Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wizzard Pictures

unregistriert

1

Mittwoch, 11. April 2012, 12:42

Fight to Find - Short Action Film - Wizzard Pictures

Titel:
Fight to Find - Short Action Film - Wizzard Pictures

Beschreibung:
Jackson ist den Männern gefolgt, die womöglich Amy gefangen halten. Im Alleingang versucht er sie zu befreien. Aber wird er sie auch wirklich dort finden, wo er sie vermutet?

Zu beachten sollte, dass dieser Clip nur ein kleines PuzzleTeil ist von einem großem Film, der noch potentiel abgedreht werden kann. Ich wollte mit diesem Clip mir jegliche Spielräume nach vorne und hinten frei lassen, dass wenn der Bedarf nach einer Weiterführung der Story besteht ich entweder für davor oder danach weitere Clips zum Geschehen erstellen kann.
Gefilmt wurde auch im Winter, weswegen ich die komplette Szenerie auch in der Abenddämmerung/Nacht habe spielen lassen.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Sony NexVG-10e
Sonstiges Equipment: Externes Mikro von AudioTechnica
Schnittsoftware: Sony Vegas
Sonstige Software: After Effects

Länge:
4:10

Stream:
z.B.

Vagabund

unregistriert

2

Mittwoch, 11. April 2012, 14:45

Als erstes muss ich sagen, dass ich das Gesamtpacket gut fande, ich guck mir wenig Clips wirklich bis zum Ende an :)
Ich finde das Blue Crush von alle standart After Effects Presets am anfang total gut aussieht, aber nachher ein wenig zu viel ist.
Ich würde da lieber ein anderes Preset nehmen, ne Classic Cinema was einen kleinen grünen Touch hat, wäre da glaub ich besser gewesen. Aber kann auch an mir liegen, da ich dieses Blue zeugs nicht schön finde.

Ich musste schon 2 mal schmunzeln, weil ich die witze verstanden habe ;)
Die Kameraführung fand ich sehr sehr gut muss ich sagen.

Nur 1 sachen von mir, aber das ist wahrscheinlich wieder völlig eigenwillig gesehen. Die FPS einlagen in filmen finde ich völlig überholt :D Ich finde es da cooler, wenn das ganze in Third Person also über die Schulter gefilmt wird.

Ansonsten Cool

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Wizzard Pictures

unregistriert

3

Mittwoch, 25. April 2012, 21:56

Gibt es in sonstiger Art und Weise noch Verbesserungsvorschläge/Anregungen?

xXAragornXx

unregistriert

4

Donnerstag, 26. April 2012, 07:44

Schick, find ich cool, ein paar kleine Sachen die etwas unlogisch waren wie am Anfang als die Hauptperson mit dem Commander über Funk ziemlich laut spricht und der böse Bube es nicht gehört hat^^ am tollsten fand ich die Szene mit dem Mann der unverhofft auf der Toilette gestört wurde ;)

Social Bookmarks