Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Horstin

unregistriert

1

Dienstag, 30. August 2011, 12:31

Learning by Dreaming (NDTeam)

Hello ihr lieben,

Learning by Dreaming ist ein kleiner Clip, in dem ein Nachhilfe Schüler die Freundin eines vorbeigehenden Passanten lange anstarrt und dafür belangt wird.
Dauer 02.08
Drehort: Innenstadt Hamburg
Canon EOS 550D



Viele Grüße,
Horstin

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. August 2011, 17:46

Geile Pointe, hab wirklich gelacht und das mache ich fast nie bei Amateurfilmen. Zwei Dinge haben mich bloß gestört: Grundsätzlich fand ich den Clip etwas zu lang, also dieses verliebt Schauen hätte man ordentlich kürzen können. Den ganzen Gag kannst du in einer Minute erzählen. Desweiteren fand ich den "Rosa-Brille"-Glow mit diesem Orangeton zu extrem, weil er meiner Meinung nach das wunderschöne Bild kaputt gemacht hat (klasse Kameraarbeit und Lichtsetzung!).
Mit der DSLR kannst Du offensichtlich umgehen und der Gag war sehr geil getimed (wie gesagt bis auf die Tatsache, dass man ne Weile darauf warten musste). Weiter so!

Greetz,

Movie Visions

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. August 2011, 18:21

Muss hier Movie Vision zustimmen. Aber die Pointe war super :thumbup:

Chinaski

unregistriert

4

Sonntag, 18. September 2011, 18:10

Gute Schauspieler, ungewöhnlich gut gesetzte Pointe und auch schön gemacht. Gibt nix dran auszusetzen, ausser die vielleicht doch etwas zu lange Wartezeit darauf :)

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. September 2011, 11:44

Tja, eigentlich wurde alles Wesentliche schon gesagt, aber man kann´s ja auch nochmal sagen: Von allen Beteiligten gut dargestellt, passende Kleidung, passende Stimmen, passender Sprechtext, und die Pointe hatte wirklich ein perfektes Timing, ich musste ebenfalls richtig lachen. Glückwunsch!

Etwas schade fand ich,

Spoiler Spoiler

dass sich alles nur als Gedankenspiel herausstellt. Wäre es Realität geblieben, hätte mir das irgendwie noch besser gefallen. Aber da musste wohl ein Schluss gefunden werden, damit es nicht direkt nach der Pointe aufhört ?

Die Glotz-Sequenz war in der Tat etwas lang, aber gut gemacht, deswegen hat mich das auch nicht weiter gestört. Kompliment.

CaaOss.TV

unregistriert

6

Mittwoch, 21. September 2011, 12:58

Also, kann mich garnicht anschließen.

Was soll die Aussage sein, was die Pointe.

Dazu der Plot, Nachhilfe im eher exotischem Fach auf einer Bank draußen im öffentlichen Verkehrsraum im deutschsprachigen Umfeld im Dunkeln aber mit leichter Kleidung.

Die Brille wirkt wie eine vom Karnevalsausstatter, die Angebetete ist eher was für eine eher spezielle Zielgruppe, gut da sind Möglichkeiten für den Amatuerfilmer begrenzt etc.

Aber noch mal und nicht rhetorisch, was ist die Intention hinter diesem "Werk"?

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. September 2011, 15:16

Sehr schön gemacht. Ich fand es nicht zu lang. Ich habe das Gesicht mit der "Buddy Holly 3D Brille" nebst Mimik genossen.

whysoserious

unregistriert

8

Mittwoch, 21. September 2011, 15:57

Also wenn man schon ne 3D Brille ohne Gläser nimmt sollte man wenigstens das "Real 3D" zeichen mit Edding oder so übermalen :D

Nette Kameraführung, gutes Schauspiel und schöne Pointe, etwas kürzung hätte nicht geschadet, aber sonst schön!

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. September 2011, 16:07

Aber noch mal und nicht rhetorisch, was ist die Intention hinter diesem "Werk"?
Stichwort: Sketch
Stichwort: Humor

Nehme ich mal ganz stark an...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (21. September 2011, 16:57)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Birkholz

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. September 2011, 16:30

Zitat

Also wenn man schon ne 3D Brille ohne Gläser nimmt sollte man wenigstens das "Real 3D" zeichen mit Edding oder so übermalen

Ich weiß nicht ob es ein Regiefehler ist oder durch die Postproduction gerutscht ist, aber am Besten fänd ich es, wenn es gewollt plaziert war. Für mich paßt es zu dem Charackter mit so einer Brille rum zu laufen und umso komischer empfinde ich dadurch die "Slapstick"-Einlage.

Aber egal betrachten wir es doch als halb-versteckte Metapher - quasi als Weiterentwicklung der "einfachen" Rosa-roten-Brille.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 389

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1220

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. September 2011, 16:37

Zitat

die Angebetete ist eher was für eine eher spezielle Zielgruppe


Was?! 8|
Ist doch ein hübsches Madl :thumbup:

CaaOss.TV

unregistriert

12

Donnerstag, 22. September 2011, 10:21



Was?! 8|
Ist doch ein hübsches Madl :thumbup:


Es geht nicht um persönlichen Geschmack, sondern darum, dass gute klassische Comedy, sei es nun im Standupbereich oder als gespielter Sketch, fast immer auch ein Spiel mit und gegen Klischees ist, die sind aber in diesem Beitrag zu unscharf getroffen.

Insgesamt ist das ganze unter dem Strich für eine Mehrheit (insb. neutraler Unbeteiligter) einfach nicht wirklich witzig, der Plot zu wirr und unschlüssig ausgestaltet, die Pointe für sich allein zu flach, da passt fast nichts zusammen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CaaOss.TV« (22. September 2011, 10:30)


HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. September 2011, 11:28

Hey, Ihr zwei kommt aber jetzt nicht auf die Idee, Eure Zwistigkeiten hier fortzusetzen, oder ????

@CaaOss.TV: Du kannst ja gerne Deine Meinung vertreten, aber solche Behauptungen aufzustellen, wie dass das für eine Mehrheit nicht witzig ist - zumal wenn hier eine Mehrheit das Gegenteil geäußert hat - ist doch irgendwie eine unnötige Provokation. Reicht doch, wenn´s Deine Meinung ist. Wozu eine angebliche Mehrheit in Anspruch nehmen, wenn sich das ohnehin nicht belegen lässt und deshalb im Zweifel nur Streit ergibt?

Im Übrigen finde ich gerade hinsichtlich des Spielens mit Klischees, dass dieser Clip es "richtig macht". Er benutzt Klischees, sogar reichlich abgedroschene, aber sie sind treffsicher dargestellt und das Ganze ist trotzdem witzig, einfach weil die "Wendung" so zackig und überraschend kommt. Finde ich ;). Ich habe jedenfalls beim zweiten Ansehen gleich nochmal gelacht, was eher selten vorkommt.

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

rick, joey23, Movie Visions, Birkholz

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. September 2011, 11:38

Zitat

Was soll die Aussage sein, was die Pointe.

Zitat

...die Pointe für sich allein zu flach...


?(

Klar ist die Flach wenn man nicht weiß was die (bzw. eine) Pointe ist .

Zitat

Insgesamt ist das ganze unter dem Strich für eine Mehrheit (insb. neutraler Unbeteiligter) einfach nicht wirklich witzig


Und das entscheidest Du ? oder wer ?

CaaOss.TV

unregistriert

15

Donnerstag, 22. September 2011, 18:00



Zitat

Insgesamt ist das ganze unter dem Strich für eine Mehrheit (insb. neutraler Unbeteiligter) einfach nicht wirklich witzig


Und das entscheidest Du ? oder wer ?


Nein, nicht ich, sondern die o.g. Mehrheit (einer Gruppe), schrieb ich ja.

Aber ich kann bei diesem und zahlreichen anderen Bereichen aus eigener Erfahrung privater und beruflicher Natur, sowie mittels wissenschaftlichen Methoden, hinreichend genaue Voraussagen treffen, wie sie sich entscheiden wird.

Mit meinem persönlichen Geschmack hat das im Grundsatz erstmal nichts zu tun, der kann mit der Mehrheit korrelieren oder eben nicht.

Diese Dinge können aber nicht immer alle Leute die Kritik empfangen möchten ausreichend voneinander trennen und fühlen sich dann (manchmal auch stellvertretend für andere) leider angegriffen.


Zum besseren Verständnis mal ein kulinarisches Beispiel.

Jemand bietet mir frittierte exotische Spinnen zur Verköstigung an und wünscht ein Feedback.

Nun kann ich einerseits schlicht sagen, schmeckt mir oder schmeckt mir nicht, oder aber ich gebe ein darüber hinausgehendes Statement der Art ab, dass ich aufgrund meines Wissensstandes und Erfahrungsschatze zusätzlich prognostiziere, dass diese Speise z.B. einer Mehrheit aller Menschen in D. nicht schmecken wird, ja dass sogar eine Mehrheit nicht mal zur bloßen Verköstigen bereit wäre.

Hier würdest Du mir aufgrund Deines persönlichen Erfahrungsschatzes und das Wissen um die kulinarischen Gegebenheit in D. wohl Recht geben.


So, und stelle Dir nun einfach vor, dass es Leute gibt die solches auch für komplexere Dinge abschätzen können, die Du z.B. weniger gut abschätzen kannst.

Das ist schon alles, also kein Grund sich aufzuregen...

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. September 2011, 18:18

Bei so nem Fachwissen wird man ja glatt neidisch! Ich möchte auch wissen was andere Leute denken! ;(

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. September 2011, 18:52

@CaaOss.TV

"Prognose" ist das Stichwort. Du hast aber nicht prognostiziert "Ich glaube das Andere das ähnlich sehen...".

Ich habe auch nicht vor, mich über Deine mehr oder weniger unterschwellige Provokation "weiterhin" aufzuregen, da ich die Inhalte Deiner Posts immer mehr als substanzlos ansehe.

In diesem S(p)inne wünsche ich einen Guten Apettit.

iCamticz

unregistriert

18

Donnerstag, 22. September 2011, 20:23

Selten so gelacht.

Schönes Video kann dein Video leider noch nicht erfahren Beurteilen. "Neuling"


Mfg

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 688

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 488

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 25. September 2011, 21:06

Pointe war sehr witzig. Handwerklich war der Film sehr gut gemacht. Der Ton war allerdings zu leise, als der Typ auf der Bank vom anderen Typen "angesprochen" wird.

Ich frage mich aber, wo der "Schläger" den Schläger her hatte.

Und warum hat der Typ auf der Bank eine 3D-Brille auf? Soll das eigentlich eine typische "Nerd-Brille" sein? Dann hätte man ja wenigstens das RealD-Logo wegmachen können.

Social Bookmarks