Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

NO!R

Theater!

  • »NO!R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. September 2010, 16:46

Abi 2010 - Trailer

Hallo,
ein freund hat mich gebeten eine DVD von ihrer Abifeier zu machen. Sie wollten eine DVD mit allem drum und dran.
D.h. ich hab auch einen Trailer dafür gemacht. Das hat sich angeboten weil ich einiges testen wollte (z.b. die Optical flares von VC).
Das Ergebnis:



Interessant waren das Eis, die Beleuchtung und die kurzen Wasserszenen.
Beleuchtet wurde nur mit dem, in einem anderen Thread erwähnten, Ringlicht + Styropor Reflektor.
Das Lied heißt Intro von "Xx".

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. September 2010, 16:50

Hey,

das gefällt mir doch sehr^^
Wie hast du das Eis gemacht? War das jetzt echt oder animiert? In beiden Fällen sag ich dass es krass geil aussieht. Bei den Szenen mit den Personen hat mir der Schnitt sehr gut gefallen, jedoch dann die Farben nicht so, das sah so blau und dunkel aus.. eher so ne düstere Stimmung (ich dachte immer wenn man sein Abi Zeugniss bekommt ist man heilfroh :P)^^

aber ansonsten sehr schön, gefällt mir

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 6. September 2010, 17:05

Total klasse gemacht! Respekt :)

NO!R

Theater!

  • »NO!R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. September 2010, 17:15

Danke. Das Eis ist echt. Hab tausend Sachen probiert um letztlich festzustellen, dass der einfachste weg meist der beste ist:
Ich hab die Buchstaben aus karton gemacht. Dann einen Alufolie Abdruck mit Wasser gefüllt und eingefroren.
Wichtig bei Eiswürfeln sind zwei Sachen. Erstens das das Wasser nicht aus der Form fließen kann (Ich hab nochmal eine Folie in die Form gelegt) und das
sich das Eis ausdehnen kann (darum die Alufolie), weils sonst Spröde wird. Meine ersten Versuche mit so einer Abgießmasse sind gescheitert
weil die Masse selbst auch gefroren ist, und sich das Wasser nicht ausdehnen konnte. Im besten Fall stellt man die formen auf eine rotierende Scheibe zum
Gefrieren: Dann werden sie schön durchsichtig. Das hab ich aber nicht gemacht.
jedoch dann die Farben nicht so, das sah so blau und dunkel aus.. eher so ne düstere Stimmung
Das stimmt. Also es ist in meiner Version (nicht die mp4 version auf Vimeo) nicht ganz so dunkel. Aber ich werds vermutlich nochmal ein Stück heller machen.
Ist mir auch zu düster.

cj-networx

unregistriert

5

Montag, 6. September 2010, 17:40

Schöne Arbeit.
Die Eisbuchstaben find ich mal geil! und die projezierten Szenen im Eis, Kinoreif aus meiner Sicht.
Das Eende and ich bemerkenswert^^ wachsende Eisbuchstaben.

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 6. September 2010, 18:09

Alaaaaaaaaaaaaaaaarm! Alaaaaaaaaaaaaarm!

Tschuldigung, mein Talentdetektor ist plötzlich angesprungen.

NO!R

Theater!

  • »NO!R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 6. September 2010, 22:19

Danke fürs Lob. Obwohl gerade die Schlusszene nicht perfekt wurde (wie man am ruckeln sieht)
eig wollte ich das sie stehen und dann zusammenschmelzen... hat aber nicht geklappt, weil sie ständig umgefallen sind.
Nachdem wir alles mögliche versucht haben, haben wir sie schließlich hingelegt.
Aber stehend wäre der Zeitraffer sicher besser geworden.

pattiwilli

unregistriert

8

Freitag, 17. September 2010, 17:12

Mir gefällt die Musik und der Schnitt!

Die Idee mit den Eisbuchstaben ist echt klasse! Hast du die vor nem Green/Bluescreen aufgenommen? Kann man das Grün/Blau einfach aus dem Eis rauskeyen? Hast du bei den Drehungen immer ein Bild aufgenommen und dan weiter gedreht, oder eine Kamerafahrt um die Zahlen gemacht?

Villeicht solltest du die Farben nicht ganz so dunkel gestalten. Ich würde vlt eher fröhliche Farben verwenden. War das nene Preset oder hast du in AE einfach mit dem Kontrast und den Farben gespielt?



MfG

pattiwilli

NO!R

Theater!

  • »NO!R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 17. September 2010, 18:57

Danke. Ist vor einem Schwarzen Hintergrund Gefilmt. Ich habe das Eis beleuchtet und so wird der Hintergrund komplett schwarz.
Bis auf die drehende eins sind es Fahrten. Die Farben sind wie angesprochen nicht ganz so dunkel wie im Vimeo-Video. Kontrast erhöht und einen blaustich
das der Übergang zum Eis nicht so abgehackt wirkt. Drum hab ich auch keine warmen Farbtöne genommen. Aber so düster wollt ichs auch nicht haben.

HTS_HetH

unregistriert

10

Freitag, 17. September 2010, 19:29

Hat mir auch ausgesprochen gut gefallen. Geiler Touch mit dem echten Eis, optisch sehr ansprechend geworden wie ich finde. Tolle Idee :)

Sketch

Compositing Artist

  • »Sketch« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 19. September 2010, 11:52

Die Shots mit dem Eis sind sehr geil, der Footage geht von der CC her gaaar nicht, ob nun Vimeo oder nicht. Der Blaustich ist ja leider kein "Stich" mehr sondern einfach viel zu krass. Aber wie gesagt, Lob für das Eis, sehr cool gemacht.
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

sollthar

unregistriert

12

Sonntag, 19. September 2010, 12:06

Der Anfang mit dem Eis und den Aufnahmen drinnen ist perfekt. Gefällt mir extrem gut! Respekt!

Die Aufnahmen nachher sind zu dunkel, voller Gegenlicht und viel zu kalt. Da fällt dann leider alles in sich zusammen. Schade. :(

NO!R

Theater!

  • »NO!R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 19. September 2010, 12:30

Werd mir die Kritik zu herzen nehmen. Vor allem Bei den Farben und der Helligkeit wär das ja zu verhindern gewesen.
Das mit dem Gegenlicht ist auch ein guter Kritikpunkt. Ich hab zwar darum gebeten die Fenster abzuhängen, aber
ohne wirklich darauf zu bestehen. Hätte ich wohl sollen. Aber Danke für die Kritik (und fürs Lob) :)

Social Bookmarks