Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. August 2011, 22:55

Zombie Field (Kampf-Clip)



Hallo und guten Tag!
Vor kurzem habe ich mir eine neue Kamera zugelegt (Canon 60D). Da ich schon immer mal eine Kampf-Szene drehen wollte, habe ich gleich einmal meine Freunde eingespannt und dieser kurze Clip ist entstanden.




Gefilmt wurde wie oben geschrieben mit meiner neuen Canon 60D. Als Objektive verwendete ich ein Canon 50mm f/1.4 und das Kit-Objektiv 18-55mm. Da ich zum Zeitpunkt des Drehs noch nicht meinen Zoom H4N in den Händen hatte, habe ich den Sound mit einem Rode NTG-2 direkt in die Kamera aufgenommen.

Die Schlaggeräusche habe ich natürlich auch selbst aufgenommen.

Ich weiß, dass das Video nicht perfekt ist, muss es ja aber auch nicht sein. ;)



Lg, Imanuel

HobbyfilmNF

unregistriert

2

Dienstag, 9. August 2011, 23:21

Ein rennender Zombie? (Achja hattet ihr ja auch schon bei Torture of the Dead ).
Ein Zombie der zögert mitten im Kampf?
Ein Zombie der Raucht?
2 Zombies die sich freuen das sie sich haben?
:D
Tja warum nicht :D
Hier erfindet ihr mal eine neue Generation der Zombies und das gefällt mir. :thumbsup:
Der Fight war in meinen Augen richtig geil. (Bin sehr beeindruckt). :thumbup:
Macht weiter so :thumbup:

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. August 2011, 23:24

Also mir hat das alles sehr gut gefallen, so sind zum Schuß beide noch Zombie-Freunde geworden. Rund um ein netter Clip. :thumbup:

Flussbrause

unregistriert

4

Mittwoch, 10. August 2011, 10:01

ich finde auch, im großen und ganzen ein gelungener Clip :-)!!!

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. August 2011, 11:50

Toll geworden. ^^
Schöner Look. Hattet ihr nen ND Filter? Die Blende zieht sehr zu aus.

6

Mittwoch, 10. August 2011, 11:57

Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen! :)

Ein ND-Filter war nicht im Einsatz, da ich noch keinen besitze. Werde mir aber bald einen zulegen. ;)

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. August 2011, 15:32

Joa, recht solider Clip. Die Schlagsounds klingen aber eher, wie der Sound aus Minecraft, wenn man Stein abbaut. Also vom Sounddesign her war es eher schwach. Dennoch ganz nett, vor allem Kamera-technisch.

Greetz,

Movie Visions

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. August 2011, 16:23

Also der Sound war wirklich nix. ^^ Wie Movie Visions gesagt hat: Minecraft. :D
Aber der Kampf war total cool.
Das einzige was gestört hat finde ich war der Zombie. Der sah irgendwie nicht aus wie einer. Oder eigendlich ja schon, aber der hat sich nicht richtig bewegt. (Jetzt fragen sich manche sicher, woher ich weiß, wie sich Zombies bewegen. :D) Der hätte viel wackliger und ein bisschen betrunken laufen sollen. Und im Kampf einfach wild drauf los schlagen. ^^

Also anders gesagt: Ich hätte den Kampf zwischen 2 Menschen gemacht oder den Zombie anders laufen/kämpfen lassen. Eher das zweite, da mann sonst das Ende nicht so machen könnte.
Aber das ist nur meine Meinung.
Und der Rest war ja wie gesagt voll cool. :thumbup:

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

LilIdiotsProductions

Registrierter Benutzer

  • »LilIdiotsProductions« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Köln

Frühere Benutzernamen: LilIdiotsProductions

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. August 2011, 16:26

ja das mit dem zombie hat mich am anfang auch gestört, aber ist trotzdem gut, mit 'nem lahmen Zombie wär's vielleicht auch langweilig geworden. Ansonsten hat es mit gut gefallen :) Womit habt ihr die Musik gemacht? Oder ist die nicht von euch?

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. August 2011, 16:30

mit 'nem lahmen Zombie wär's vielleicht auch langweilig geworden

Also dass der Rennen kann finde ich gut. Viel besser als wenn die Zombies immer mit ausgestreckten Armen einem hinterher laufen und man ewig auf die warten muss, wenn man schnetzeln will. :D

Kennt ihr "I am Legend"? Ja, kennt ihr. ^^ Da sind die Zombies oder was das sein soll ja auch schnell, aber bewegen sich nicht wie normale Menschen. ^^
So wärs gut finde ich.

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

11

Mittwoch, 10. August 2011, 17:28

Ja, das mit dem Sound ist mir schon bewusst. Das ist auch der Bereich in dem ich bisher am wenigsten Erfahrung habe.

Was hättet ihr für Tipps bzgl. Sound? (also im speziellen Schlaggeräusche)

Ich habe einfach das Mikro angemacht und mit der Faust gegen Teile meines Körpers geschlagen. Am Gesäß bekam ich die besten und dumpfesten Geräusche. :D
Anschließend habe ich die Schläge am PC noch etwas dumpfer gemacht.


