Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »schleiereule« ist männlich
  • »schleiereule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Dezember 2011, 13:53

Chöre in NRW - Teil 3

Der dritte Teil meiner Dokumentationsreihe.
Diesmal habe ich einen anderen Ansatz verfolgt. Keine Interviews, sondern mehr Musik. Ausserdem habe ich an meiner Bildsprache gearbeitet.
Auch wenn ich nur wenig Hoffnung habe, dass es sich jemand anschaut, freue ich mich doch umso mehr über Kritik :)


Adrenalin-Channel

unregistriert

2

Montag, 5. Dezember 2011, 04:44

Hallo,

mir gefällts ganz gut. Der Ton ist sauber, was bei so einer Präsentation sehr wichtig ist.

Es kommt auch ganz gut herüber, dass die Leute eine Menge Spass haben bei den Proben und Aufnahmen.

Bestimmt eine schöne Erinnerung für die Beteiligten :)

Nach meinem Geschmack ist der Anfang etwas zu lang mit Treppensteigen und so...

  • »schleiereule« ist männlich
  • »schleiereule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 23:47

Zitat

Nach meinem Geschmack ist der Anfang etwas zu lang mit Treppensteigen und so...
Vielleicht hast du recht ... aber es war eine bewusste Entscheidung einen langsamen, nicht geschwindigkeitsorientierten Einstieg zu finden. Wie bei einem lustvollen Akt kommt der Höhepunkt am Schluss :)

Social Bookmarks