Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 30. Mai 2011, 01:33

Diese "Nachahmungstheorie" ist mir bekannt. Ich bin ihr gegenüber zwar skeptisch, aber es scheint ja zu funktionieren.

Auch wenn ich einfach prinzipiell schon gegen Lachmaschinen bin, war die hier einfach grausam. ;) Schlecht platziert und es hat sich einfach nicht "richtig" angehört, dann lieber die Lachmaschine, die man aus Serien kennt.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

Frederik Braun

unregistriert

62

Montag, 30. Mai 2011, 01:42

Auch wenn ich einfach prinzipiell schon gegen Lachmaschinen bin, war die hier einfach grausam. ;) Schlecht platziert und es hat sich einfach nicht "richtig" angehört, dann lieber die Lachmaschine, die man aus Serien kennt.


Es ist halt schwierig mit Schnipseln aus Bühnenprogrammen eine Publikums-Aufnahme zu imitieren. Naja jedenfalls ist deine Position dann ja schonmal klar. :P

orionVFX

unregistriert

63

Montag, 30. Mai 2011, 14:16

Also ich muss L Lawliet zustimmen. Das Bewerbungsgespräch hat mir ohne Lachmaschine viel besser gefallen!
Am besten fand ich ''Bier nur in Maßen''. :D Simpel und gut! ^^

To sum everything up hat mir bei dieser Folge irgendwie die Würze gefehlt. Was ich mir gewünscht hätte, wären mehrere einzelne, kleine Spots zwischendrin. Wenn die längeren Clips den Humor nicht treffen, dann langweilt man sich nur.



PS: Super Animationen! :D

Schattenlord

unregistriert

64

Montag, 30. Mai 2011, 14:59

Ich fands wieder gut! :) Mir hat der Schnitt diesmal besonders gefallen. Schön schnell, aber trotzdem ordentlich. Freu mich auf die erste Herbstfolge!!

Die Gags haben eigentlich soweit alle gezündet. Die "Filmkritik", das Bier Maß und "Lass uns raus gehen" waren am geilsten. ^^

Mr Dude

unregistriert

65

Montag, 30. Mai 2011, 15:12

Ich weiß nicht ob das an meiner heutigen bekloppten Verfassung liegt, aber ich fand die Folge total spitze. Hab über jeden Sketch lachen können. Besonders dieser Gag mit der Tür - Der wurde immer bekloppter! :D Das Bewerbungsgespräch, das mit dem Bier... Einfach super! War viel zu schnell vorbei die Show.

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 461

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

66

Montag, 30. Mai 2011, 15:58

Ich fand ehrlichgesagt diese Folge nicht so gut, wie die Folge vorher. Das Vorstellungsgespräch gefiel mir am Besten. Auch mit Lacher :)
:thumbsup:

Frederik Braun

unregistriert

67

Montag, 30. Mai 2011, 18:06

Danke für eure Kommentare!

@ Robin:
Hey, warum muss man bekloppt sein um die Folge lustig zu finden. ^^ Das hört sich so mies an, wobei ja...bei manchen Sketchen muss man echt etwas bekloppt sein. :D Aber danke für deinen Kommentar! :)

Zitat von »Olli«

Das Vorstellungsgespräch gefiel mir am Besten. Auch mit Lacher :)

Und schon geht es los mit den Meinungsverschiedenheiten, das meinte ich. :) Sehr interessant wie unterschiedlich in diesem Punkt wirklich die Ansichten sind. Aber freut mich wirklich, dass gerade dieser Sketch so gut ankommt, da wir sowohl in der Vorbereitung, als auch vor/hinter der Kamera bzw. in der Postproduktion uns deutlich mehr Mühe gegeben haben als bei anderen ".comedy"-Sachen.

JonasKaufmann

unregistriert

68

Donnerstag, 2. Juni 2011, 17:16

Zitat

Ich weiß nicht ob das an meiner heutigen bekloppten Verfassung liegt, aber ich fand die Folge total spitze.
geht mir genauso! Die Idee mit dem Zombie hat mir auch sehr gefallen am Ende, war schön anzusehen :D

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 592

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

69

Samstag, 4. Juni 2011, 18:12

Nice die Folge, und vor allem hat sie keine Längen!
Die Lachmaschine war schon in Ordnung, nur komisch wars, dass sie nicht von Anfang an dabei war, sondern nur in dem kurzen Clip. Haut irgendwie raus.

Frederik Braun

unregistriert

70

Dienstag, 7. Juni 2011, 15:43

So, passend zur Lacher-Diskussion hier die Abstimmung. Also wäre super wenn alle die, die sich hier auch an der Diskussion beteiligt haben ihre Stimme für ihre Version abgeben könnten! :)


Frederik Braun

unregistriert

71

Samstag, 29. Oktober 2011, 16:49

Kaum zu glauben, aber uns gibt's tatsächlich noch. :D

Nach einer etwas längeren Sommerpause geht es nun endlich weiter:
ZG1H5gePSCs

Mr Dude

unregistriert

72

Samstag, 29. Oktober 2011, 17:33

Wieder n paar coole Sachen dabei :) Das Casting und der Komponist waren Klasse. Ansonsten hat mir der Kinder-Mal-Typ gefehlt XD

PS: Wie kann man eigentlich noch ein Wort falsch schreiben, das man 20 mal am Tag benutzt? "Pferdescheiße"

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

73

Samstag, 29. Oktober 2011, 19:28

Gute Ideen, aber irgendwie scheiterts an der Umsetzung. Mag das Timing sein oder die Inszenierung, aber irgendwie fand ichs dieses Mal nicht lustig.

