarbeit die einzelnen teile extrahiert habe um sie zu animieren. Das LAV ist ein Model von Deespona. Alle modelle haben neue texturen und uvw bekommen.

@z3r0

Tracking und Animationen siehe oben. Gefilmt habe ich das mit einer Canon 550d und einem 1,8 gleichbleibend blende Objekiv.

Die Hände sowie den erschießenen soldat sind Greenscreen aufnahmen


Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 27. August 2013, 11:21

Hat mir auch gut gefallen, dass einzige was mich persönlich wirklich gestört hat war die Location! Dieser typische Vorstadtcharakter will in meinem Kopp einfach net zu Krieg und so einer Thematik passen :-P

7

Dienstag, 27. August 2013, 19:19

Wenn man sich weltpolitische ereignisse anschaut ist es eher warscheinlich das in deutschland gekämpft wird als in den usa wo ja immer was passiert in hollywood. Nunja Location kann man nun nicht viel dran ändern und die message war ja "Battlefield 4 vom wohnzimmer in den kriegsschauplatz

Verwendete Tags

Battlefield 4, real life

Social Bookmarks