Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vaupunkt

unregistriert

1

Donnerstag, 10. November 2011, 20:16

Dubstep-Video: "Close your Eyes"

Ich hab mal einen Clip gemacht, quasi fast ein Musikvideo, aber eher nicht, um einfach mal versuchen zu können etwas auf einen Dubstep-Beat zu schnippeln.



Gefilmt wurde mit:
Canon EOS 600D & Canon EF 50mm F/1.8

Music by:
MorganTJ - Underworld
http://ccmixter.org/people/morgantj

HeWo1409

unregistriert

2

Dienstag, 15. November 2011, 09:50

find es ganz gute geschnitten, aber das material passt wohl nicht so ganz zum musikstil :)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2011, 11:01

Hi,

an sich sind da echt coole und schöne Bilder dabei.

Nur meistens war mir das noch zu lahm geschnitten. Da kannste noch viel mehr gas geben. Du hattest ein paar gute schnelle Schnitte drin, aber größtenteils wars halt mir zu lahm.

whysoserious

unregistriert

4

Dienstag, 15. November 2011, 12:42

find es ganz gute geschnitten, aber das material passt wohl nicht so ganz zum musikstil :)

Doch mittlerweile wird grade bei Dubstep so n hippstermässiger stil benutzt (einfache, bunte Sachen, absichtlich uncool)

5

Dienstag, 15. November 2011, 13:43

Der Inhalt ist jetzt vielleicht nicht der aussagekräftigste - aber der SChnitt ist dir, meiner Meinung nach, gut gelungen! Wenn ich das richtig verstanden hab, dann soll es ja kein wirkliches Musikvideo sein, sondern ein Versuch sowas zu machen!

Wobei ich schon sagen muss, dass dich die Optik deiner DSLR sehr herausreißt - wäre es mit einem normalen camcorder gefilmt, hätt ichs mir wahrscheinlich nicht fertig angesehen, weils mir zu langweilig gewesen wäre!

Vaupunkt

unregistriert

6

Dienstag, 15. November 2011, 13:56

richtig, es war eher der versuch auf den beat zu schneiden, wobei ich gar nicht versucht habe passende aufnahmen zu finden, sondern eher trivial auch landschaft, etc. einzubauen :)

Tomptez

unregistriert

7

Sonntag, 20. November 2011, 22:13

Eine Frage:

Wie genau hast du das mit der wechselnden Tiefenunschärfe von 0.59-1.07 min. gemacht? ich denke das du da beim Schnitt noch die Finge im Spielg hattest?
Gefiel mir besonders gut die Stelle.

Teilweise hättes es noch bisschen abwechslungsreicher sein können aber ansonsten sehr schöne Bilder und auch sauber geschnitten, wobei ich j.davy zustimmen muss, die Optik deiner DSLR reißt es sehr raus ;)

Vaupunkt

unregistriert

8

Dienstag, 29. November 2011, 16:14

um 1.01 rum habe ich geschnitten, das sieht man, bis ca. 1.02...
alles danach ist einfach am entstanden, indem ich am fokusring gedreht habe :)

- sorry für die späte antwort,ich habe deinen beitrag jetzt erst hier gesehen ;) -

Ähnliche Themen

Social Bookmarks