Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 7. Januar 2011, 08:42

Ich fang halt einmal an ...

So, ich quäle euch jetzt mal mit einem meiner ersten Videos. Ist zwar schon 2 Jahre (2009) her aber ich fange mal vorne an.

Das Video ist eigentlich nur spontan auf einer Veranstaltung durch einen Freund mitgedreht worden, war eine Barkeeper-Robotermesse in Wien auf die wir eingeladen waren.
>> Von den ausgestellten 24 Barkeep-Robotern haben wir 20 getestet ;)

Die paar spärlichen Aufnahmen die wir hatten hab ich dann als kurze Videozusammenfassung zusammengeschnitten. Jetzt im Nachhinein find ichs eher schlimm aber naja: Angefangen hat jeder mal :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comic« (7. Januar 2011, 10:25)


mbenner

unregistriert

2

Freitag, 7. Januar 2011, 10:38

Gleich vorweg, das Video hat sich ziemlich gezogen, ich habe es mir aber trotzdem bis zum Ende angeschaut.

Anfangs dachte ich mir, ich werde dich auf jeden Fall darauf hinweisen, dass die lange "Anzieh-Szene" am Anfang nicht in voller Länge oder besser nur ein Ausschnitt gezeigt werden sollte. Später habe ich allerdings bemerkt, dass du nicht alles wild zusammengeschnitten hast, sondern grob einem Muster gefolgt bist. Von daher hat die Szene am anfang gepasst, sollte aber trotz allem ein wenig gekürzt werden.
Der Schwarzweiß Teil war eine nette Erfrischung zwischendruch, aber wie auch alle anderen Szenen einfach zu lang.
Zu lang gepaart mit zu wenig Inhalt war meiner Meinung nach dein Hauptproblem. Von allem anderen kann man eigentlich absehen.
Von dem was ich gesehen habe gab es aber auch nicht allzu viele tolle Kostüme die du hättest filmen können.

Was mir als letztes noch aufgefallen ist, ist der DJ, den du kurz vor Schluss noch einmal eingeblendet hast. Soetwas hättest du immer mal wieder zwischendrin zur Auflockerung einwerfen können.

Generell taugt der Clip aber sicher gut, um einen kleinen Eindruck von der Veranstaltung zu geben. Gute Ideen hast du.

Gruß
mbenner

3

Freitag, 7. Januar 2011, 11:21

Danke für Dein Durchaltevermögen :) Ich empfinde auch manches als ein wenig lang, besonders weil dieses Video nicht umbedingt eine Message rüberbringt sondern nur einen Eindruck vermitteln soll. Ich hatte aber leider wenig Material mit eher dürftigen Bildern in sehr bescheidener Qualität zur Verfügung ...aber da kann ich dir nur zustimmen, es zieht sich irgendwie.

Ich hab die Aufnahmen nicht selber gemacht - sonst hätt ich ein wenig mehr Wert darauf gelegt ...ich musste mit dem bisschen Material arbeiten welches dankenderweise ein Freund von mir mitgefilmt hat. Meine Wenigkeit war in einem der Kostüme verpackt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »comic« (7. Januar 2011, 11:27)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks