Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Flashwater Producion

unregistriert

1

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:39

Bonasoul - Beat Snippet




Bonasoul - Beat Snippet (Falling Down and Four Corners)





Flashwater Production präsentiert, Bonasoul in Bild und Ton
mit seinen Beats, Falling Down und Four Corners.
Bonasoul gibt mit diesem Musikvideo einen Einblick in sein zukünftiges Insrumental Album...

Das Video (Intro) ist nachvertont und zeigt Bonasoul bei der Arbeit an den beiden Beats die Ihr hört,
es wurde mit einer Canon 60D und einem 50mm 1.4 Objektiv gedreht











Youtube

4:41

Über Rückmeldungen oder Anregungen würde ich mich freuen

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 18:12

Sehr schöne Bilder dabei! Und es trägt wunderbar. Bis zu dem Zeitpunkt in dem in mir als Zuschauer der Verdacht aufkeimt, es wird nicht mehr viel passieren. Und genauso ist es ja auch. Die Bilder wiederholen sich, wenn auch einigermaßen variantenreich. Aber es nutzt sich trotzdem schnell ab.
Der ruhige Schnitt passt gut, Musik gefällt mir auch. Schöne Atmosphäre!

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 23:00

Recht nettes Video. Man könnte sagen, dass der rare Inhalt zu den chilligen Beats passt und ich kann da vor allem persönlich nen Bezug zu finden, weil ich beim Autofahren auch am liebsten diese Art von Musik höre und sie einfach die - oft so monotone - Fahrt gemütlich macht.
Nichtsdestotrotz ist es nüchtern betrachtet doch etwas langwierig, wie mein Vorredner schon sagte. Zudem wäre ein weiterer Kritikpunkt, dass die Schärfe an manchen Stellen nicht astrein gezogen ist und insgesamt hat man den Eindruck, dass mit ner DSLR einfach drauf losgefilmt wurde. Dieser krasse Orangestich war beabsichtigt, oder?
Finds aber cool was der Beatarchitekt da so macht, sofern du das nicht selbst bist. Darf man rein interessehalber fragen, was für ein Sample beim ersten Beat benutzt wird (keine Angst, ich wills nicht selbst benutzen ;) )?

Greetz,

Movie Visions

Flashwater Producion

unregistriert

4

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 19:34

Danke für die Kommentare und das Interesse,

das ganze war mehr oder weniger ein spontanes Ding da Bonasoul sich nach Jahren endlich mit seinen Beats ins Netz begibt und dieser Clip als Promo für Facebook dient
(übrigens bin ich das nicht am AKAI :)).
Mit dem Intro wollten wir das alles etwas Persönlicher gestallten dennoch ist es so wie Ihr sagt, nach einiger Zeit hat man genug von den Wiederholungen. Der Fokus und der Orangestich sind beabsichtigt denn das alles sollte wie eine Alltagssituation wirken (Roadmovie mäßig), die Beleuchtung im Zimmer und auf der Straße sind sehr Orangefarben und dies wurde von mir noch etwas betont.

@Movie Visions,
das Sample vom ersten Beat stammt von:
GREGG PERRY --- WILL SHE MEET THE TRAIN IN THE RAIN

->für alle die in Bonasouls Musik reinhören wollen er ist auf soundcloud.com/... zu finden!

gruß,

Flashwater

Verwendete Tags

Bonasoul, Bonn, Canon 60D, hiphop, Jazz, Musikvideo

Social Bookmarks