Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Firefly

unregistriert

1

Freitag, 7. September 2012, 08:40

Wing Chun vs Tricking

Beispielaufbau für einen Thread im Clip-Bereich (kann beliebig angepasst werden):

Titel:
Wing Chun vs Tricking

Beschreibung:
Mal was ganz anderes. Hatten leider nur 4 Stunden zeit um das Video zu
machen und hatten auch noch einen der sich verletzt hat. Insofern
Qualitativ nicht das beste Ergebnis aber trotzdem Sehenswert



Der Herr im Schwarzen macht Wing Chun

Der Blonde am Anfang Kickboxen und die netten 3 Herren sind bekannte Tricker aus Deutschland.

Equipment:

Canon 5D Mark II + 16-35mm +Glidecam
Stream:

Adrenalin-Channel

unregistriert

2

Sonntag, 9. September 2012, 21:48

Hallo,

Ich finds sehr gelungen. :thumbup:

Mir gefallen die Kamera "fahrten" extrem gut, vor allem die Richtungswechsel, da ist kein Pendeln zu sehen.

Was benutzt Ihr für ein Modell?

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 291

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. September 2012, 22:12

Kann mich dem nur anschließen. :) Die Körperbeherrschung der Akteure ist schon bemerkenswert.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. September 2012, 22:56

Ich möchte ja eigentlich nicht meckern, dafür ist der Clip zu gut, aber irgendwie störe ich mich ein bisschen daran, dass die "Treffer" und die Bewegungen des Wing Tsun (<---eine andere der 1000 Schreibweisen für diese Kunst) Kämpfers etwas zu gestellt aussehen. Fällt jetzt wahrscheinlich sonst keinem hier wirklich auf, aber wenn man selbst seit 4 Jahren Wing Tsun macht sieht man Martial Arts Filme sowieso mit anderen Augen^^
Klar ist aber dass der Clip echt gut geschnitten ist und gefilmt ist. Daumen hoch :D
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

David Ruessel

unregistriert

5

Montag, 10. September 2012, 14:20

Schön mal was in dieser Richtung hier zu sehen :D

ich selbst habe auch schon als Wing Tsun Akteur in einem Flying Uwe Clip mitgewirkt.
Bin mit dem Gesamtprojekt nicht ganz zufrieden gewesen, aber ich hatte es ja weder vertont noch geschnitten ;)

Aber echt coole XMAler am start bei euch !!!
Die Kameraglides gefielen mir richtig gut. Steadycam im Profiniveau.

Woher kommt ihr ?

Schaut mal bei mir auf Youtube vorbei in der Playlist "Kurzfilme/Shortmovies". Dort ist der Clip mit Uwe und mir zu finden.
Ist Storytechnisch ziemlich ähnlich ;-) ein XMAler gegen einen Wing Tsun Typen. Wobei ich nicht viel davon machen durfte :cursing:
www.youtube.com/dawey1981

Aber euer Clip gefällt mir !!!!

LG David

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. September 2012, 14:42

ich selbst habe auch schon als Wing Tsun Akteur in einem Flying Uwe Clip mitgewirkt.

Ach du warst das! Auf welchem Schülergrad bist du? Ich hab mich in dem Clip an ein paar Sachen gestört... Wenn du willst antworte per PM, die Diskussion gehört nicht hierher.
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks