Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. März 2011, 12:58

Komische Vögel in der Nacht

Diesmal ein ungewöhnliches Video 8o Als ich den Vollmond filmen wollte, viel mir auf dass immer mal irgendwas vorbei flog. Das Phänomen hab ich vor ca. 3 Jahren schonmal beobachtet. Damals hatte ich mit einem Teleskop den Mond angeschaut. Da ist mal eins so günstig geflogen dass es aussah wie eine Schwalbe, aber Schwalben kommen ja erst im Sommer.
Vielleicht hat von euch einer eine Ahnung was es ist^^ Ich hab schon gegooglet und kam nur auf Eulen, Mauersegler oder Fledermäuse. Für mich sieht es aber nach anderen Vögeln aus^^
Jedenfalls hab ich diesmal nix animiert oder so, dass kann ich euch 100000000% versichern.


MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. März 2011, 13:18

:?: Also Fledermäuse sind es zu 100% nicht. Vögel sind es, was man am Flügelschlag erkennen kann. Evtl. Zugvögel die zurückkommen "aber fliegen bei Nacht ?".

Es könnten Eulen sein, die fliegen bei Nacht.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. März 2011, 13:38

Ganz eindeutig Aliens!

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 21. März 2011, 13:42

Ganz eindeutig Aliens!

Hab den Ton des Videos ausgemacht und das hier im Hintergrund laufen lassen. :D
http://www.youtube.com/watch?v=JDZBgHBHQT8
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

5

Montag, 21. März 2011, 14:22

Sieht wirklich wie Vögel aus
Ganz eindeutig Aliens!
Arg sie kommen uns holen .Wir werden alle sterben :D

Frederik Braun

unregistriert

6

Montag, 21. März 2011, 14:38

Also Fledermäuse definitiv nicht, die schlagen viel kräftiger mit den Flügeln bzw. sieht das ganz anders aus. Es sind also auf jeden Fall Vögel. Ich denke es sind schlicht und einfach Eulen, warum auch nicht? Es spricht nichts dagegen. ^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 21. März 2011, 14:42

Ich weiß ne...Eueln habe ich hier eigentlich viel, aber die fliegen meißt tief. Ich finde dass die Flügelform ähnlichkeit mit Schwalben oder Möwen. Der eine sieht auch bissl aus wie ein Rabe^^

Ich find es aber fasziniered wieviel Nachts los ist. Als ich mein Zoom Objektiv testen wollte, hab ich keine Vögel gefunden lol

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 21. März 2011, 14:51

Also bei uns fliegen hier nachts immer Fledermäuse rum.. hab mal eine ausversehen beim Fußballspieln fast erwischt.. also die konnt grad noch ausweichen...und hat dann nen sturzflug gemacht :P seit dem weiß ich dass es hier welche gibt.
Eulen hätte ich für größer gehalten, aber ich kann die Dimensionen nicht einschätzen..

Vielleicht sind es ja Kolibris

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 21. März 2011, 14:53

Einfach nur Eulen, ist genauso aussagekräftig wie Vögel :)
Scheinen ziemlich groß zu sein die Biester. Ich würde auf ein Uhupärchen tippen. Habt ihr einen Steinbruch in der Nähe?

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 21. März 2011, 15:42

Bei Fledermäusen weiß ich nicht wie lange die Winterschlaf halten. Bei uns gibt es nämlich viele. Aber ich bin mir ziehmlich sicher dass die noch nicht aktiv sind, weil an der Beerbank fliegen die nämlich ein fast um :D Die kommen manchmal bis auf nen halben Meter ran.

Einen Steinbruch haben wir hier nicht. Wir haben aber einen Wald, der soweit ich weiß sogar noch ein "Urwald" ist.
Manche Vögel scheinen ziehmlich weit weg zusein und hoch zufliegen. Der Mond war ja eigentlich recht hoch. Ich habe aus nem Dachfenster gefilmt. Von Eulen kenne ich es eigentlich net dass sie so hoch fliegen, allerdings weiß ich dass nicht, ich kenns nur vom sehen her:D

Wer weiß...ich versuche mal noch mehr zufilmen, vielleicht bekommt man mal was perfekteres.

HobbyfilmNF

unregistriert

11

Montag, 21. März 2011, 16:58

Ein Vogel? Ein Flugzeug? Nein es ist Superman :D


Ich denke es ist eine Nachtschwalbe 8-)

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 21. März 2011, 17:26

Hmm... Ich seh da nur vogelförmige Ufos... Wo sollen da Eulen sein??? Denkt mal logisch!

Den Mond wollte ich am Samstag auch filmen, aber dann ist mir eingefallen, dass mein Adapterring im Arsch ist und so konnt ich mein 500mm nicht nutzen... ;( Der Mond war in der Nacht ja so nah an der Erde wie zuletzt vor ca. 30 Jahren und hat ca. 30 % heller gestrahlt (meine ich gelesen zu haben^^).

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 21. März 2011, 17:50

Lol XD

Mir kam er vor wie immer. Aber echt ärgerlich dass ein 200mm Objektiv noch nicht weit genug ist lol. Ich hab im 640x480 Zoom-Modus gefilmt^^

2m2fmonster

unregistriert

14

Montag, 21. März 2011, 20:41

Also wenn der Mond recht weit oben stand.....find ich das die Vögel schief fliegen :-D.

Sieht auch sehr weit weg aus, oder einfach nur sehr klein.
Man konnte ja auch nur sehen was so zwischen Mond und deiner Cam flog.....dann würde ich ja gerne wissen was am Rest des Himmels so alles los war!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 22. März 2011, 04:07

Dass habe ich mich auch gefragt^^ Leider weiß ich net wie man sowas sichtbar machen könnte...mit Infrarot? Leider geht dass net so weit :thumbdown:
Ich will mehr über diese Vögel wissen! Wo kommen sie her, wo wollen sie hin und wieso fliegen sie Nachts?
Insekten fliegen doch auch ne so hoch oder? Ich habe heute mal eine Motte gesehen...wenn diese Vögel wirklich wie KK´s Nachtschwalben Insekten fangen, dann werden sie verhungern :D

Also Ziegenmelker sind jedenfalls Schwalbenähnliche Nachtvögel die bei uns vorkommen. Aber laut Wikipedia erst ab Ende April-Mai. Dass sind auch so Südflieger.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 22. März 2011, 11:18

Wie hast du denn die Konturen des Mondes so gut hinbekommen? Sehr hohe Blendenzahl? Wenn ich versucht habe den Mond zu Filmen, hatte ich immer eine leuchtende weiße Kugel, meisten trotz etlicher ND-Filter.





Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 22. März 2011, 14:50

Ich glaube die Blende habe ich sogar ganz offen gelassen. Ich habe nur die Verschlusszeit hochgedreht.
Am Anfang hatte ich aber auch diesen komische bläulich leuchtenden Rand.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 22. März 2011, 16:17

Wie hast du denn die Konturen des Mondes so gut hinbekommen? Sehr hohe Blendenzahl? Wenn ich versucht habe den Mond zu Filmen, hatte ich immer eine leuchtende weiße Kugel, meisten trotz etlicher ND-Filter.


Ich hab auch mal den Mond gefilmt, da hab ich ganz nah rangezoomt, die Blende weit zu gedreht und den Shutter bissi hochgeschraubt.

Dann hab ich scharfgestellt und ein bisschen wieder rausgezoomt und die blende soweit geöffnet dass die Konturen ncoh sichtbar waren. :)

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 22. März 2011, 16:21

Bei mir hatte ich mit der 550d auch keine Probleme den Mond zu filmen. Sah fast genauso aus wie bei Borge, nur mit weniger Bildrauschen. Hab mein 500mm Tele benutzt, Shutter und Blende runter und iso auf 800 oder so.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 22. März 2011, 17:07

Iso hatte ich auf 200, weiter ging es nicht runter bei dem Objektiv^^ Außerdem habe ich durch eine Fensterscheibe gefilmt, weils viel zukalt war draußen lol.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks