Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Arthur Steinhauser

unregistriert

1

Montag, 23. Juli 2012, 23:57

Impressionen aus Kenia und Tansania

Titel:
Karbi Kenia Safari - Impresionen aus 2010

Beschreibung:
Hier ist eines meiner ersten "promotion" Clips. Bevor ich selbst nach Afrika gefahren bin habe ich von der Veranstalterin ihre eigenen privaten Videos bekommen um einen besseren Eindruck der Reise zu bekommen und diese dann zu einem kleinen Clip zusammengeschnitten. Somit hatte ich keinen Einfluss auf das Material selbst, ich konnte nur die besten Szenen aussuchen. Leider waren viele Aufnahmen stark verwackelt, so dass nicht alle guten Shots auch brauchbar waren.
Viele Shots mussten stabilisiert werden, daher sind sie tw. etwas wobbelig. Meine Hauptaufgabe bestand also darin, den Schnitt, die Musik und die Colorierung zu wählen.
Hier würde mich auch Interessieren was denkt ihr darüber? Habe ich diese Aufgaben gut erfüllt? Fühlt man sich als Beobachter eingeladen, denn letztenendes ist dies doch immmer das Ziel eines solchen Videos oder?

Edit:
Die Kamera war eine AVCHD HD von Panasonic (Modell weiß ich leider nicht mehr). Der Schnitt wurde komplett in Adobe Premiere gemacht

Länge:
3:48 Min

Stream:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 290

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Juli 2012, 16:41

Nette Eindrücke. Schöne Einleitung mit der
schwungvollen Schrift und der Massai-Figur. :) Manchmal ist die Kamera etwas unruhig,
aber ich denke mal, dass das da hinten nicht so einfach war. Der Schwenk zum Ende bei
den Giraffen ist ein wenig schnell. Aber alles in allem ansprechend.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Verwendete Tags

Abenteuer, Afrika, Kenia, Offroad, Safari, Tansania

Social Bookmarks