Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Mai 2013, 10:40

Silent Hill : Broken Dreams

Drehbuch: Katie Schönberg
Musik : Silent Hill Movie
Schnitt/Kamera : Angelika Bauer
Schauspieler/innen : Chris ,Ada Jill,Melisa,Little Jill
Inhalt: Es beginnt dort wo Silent Hill 0 aufgehört hat , Jill ist auf der suche nach ihren Geschwistern.Doch als ein Mann sich als ihr ihr Vater ausgibt ändert sich ihr Leben ....



Film:


*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Arda2013Ada« (2. Juni 2016, 20:42)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 291

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. Mai 2013, 12:20

Dieses Video ist nicht verfügbar!
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. Mai 2013, 12:26

Dieses Video ist nicht verfügbar!

Das Video ist jetzt verfügbar :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arda2013Ada« (20. Mai 2013, 12:36)


Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. Mai 2013, 13:06

Keine Verbesserung...
Das Video ist gnadenlos überbelichtet den Text versteht man kaum und der Schnitt passt nie zusammen. Zum Teil wechseln sogar die Ort völlig grundlos.
Warum genau lässt die große Schwester die kleine auf einmal in der Stadt stehen? Und warum sind sie beim Wegrennen auf einmal wieder zusammen?
Sie hat es also geschafft den Mann mit diesem Tritt zu töten?! :D Und ja plötzlich steht er wieder wo ganz anders auf...
Das rumgehüpfe auf der Wiese ist einfach albern. Und dann schießt sie noch mit ihren Fingern... Teilweise lauft ihr einfach aus der Szene!
Also Arda tut mir leid aber ich kann dem Film gar nichts abgewinnen. Das ist meiner Meinung nach kein Amateurfilm sondern ein Haufen Kinder die vor der Kamera rumspielen. Der Film ergibt auch Inhaltlich von Anfang bis Ende einfach keinen Sinn.
Du solltest dich echt mal ernsthaft mit dem Thema filmen befassen, ein bisschen was lernen, dir Mühe geben und dann einen richtigen Film abliefern in dem man irgend eine Struktur erkennen kann.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 291

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. Mai 2013, 13:27

Vom Bild her ist es schon wesentlich besser als Euer erstes Werk. Natürlich gibt es hier im Film noch viele unscharfe und zu helle Szenen. Auch die Stimmen sind manchmal echt schwer zu verstehen, besonders wo der „fremde Mann“ erscheint, da die Musik hier seine Stimme und die des Mädchens überlagert. Die Story ist sehr konfus. Da hat Black Cinema mit seiner kompletten Kritik recht. Man muss sich schon Gedanken machen, wenn man sich eine Story ausdenkt. Auch wenn sie an einem Film- oder Video-/Computerspiel angelehnt ist. Übt auf alle Fälle weiter mit dem Filmen ;-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. Mai 2013, 13:37

Bin leider auch wieder enttäuscht

1.) Habe ich euch schon mal gesagt das so ein Clipchen nicht ins kleine Kino gehört.
2.) Hört man im Video mehr rauschen als das Sprechen der Leute.
3.) Wie schon Black Cinema sagte, ist alles total überbelichtet und viel zu hell.
4.) Erkenne ich 0 Handlung.

Aber was mich am meisten stört ist der (sorry) schlechte Schnitt. Einmal habt ihr mitten im Wort einfach geschnitten.
Und es kommt mir so vor als ob du teilweise gar nicht geschnitten hast, da stehen noch alle herum und schauen ins Leere und plötzlich beginnt die Szene.

Würde auch sagen ihr beschüftigt euch mal genauer mit dem Thema. Denn an 'Vorbereitung' konnte ich überhaupt nichts merken..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matthias98« (29. Oktober 2013, 13:38)


Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 20. Mai 2013, 13:42

Bin leider auch wieder enttäuscht

1.) Habe ich euch schon mal gesagt das so ein Clipchen nicht ins kleine Kino gehört.
2.) Hört man im Video mehr rauschen als das Sprechen der Leute.
3.) Wie schon Black Cinema sagte, ist alles total überblendet und viel zu hell.
4.) Erkenne ich 0 Handlung.

Aber was mich am meisten stört ist der (sorry) schlechte Schnitt. Einmal habt ihr mitten im Wort einfach geschnitten.
Und es kommt mir so vor als ob du teilweise gar nicht geschnitten hast, da stehen noch alle herum und schauen ins Leere und plötzlich beginnt die Szene.

Würde auch sagen ihr beschüftigt euch mal genauer mit dem Thema. Denn an 'Vorbereitung' konnte ich überhaupt nichts
Das ist kein Clipchen, dass ist ein Film ! :thumbup:

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 20. Mai 2013, 13:46

Tut mir Leid Arda aber das ist kein Film! Ein Film hat eine klar erkennbare Handlung. Und das ist nur ein schlecht zusammen geschnittener Clip mehr nicht.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 20. Mai 2013, 13:50

Darf ich fragen wieso du meinen Text zitiert hast? Ohne Kommentar?

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. Mai 2013, 13:57

Lies den letzten Satz von deinem zitierten Kommentar. Da ist was beim zitieren schief gelaufen.

"Das ist kein Clipchen, dass ist ein Film ! :thumbup:"

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 20. Mai 2013, 13:59

Darf ich fragen wieso du meinen Text zitiert hast? Ohne Kommentar?

Tut mir leid , da ist etwas schiefgelaufen :(

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 20. Mai 2013, 14:00

ies den letzten Satz von deinem zitierten Kommentar.


Oh ja genau :D

Ähhm naja, ein Film ist das aber in meinen Augen nicht..

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 20. Mai 2013, 19:18

ies den letzten Satz von deinem zitierten Kommentar.


Oh ja genau :D

Ähhm naja, ein Film ist das aber in meinen Augen nicht..

Ja das hast du schon recht....

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 20. Mai 2013, 19:25

Ja das hast du schon recht....


Jetzt auf einmal ? :wacko:

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. Mai 2013, 20:28

Das ist meiner Meinung nach kein Amateurfilm sondern ein Haufen Kinder die vor der Kamera rumspielen.

Tut mir leid, aber anders kann ichs auch nicht sagen. Bei eurem ersten Versuch ist mir wenigstens noch eine gewisse Experimentierfreude positiv aufgefallen, aber hier ist leider gar nichts dabei...
Der "Film" ist genauso konfus wie die ganzen Statements, die du hier im Laufe der Zeit abgegeben hast. Wie man sieht, hast du auch nicht einen der vielen Ratschläge beherzigt, die dir hier gegeben wurden, was ich sehr schade finde...

Es tut mir ehrlich leid für die harten Worte, aber mittlerweile glaube ich nicht mehr wirklich daran, dass Filme machen das richtige Hobby für dich ist. Wär schön, wenn du noch das Gegenteil beweisen würdest, aber wenn es noch andere Dinge gibt, die dir Spaß machen, solltest du dich vielleicht lieber darauf konzentrieren...

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 22. Mai 2013, 21:36

Ich meine es kann doch mit 14 nicht soooo schwer sein ein Video nicht MITTEN im Wort zu schneiden. Und immer diese verwirrenden Szenen. Da läuft das Mädchen schreiend auf der Straße, und 1 Bild weiter redet sie mit irgendeinem Typen an einem komplett anderen Ort 8|

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 24. Mai 2013, 22:06

Mit solchen "Filmen" habe ich mal mit 4 angefangen.
Aber mit 23 noch solchen Müll zu produzieren, sorry...

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 24. Mai 2013, 22:09

Mit solchen "Filmen" habe ich mal mit 4 angefangen


Also ich habe mit 7 meinen ersten Film gedreht, mit einem Fotoapparat meines Vaters. Und der hatte mehr Handlung als Ardas Video..

23 noch solchen Müll zu produzieren


der Film wurde von einem 13-jährigen directed ^^

(Wie sagt man das eigentlich auf Deutsch? Der Film wurde vom Regisseur regissiert? ^^)

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich

Beiträge: 210

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 24. Mai 2013, 22:27

*Der Film wurde unter der Regie einer 13 Jährigen gedreht* :D

Mittlerweile kann man das Ganze schon fast mit einem Spam vergleichen, da Arda nicht einsehen will, dass es nichts bringt 1000 "Filme" zu drehen, wenn es schon an den simpelsten Grundlagen(Konzept, alg. Verständlichkeit) hapert...

Ich kann es allzu gut verstehen, dass ihr Spiele wie Silent Hill, Resident Evil und Co. extrem cool findet, aber ist das nicht zu viel? Ich meine ihr müsst doch sehen, dass ihr dem nicht mal ansatzweise gerecht werdet.
Warum dreht ihr nicht einfach mal was eigenes, vielleicht auch was, was sich auf eure Altersgruppe bezieht? Sowas sieht man hier auch nicht allzu oft im Forum und würde bestimmt viel besser ankommen als Pseudo-Horror mit 13 Jährigen Kindern.. vielleicht akzeptiert ihr ja mal einen Rat.

Liebe Grüße

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 24. Mai 2013, 22:32

Na kommt, lasst mal die Kirche im Dorf. Ich hab mit 26 kaum bessere erste Versuche gebracht. Ich finde, man muss sie jetzt auch nicht in Grund und Boden kritisieren. Mich hat nur gestört, dass es nicht von Mal zu Mal besser wurde, sondern eher noch schlechter, weil nicht aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt wurde und wer das nicht kann, hat beim Film nichts verloren. Aber dass ein früher Versuch nicht gut ist und wer in welchem Alter schon bessere Sachen gebracht hat, sollte nun echt nicht hier thematisiert werden!

Social Bookmarks