Die Musik habe ich von hier:
http://www.sebastianschell.de/

;)

Wizzard Pictures

unregistriert

12

Mittwoch, 10. August 2011, 21:53

Ich kann mich meinen Vorrednern anschließen.
Also der Fight an sich war eigentlich garnicht schlecht für den Anfang. Durch verschiedene Kamerapositionen wären Kampfaktion auf jeden Fall besser rübergekommen. Vielleicht auch mal ein paar Detailaufnahmen machen.....
Wie schon vor mir erwähnt wurde, war der Sound auch nicht der Beste.
Kampfhandlung an sich, als keine Stuntmen oder so völlig akzeptabel :D, aber da ist noch reichlich Platz zum Ausbauen ;)

Aber im großen und Ganzen ein sehr schönes Ding, besonders die "Kostüme"


Wizzard Pictures

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. August 2011, 01:17

@ mani04
Also, dass du Sounds selbst aufgenommen hast, ist auf jeden Fall schon mal lobenswert! Der Fehler, den du gemacht hast, scheint aber wahrscheinlich das Verständis für Film-Sounddesign zu sein. Natürlich liegt es nahe, Körperstellen zu schlagen, um einen adäquaten Sound zu bekommen. Leider funktioniert das nicht so gut in der Filmwelt. Da müssen Sounds von anderer Natur sein, um so zu klingen, wie wir sie aus Filmen gewohnt sind. Das heißt nicht, dass sie realistisch, sondern - bezogen auf das Medium Film - "authentisch" klingen sollten.
Ich habe mich für ein Filmprojekt mit einer Kampfsequenz auf dieser Website (kostenlos) angemeldet, aber wie ich gerade bemerke, scheint sie gerade nicht online zu sein. Naja, falls sie wieder online gehen sollte, kann ich sie dir wärmstens empfehlen, weil du dort allerhand nützliche Sounds aller Art finden kannst. Ansonsten kannst du auch einfach mal googlen nach "Free Sounds" und auf einer entsprechenden Website beispielsweise nach "fight", "hit" oder "swoosh" Sounds suchen, um etwas passendes zu finden. Wenn du dann natürlich noch raushören kannst, welche Quelle diese Sounds haben, kannst du auch versuchen die mal selbst aufzunehmen (z. B. bei einem "Swoosh"-Sound, für einen Hieb vor dem Aufprall auf den Körper, einen dünnen Holzstab schnell am Mikrofon vorbei schwingen). Das sind bloß ein paar kleine Tipps, die dir evtl. weiter helfen könnten - natürlich auch für alle anderen Arten von Sounds.
Ansonsten kann ich immer wieder gerne dieses Video empfehlen, weil es auf den Punkt bringt, worum es beim Sounddesign - vor allem im Amateurbereich - geht. Es thematisiert vor allem die Kombination von Sounds und die Philosophie, die man bei solch einem Unterfangen haben sollte. ;)

Greetz,

Movie Visions

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 690

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 488

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 25. September 2011, 22:10

Visuell sah es super aus. Tolle Farbkorrektur, gute Bildqualität, tolles Licht, Maske (Blut) war gut. Schnitt und Musik waren auch gut.

Und was schlecht war: Etwas zu wackelige Kamera, viele unnötige Unschärfen, Schauspieler teilweise unglaubwürdig, keine wirkliche Story (aber war ja auch nur ein Clip).

Die Schlagsounds sind mir nicht negativ aufgefallen bzw. sie sind mir gar nicht aufgefallen. Ich fand sie OK.

Die Musik am Ende habe ich übrigens auch schonmal verwendet. ;)

15

Montag, 26. September 2011, 12:28

Ich fand den Clip überraschend gut! Die Bilder sind SUPER! Der Ton war sehr gut, wobei ich mich auch an dem Klang des Schlagens gestört hab. Die Schauspieler steigern sich im laufe des Clips. Die Situation, wo er den Zombie gleich zu Beginn niederstreckt, war ungelenk - der weitere Kampf aber gut. Und die interpretation von Zombies amüsant. :-)

7 von 10 Punkten würd ich sagen. :-)

16

Donnerstag, 29. September 2011, 15:57

Ich fand deinen kleinen Film cool.
Der Kampf war ja, wirklich gut.
Die Musik war klasse, ich mag solche Musik bei Filmen =)
Das einzige das ich jetzt nicht so gut fand waren die Schlagsounds.
Die klangen für mich persöhnlich zu gedämpft. Als würde man in ein Kissen schlagen.
Aber im allem zählt das gesamt Bild: sehr gut =)
Die Kamera scheint richtig gut zu sein, könntest du mir sagen was die in etwa gekostet hat?

17

Samstag, 1. Oktober 2011, 21:16

Die Kamera scheint richtig gut zu sein, könntest du mir sagen was die in etwa gekostet hat?
Also der Body (Canon 60D) hat mit Kit-Objektiv (18-55mm) ca. 950€ und das Canon 50mm f 1.4 ca. 330€ gekostet. ;)

18

Samstag, 1. Oktober 2011, 21:49

Das die Dinger immer so teuer sein müssen...
Unglaublich, echt jetzt.
Das heißt dann wohl sparen angesagt.
Dank dir.

Verwendete Tags

zombie canon 60d kampf

Social Bookmarks