Frederik Braun

unregistriert

74

Sonntag, 30. Oktober 2011, 10:49

Danke für eure Kommentare. :)

Ansonsten hat mir der Kinder-Mal-Typ gefehlt XD


He'll come back soon! :thumbup:

PS: Wie kann man eigentlich noch ein Wort falsch schreiben, das man 20 mal am Tag benutzt? "Pferdescheiße"


Das versteh ich jetzt nicht ganz. ^^ Hab ich das Wort irgendwo falsch geschrieben? Wenn ja, wo? ^^

Gute Ideen, aber irgendwie scheiterts an der Umsetzung. Mag das Timing sein oder die Inszenierung, aber irgendwie fand ichs dieses Mal nicht lustig.


Zwei gute Kollegen meinten, dass sie dieses Mal zum ersten Mal richtig lachen konnten...jetzt erklärt mir mal bitte einer wann und wie man alle zufrieden stellen kann. :D

Mr Dude

unregistriert

75

Sonntag, 30. Oktober 2011, 11:29

Scheisse wird nach neuer deutscher Rechschreibung mit doppel s geschrieben ;) Aber so schlimm ist das ja nun auch nicht...

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

76

Sonntag, 30. Oktober 2011, 12:13

Scheisse wird nach neuer deutscher Rechschreibung mit doppel s geschrieben ;) Aber so schlimm ist das ja nun auch nicht...


Ohne Scheiß, das wusste ich nicht! Aber kein Wunder... Das haben die in der Grundschule wohl bewusst ausgelassen... Verdammte schei... Ich hör schon auf mit dem Spam! :D

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

77

Sonntag, 30. Oktober 2011, 12:38

Scheisse wird nach neuer deutscher Rechschreibung mit doppel s geschrieben ;)

Das stimmt nicht. Nach einem Diphtong wird das ß beibehalten.


Mir gehts bei der neuen Folge ähnlich wie Birkholz. Die Castingidee war an sich recht gut, zündet bei mir aber nicht. Den Komponisten fand ich diesmal richtig lahm (die Male davor war er ja fast immer das Highlight). Wäre vielleicht(!) lustiger geworden,

Spoiler Spoiler

wenn er echt nen Hangover hätte und halt so im Stuhl rumgammeln würde und im Delirium auf das Keyboard einhaut, was dann im Soundtrack resultiert.
Aber jo, Humor ist halt Geschmackssache, kennt man ja mittlerweile. ;)
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Selon Fischer

Frederik Braun

unregistriert

78

Sonntag, 30. Oktober 2011, 13:06

Man muss dazu sagen, dass wir dieses Mal enorm wenig Zeit hatten, Alex sogar so gut wie keine Zeit, weshalb ich die Planung alleine übernommen habe und ein paar Sketche für spätere Folgen wegfallen mussten. Wir haben nach dem Motto gedreht: Was ist bei diesem Mal schnell realisierbar? Dadurch werden ein paar Highlights, die wir noch in petto haben auf die nächsten Folgen verteilt. Als kleine Entschädigung für diejenigen, die dieses Mal enttäuscht waren. ^^

Scheisse wird nach neuer deutscher Rechschreibung mit doppel s geschrieben ;)


Ähm...nope! O.o Scheiße wird und wurde schon immer mit ß geschrieben. :D Mich regt's immer auf, wenn Leute das Wort mit ss schreiben. ^^ Aber gut, dass wir mal drüber gesprochen haben! ;)

EDIT: Ah Lawliet hat's auch schon geschrieben. ^^

CaaOss.TV

unregistriert

79

Sonntag, 30. Oktober 2011, 13:48

Kleiner Tipp:
Kleb Dir ein paar ausgeschnittene Gesichter auf Pappe und verteilt die vor Euch, damit ihr ein wenig das Gefühl bekommt auch ein Publikum zu haben.


Ziemlich praxisferner Vorschlag, weil auf prof. ausgeleuchteten größeren und kleineren Bühnen erkennen die Akteure auf der Bühne so gut wie nichts im Zuschauerraum, allenfalls in kleinen Clubs u.ä. mag das manchmal der Fall sein.

Außerdem hat die Situation vor der Kamera wenig mit der vor Publikum zu tun.

Mr Dude

unregistriert

80

Sonntag, 30. Oktober 2011, 17:08

Das stimmt nicht. Nach einem Diphtong wird das ß beibehalten.


Musste zwar erstmal nachschauen um was es sich bei einem Diphtong handelt und die Erklärung enthielt noch mehr Fremdwörter, sodass ich aufgeben habe (Ich spreche diese Spreche für manche auf unerklärliche Weise, ohne die Grammatik erklären zu können^^ ). Aber ich muss zugeben dass ich überrascht bin... Hätte schwören können, dass ich das mehrfach im Duden gelesen hätte... Wie man sich manchmal irrt :D Zumal ich unlängst weitaus öfter die Bezeichnung mit doppel s als mit ß lese. Leider werden einem solche Wörter nicht in der Schule gelehrt :D Ich nehme also meine oben genannten Behauptungen zurück.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks