Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 22:16

Werbespot "Spirite"

Hallo!

Hier präsentiere ich auch gleich mal mein erstes Video.
Ich weiß jetzt nicht, ob des hier reinpasst. Wenn nicht, bitte ich um eine Verschiebung in ein andere Rubrik.

Das Video mussten wir für die Schule machen. Die Aufgabe darin Bestand, einen Werbespot zu drehen.
Die Person da drinne bin ich.
Aufgenommen wurde mit 2 Sony Cybershot Kameras.


Würde mich über Feedback freuen.

Gruß
Johannes

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 689

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 488

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:25

Wenn es wirklich dein allererstes Video ist, so ist es gar nicht mal schlecht, da habe ich schon wesentlich schlechtere Anfängerwerke gesehen.

Die Musik war für den sehr langsamen Schnitt viel zu schnell. Man hätte erwartet, dass du, wie ganz am Anfang, weiter mit Jump-Cuts arbeitest (also immer kurze Abschnitte auslassen und das Bild "springen" lassen). Oder eben einfach normal schneller schneiden.

Am Ende sieht man den Autofokus der Kamera "pumpen". Den bitte das nächste Mal ausschalten.

Insgesamt zu langatmig. Man schaut sich diesen langen Spot an und kapiert erst in der allerletzten Sekunde, worum es eigentlich geht.

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Dezember 2010, 18:06

Marcus hat das größte Problem bei dem Spot angesprochen: Die Zeit. Guck dir mal Werbespots im Fernsehen an. Ich wette mit dir um 100 Böller, dass du keine Getränke-Werbung über 30 Sekunden finden wirst. Dein Video ist 1 Minute lang. Die Message die du darin vermitteln willst, hätte man in weniger als 10 Sekunden vermitteln können.
Also jetzt setzt dich nochmal dran und schneide fleißig raus. Als blutiger Anfänger ist es immer sehr hart, das gedrehte Material zu kürzen, weil man stolz auf jede einzelne Sekunde ist. Jedoch musst du lernen eine Dynamik in deinen Schnitt reinzubringen. Niemand will eine Minute lang sehen, wie sich jemand eine Flasche aus dem Kühlschrank holt, so tut als würde er rausgehen, um dann draußen ein Stück zu laufen, bis er letztendlich trinkt. Nicht mal in einem Spielfilm würdest du eine so ausgedehnte Szene sehen. Mein Tipp also für die Zukunft: Schau dir Werbungen und Filme an und guck dir ab, wie die das lösen mit dem Schnitt.

Greetz,

Movie Visions

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (18. Dezember 2010, 19:03)


MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. Dezember 2010, 18:55

Kann mich den anderen beiden nur in Ihrer Meinung anschließen. :thumbup:

Social Bookmarks