Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. April 2013, 18:09

WOLFCLAW - Kompletter Film online

Treue Forums-Community! :)

Manche von euch haben die letzten Jahre sicher von meinem letzten Spielfilm-Projekt "WOLFCLAW" gehört! Den einen hat es zugesagt, den anderen weniger... Dennoch hat der Film, obwohl es zeitweise echt schwierig war, letztes Jahr im September seine Premiere gefeiert. Insgesamt waren rund 40 Menschen am Projekt beteiligt und an über 30 Tagen wurde (unter anderem) fleißig gedreht.

Die überaus problematische Produktion begann im Sommer 2009 (da war ich noch 16) und zerrte sich bis Ende 2010. Nach einer katastrophalen Postproduktion drehten wir einige Szenen 2011 noch nach. Mit dem Faktor der Matura wurde das Projekt im Zuge der Bewerbung an der Kunstuniversität Linz im Sommer 2012 finalisiert. Herausgekommen ist ein trashiger, aber durchaus auch ironischer Streifen, mit welchem allem Beteiligten großen Spaß hatten!

Der Film ist, wie selber zugeben will, nicht wahnsinnig toll. Trotz der ganzen Fehler und Schwächen die der Film hat, bin ich froh darüber, das Projekt zu Ende gebracht und bisher etwa 100 Menschen damit unterhalten zu haben.

In Vorbereitung auf das Online-Release des etwa einstündigen Films, habe ich hier noch einige Clips aus dem Film gepostet, die in etwa die Qualität des Films vermitteln. Wer sich nach anschauen des Clips sicher ist, den Film sehen zu wollen, ist dazu herzlich eingeladen.

Der Film ist am Ende des Beitrags zu sehen! ;)

Infos zum Film:
Dauer: ca.57min
Equipment: Sony VX2000, Selbstgebastelter Lego-Slider ;) Holzkran und anderes Homemade-Zeugs
Software: MAGIX Vdl 16 & FXHome VisionLab
Produktionsjahr: 2009-2012

Hier der erste "WOLFCLAW Action Clip":


Und der zweite:


Und der Film an sich:



Wünsche allen, die WOLFCLAW verfolgt haben, viel Spaß damit! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JoeFX« (28. April 2013, 14:56)


Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. April 2013, 18:37

Ich werde ihn mir die nächsten Tage mal angucken :) Bin mal gespannt.
Bei dem Kampf wurde leider immer wieder die Geschwindigkeit rausgenommen weil nach dem Szenenwechsel plötzlich keine Bewegung mehr im Bild war... Aber gut war das erste Projekt. Das ist selten der Überflieger :D Ich schreib dann nochmal was zu dem Film in voller länger wenn ich ihn gesehen habe.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 991

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. April 2013, 18:50

Mich hat der Clip jetzt auch nicht umgehauen. Wird mir den Film aber trotzdem anschauen. Schon alleine, weil du eine zeitlang die Entstehung im Forum dokumentiert hast :)

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. April 2013, 08:22

Schön, dass Jemand dazu schreibt :D
Kann eure Meinung nur teilen, ein Neuschnitt ist aber das letzte, was ich mir nach all dem noch antun möchte ;) Habs mal versucht, aber der Aufwand ist es nicht mehr Wert, und der Film ist mehr ein Lehrstück für mich, weshalb es durch dazubasteln sicher nicht mehr besser wird!

Würde mich freuen, eure Meinungen beim Film selbst zu lesen :)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 058

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 21. April 2013, 20:46

Mh, finde den Clip recht solide, auch die „Underworld-Machart“. Bin auf den kompletten Film gespannt. :)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 22. April 2013, 01:17

Habe mir den Clip mal angesehen und leider zerstört bereits schon ganz zu Beginn die überaus unpassende und keineswegs lippensynchrone Nachvertonung jegliche Authentizität, dies zieht sich dann auch durch den ganzen Clip. Dazu habe ich auch kaum Nebengeräusche (z.B. Wind o.ä.) gehört, bloss (überaus gelungene) Musik und dazu halt diese Nachvertonung.
Die Einstellungen sind z.T. aber echt super gelungen, die Kameraführung und die SlowMos ebenfalls :) Wie der Typ bei 1:35 aber einfach an seinem Gegner vorbeiläuft sieht dann doch eher unfreiwillig komisch aus ^^

Du hast ja selbst bemerkt, dass das Projekt nicht das Gelbe vom Ei ist, das ist leider immer so, wenn man etwas über so viele Jahre produziert und zu Beginn noch kaum Erfahrung und Technik hat. Aber der Clip zeigt bereits sehr interessante Ansätze und ich habe dementsprechend hohe Erwartungen für deinen nächsten Film, der dann hoffentlich weniger trashig/amateurhaft rüberkommt ;)
Werde mir den Film dann jedenfalls mal anschauen, immer schön etwas grössere Projekte zu sehen.

Wer hat denn eigentlich die Musik gemacht im Clip? Oder ist das aus einer Library?

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 22. April 2013, 15:12

Danke für die weiteren Kommentare. Find ich gut, dass ihr die gezwungenermaßen trashige Art "akzeptiert" :D
@Mr.B: Der Film ist voll von diesen unfreiwillig komischen Momenten, aber das macht ja den Charme von solchen ersten großen Projekten aus ;) ... Die Musik stammt von einem guten Freund und wurde, ebenso trashig, einfach mit einem Mikro vom E-Gitarrenverstärker abgenommen :D

Werde noch einen Clip hochladen, dann kommt eh schon der Film :)

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 28. April 2013, 14:53

So mit einem Tag Verspätung könnt ihr euch jetzt gerne WOLFCLAW ansehen (oder besser gesagt antun :P )...

Ich will nur darauf hinweisen, dass ihr gerne Kritik verfassen könnt, mir aber bereits sehr viele Unzulänglichkeiten des Films bewusst sind. Wenn es nach mir ginge, würde ich den Film neu machen, dennoch habe ich den Film mit dem Material was ich hatte fertig gestellt. Was man angefangen hat, sollte man auch zu Ende bringen, das war mein Motto bei WOLFCLAW.

WOLFCLAW war ein Lehrstück, dennoch denke ich, dass so manche ihren Spaß daran haben werden :)



7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 058

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 28. April 2013, 16:07

Du sagtest was davon, dass der Film seine Schwächen hat. Mag schon sein. Trotz alledem ist er um Klassen besser als so mancher Trashfilm. Im Großen und Ganzen hat mir das 21:9 Bild gefallen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 30. April 2013, 08:41

Danke für dein Feedback! Besser als so mancher Trashfilm zu sein ist ja schon was. ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks