Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MGrundl

unregistriert

1

Dienstag, 23. April 2013, 00:09

Shred the Powder - Sportclip

Liebe Forum Community,

da ich neu hier in diesem Forum bin, möchte ich mich kurz vorstellen.

Ich wohne im schönen Tirol in Österreich und bin, wann immer es die Zeit erlaubt, in der freien Natur unterwegs. Bei den schönen Motiven liegt es natürlich nahe, dass man sie bildlich festhält. Ich habe schon einiges Rohmaterial, aber aus Mangel an Zeit noch nichts geschnitten.

Dies ist mein erstes kleines Filmchen.


Titel:
[Shred the Powder]

Beschreibung:
Am Ostersonntag kam auf den Bergen massig Neuschnee dazu. Da am Ostermontag schönes Wetter angesagt wurde, habe ich mich entschlossen, die GoPro mitzunehmen und die Eindrücke so gut, wie möglich filmisch festzuhalten. Es war wirklich ein Traumtag und wir hatten sehr viel Spass. Daraus ist dieser kleine Clip entstanden.

Da es mein erster Clip ist, würde mir ehrliche konstruktive Kritik sehr weiterhelfen. Was ist gut, was ist verbesserungsfähig. Ich freue mich auf Eure Reaktionen.

Infos zur Entstehung:
Kamera: GoPro Hero 2
Schnittsoftware: Magix Video Pro X5


Länge:
2'31" Minuten


Stream:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MGrundl« (23. April 2013, 00:22)


  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. April 2013, 00:59

Dies ist mein erstes kleines Filmchen.
Jetzt sei bitte mal ehrlich: Du hast dir irgendwann ahnungslos eine GoPro gekauft, seitdem Material angesammelt und nun diesen Clip geschnitten. Sonst verspürst du keine Nähe zu den Medien Filmen und/oder Fotografieren. Habe ich das richtig verstanden?

MGrundl

unregistriert

3

Dienstag, 23. April 2013, 07:39

Ich glaube ich habe mich ungeschickt ausgedrückt :) .

Mit Video beschäftige ich mich schon sehr lange. Die GoPro ist nicht meine erste Kamera.

Angefangen habe ich vor 9 Jahren mit einem Sony DV Camcorder, den wir uns bei der Geburt unseres Sohnes gekauft haben. Vor 4 Jahren kaufte ich mir einen Canon FS 21, mit dem wir auch schon einige Stunden Film aufgenommen haben.

Mit denen haben ich viel herumexperimentiert. Ich bin jedoch noch nie dazu gekommen, dieses Material zu schneiden. Meine Frau hat schon aufgegeben, mich danach zu fragen :) . Ich habe klare Vorstellungen, wie es aussehen soll, tu mir aber noch sehr schwer, das mit der Schnittsoftware so hinzubekommen.

Das Einzige, was ich bisher geschnitten habe, war der Hochzeitsfilm meines Cousins. Das war eine Hundsarbeit, weil ich mich damals in das Pinnacle Studio auch noch einarbeiten musste. Der Film kam sehr gut an, und ich nahm mit vor, dass ich mich mehr damit beschäftigen will. Vor einem Monat habe ich mir das Magix Video Pro 5 zugelegt und das ist mein erstes Projekt.

Deswegen würde ich mich über Feedback sehr freuen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks