Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

das HD-Pixel

unregistriert

1

Donnerstag, 27. September 2012, 17:34

Werbespot: „Wir haben Untertage gegen Weltspitze getauscht -- Wirtschaftsstandort Erzgebirge"

Filmtitel:
Werbespot: „Wir haben Untertage gegen Weltspitze getauscht -- Wirtschaftsstandort Erzgebirge"

Beschreibung:
Dies ist der Wettbewerbsbeitrag zum Video-Spot-Wettbewerb der Wirtschaftförderung Erzgebirge. Erstellt wurde dieser Clip von SampiPictures in Kooperation mit KeinKreisTV.

http://www.wirtschaft-im-erzgebirge.de/spot

http://www.facebook.com/SampiPictures/
http://www.youtube.com/user/SampiPictures/

http://www.facebook.com/KeinKreisTV/
http://www.youtube.com/user/KeinKreisTV/


SampiPictures & KeinKreisTV © 2012

Infos zur Entstehung: 2 Wochen lang geplant, gefilmt, geschniten
Kamera: Nikon P100, Sony HDR-PJ260VE
[i]Sonstiges Equipment: Flugzeug :D
[i]Schnittsoftware: Magix Video Pro X4
[i]Sonstige Software: Blender, Inkscape
[b]Screenshot(s):

http://s1.directupload.net/file/d/3026/ba5uzc2k_png.htm


Filmlänge:
2'58"

Stream:
z.B.


*Topic gemäß Spezialregeln verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (27. September 2012, 22:01)


Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. September 2012, 20:00

Puh, bitte nimm zur Kenntnis, dass folgendes nicht böse gemeint ist, aber dieses Filmchen war nichts. Und das aus sehr vielen unterschiedlichen Gründen und auf so vielen Ebenen:

Das Intro mit Text und Logo mit der anschließenden langsamen 3D-Map-Kamerfahrt ist nicht sonderlich schön und geht über 20 Sekunden lang. Was meinst du wie viele Zuschauer bleiben da noch dran? Somit ist der Einstieg leider schon misslungen. In der sehr langen Zeitspanne passiert einfach so gut wie gar nichts.

Leider setzt sich das den gesamten Film genau so fort. Was erzählst du? Gar nichts. Was zeigst du? Wackelige Luftaufnahmen, bei denen man sogar noch Teile des Flugzeugs sieht und ähnlich verwackelte Aufnahmen von irgendwelchen Industriegebäuden und dann wieder Luftaufnahmen, auf denen man eh kaum etwas erkennt und dann wieder, zum Teil viel zu unterbelichtete Aufnahmen von Industriegebäuden und dann als Lückenfüller wieder Luftaufnahmen, zwischendurch mal ein paar leere Landschaftsaufnahmen und dann wieder irgendein wackliges Industriegebäude und das geht dann bis zum Schluss so, bis die Krönung - ein Abspann mit riesiger, unstimmiger Star Wars-Schrift - über die letzten paar Luftaufnahmen geklatscht wird. Ich frage noch mal: Was zeigt ihr da? Für was werbt ihr? Was erzählt ihr?

Über das Erzgebirge bin ich leider nicht schlauer geworden und weshalb man es Weltspitze schimpft ist mir auch nicht klar geworden. Ein paar Kleinstadtbetriebe von außen und irgend welche Dörfer von oben zu sehen, ohne jeden Kontext, überzeugt mich nicht so ganz.

Führe dir das mal vor Augen und reflektiere über den Film. Wer möchte so etwas sehen? Wen sprecht ihr damit an? Was soll das Video bewirken und damit einhergehend: Was für eine Daseinsberechtigung hat dieses Video? Außer höchstens Spaß an der Freude und Übung für euch ist da meiner Meinung nach kaum eine vorhanden. Mit anderen Worten: Das Video ist sinnlos, weil inhaltslos, technisch sehr bescheiden und extrem langwierig.

Hinzu kommen die Feinheiten, das Framing, die Farben, die eingesetzten Filmburns, die eintönige Musik - das geht einfach gar nicht. Leider habe ich den Eindruck, dass ihr euch wirklich keine Gedanken darüber gemacht habt, was ihr eigentlich vor habt, sondern einfach ein bisschen drauf losgefilmt und das dann irgendwie zusammengeschnitten habt. Das Ganze dann als "Werbespot" zu titulieren ist schlichtweg am Thema vorbei gerauscht, würde ich sagen.

Es tut mir Leid, dass ich so hart sein muss, aber ich möchte nichts schön reden, das bringt keinem etwas. Ich hoffe nur, ihr nutzt meine Kritik zur eigenen Reflexion über das was ihr in Zukunft produziert. Macht euch Gedanken, brainstormt, macht euch klar was ihr eigentlich mit dem Film bezwecken wollt, überlegt euch dann, wie ihr das gesetzte Ziel erreichen und das Erdachte umsetzen könnt. Übt fleißig und arbeitet Euch in euer Equipment ein, da ist noch sehr viel Lernbedarf allein auf technischer Seite zu erkennen. Sucht euch Moods, schaut euch an wie die "Großen" das machen, guckt euch Sachen ab, nutzt sie für eure Zwecke. Dadurch lernt ihr sehr viel und holt euch eine Menge Inspiration. Ach ja und besorgt euch bitte ein Stativ.
Dann ist evtl. die Basis für einen anständigen Film geschaffen.

So nun lasst das erst mal sacken und nehmt es mir nicht zu krumm. Ich würde mir wünschen, dass ihr von so einer niederschmetternder Kritik lernt und euch somit verbessert und steigert.

Greetz,

Movie Visions

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (27. September 2012, 20:06)


MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. September 2012, 20:12

Muss mich meinem Vorredner anschließen. Man sieht was und man sieht doch nichts. Die Eindrücke die ein Werbespot ausmachen gehen in der Masse an Bilder unter und das was Du erreichen wolltest kommt nicht zum tragen.

Hier wären 1 – 2 gezielte Bereiche besser in den bildlichen Focus zu nehmen, um so das Interesse beim Zuschauer zu halten. Die Effekteinlagen am Anfang haben aus meiner Sicht darin nichts zu suchen. Hier möchte man was in Kürze zeigen, also bleibt da nicht viel Platz für Effektspielereien, die der Sache nicht dienlich sind.

Verwendete Tags

spot

Social Bookmarks