Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HobbyfilmNF

unregistriert

1

Donnerstag, 24. Juni 2010, 21:22

Der Schwarzarbeiter - Kurzfilm

Ich habe mal wieder einen kleinen Kurzfilm gemacht.

Der Schwarzarbeiter
( auf youtube in HD )



mit
Kim-Kevin Weinbach
Kathrin S.
und Stefan
Länge ca 2,30 Min

gedreht und geschnitten habe ich den an einem Tag. Wir haben ca 2 Stunden gedreht und dann habe ich den Geschnitten und Musik drunter gelegt aber wie lange ich da gebraucht habe kann ich nicht sagen (nicht darauf geachtet). (Ist halt nix aufwändiges).

Kurzbeschreibung:
Ein Tag im Leben eines Schwarzarbeiters so wie es ihn zu Tausenden in Deutschland gibt.

ps:Ich habe eine geringe Farbkorrektur gemacht aber schaut selber.



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (6. März 2011, 19:37)


2

Donnerstag, 24. Juni 2010, 21:45

Spoiler Spoiler

Ist das ne Einleitung für nen zukünftigen Porno?


Na ja, was soll man sagen. Mehrere kleine Patzer sind mir schon aufgefallen und ich finde, dass du die erste Szene wieder viel zu lange gezeigt hast (dafür, dass sie nicht sonderlich ansprechend und interessant ist.)

Aber man merkt, dass du dich verbesserst.

Schauspielerisch kommt es sehr gespielt rüber. Da musst du echt noch dran schrauben.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Juni 2010, 21:45

Haha war doch ganz witzig.
Und von der Umsetzung auch schon viel besser als dein Schlitzer.

Gibt natürlich einige abzüge aber du hast dich gesteigert.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Juni 2010, 22:08

Ich fand es auch schon besser, langsam wird es^^ Wie schon erwähnt, die 1. einstellung kam zu lang, da wäre es besser gekommen wenn du ma so 3-4 verschiedene Einstellungen gemacht hättest wie du radelst. Was du auch noch etwas mehr beachten musst ist, dass du bei solchen Szenen wie wo du im Bett erschrickst, weil der Zollmensch rein kommt, du nicht soviel Luft lässt bis zum erschrecken. Der Zollbeamte stand schon ein paar Sekunden da bis du erschrocken bist^^

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Juni 2010, 22:39

lol, recht witzig ^^

Einiges an schnitt- und Anschlussfehlern drin, aber ne wirklich deutliche verbesserung zu deinen Vorherigen Filmen...


Was mich am meisten Belustigt bzw. fragwürdig gestimmt hat: warum zu Hölle lässt die Frau Jeden(!) ins haus, und lässt sie unbeaufsichtigt dort herumlaufen ... zudem scheinen sich die leute ja auch dort auszukennen ...
Also ich würde so nen "Zollbeamten" in Zivil net reinlassen XD

naja, und das ende ... sag ich lieber nix zu ^^

HobbyfilmNF

unregistriert

6

Donnerstag, 24. Juni 2010, 23:04

Danke, es freut mich das ihr es komisch findet. Hatte viele Takes gedauert bis ich es einigermaßen lustig hinbekommen habe (war oft zu überzogen,künstlich oder nicht komisch).
Stimmt das Timing stimmt nicht wo ich im Bett liege. Mit den Schnitten (Da habe ich diese Sprünge drinn die mich tierisch nerven. Im Magix sind die nicht zu sehen. Keine Ahnung warum)? Meine Darstellerin ist die einzige die Erfahrung im Spielen hat ( Dorf Theater) wie man auch sieht :P Der Anfang war noch an der >Grenze, länger hätte der nicht sein dürfen.
Mich würde aber interessieren was ihr zur Farbkorrektur sagt?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (24. Juni 2010, 23:14)


Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. Juni 2010, 00:43

Doch, das muss ich jetzt mal fragen:

War denn die Frau komplett nackt vor dir? Also, sagen wir mal... kennt ihr euch näher? Oder war doch ein Bikni mit im Spiel?
Findet uns hier auf Youtube :)

HobbyfilmNF

unregistriert

8

Freitag, 25. Juni 2010, 07:51

Doch, das muss ich jetzt mal fragen:

War denn die Frau komplett nackt vor dir? Also, sagen wir mal... kennt ihr euch näher? Oder war doch ein Bikni mit im Spiel?



Ich sage es mal so: Die uncut Szenen wird niemand anderes außer mir zu sehen kriegen 8-) Und Nein wir kennen uns nicht näher (Habe sie zum Dreh erst zum 2. Mal gesehen). Ist damit deine Frage beantwortet?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (25. Juni 2010, 08:40)


9

Freitag, 25. Juni 2010, 09:11

Ganz klare Verbesserung zu früheren Filmchen. Was mich hauptsächlich gestört hatte waren einerseits die Timingprobleme (Bettszene) und andererseits die Beleuchtung im Eingang, es würde schonmal etwas helfen Backpapier mit einem Kleiderbügel etwas vor dem Strahler zu befestigen (Aber nicht so das die Bude abfackelt).
Was mir besonders gefallen hat, war der Schluss, fand ich definitv witzig und musste lachen.

PS: Eine Sache kann ich in keiner Weise nachvollziehen. Etwas südlich von dir ist ein kleines Örtchen mit dem hammer Namen "Welt", ich frag mich wie die Ortsschilder noch nicht in einem Clip vorkommen konnten. Ich sag nur "das Ende der Welt" :thumbsup:

HobbyfilmNF

unregistriert

10

Freitag, 25. Juni 2010, 09:30

Ganz klare Verbesserung zu früheren Filmchen. Was mich hauptsächlich gestört hatte waren einerseits die Timingprobleme (Bettszene) und andererseits die Beleuchtung im Eingang, es würde schonmal etwas helfen Backpapier mit einem Kleiderbügel etwas vor dem Strahler zu befestigen (Aber nicht so das die Bude abfackelt).
Was mir besonders gefallen hat, war der Schluss, fand ich definitv witzig und musste lachen.

PS: Eine Sache kann ich in keiner Weise nachvollziehen. Etwas südlich von dir ist ein kleines Örtchen mit dem hammer Namen "Welt", ich frag mich wie die Ortsschilder noch nicht in einem Clip vorkommen konnten. Ich sag nur "das Ende der Welt" :thumbsup:




Das mit dem Backpapier werde ich mal ausprobieren (Danke für den Tip). Warum sollten die Ortsnamen vorkommen? (was ist denn an"Welt", "Poppenbüll", "Witzwort" so besonderes)? :) Hatte mal vor was am Bruder Jakobsweg zu drehen den es hier gibt :D

JWF-Entertainment

unregistriert

11

Freitag, 25. Juni 2010, 14:37

Dann geb ich auch mal meinen Senf ab:
Auf jeden Fall eine deutliche Steigerung, besonders das du dir ein kleines Team aufgebaut hast, mit denen du jetzt drehen kannst. Sieht viel cooler aus :thumbup:

Technisch leider keine glanzleistung, aber was erstmal zählt ist, das du unsere Tipps angenommen hast. Die Farbkorrektur hättest du besser an der Frau vorgenommen, wo sie dir die Tür aufmacht, weil da der Unterschied zwischen "strahlender Sonne" und "Innenbeleuchtung" zu krass ist.
Das du dir eine solche Story ausgedacht hast zeigt auch, dass du's mit dem Filme drehn ernst meinst und dich verbessern willst. Mach weiter so. Für den nächsten Dreh hier noch ein paar Tipps:
1. Schauspielert nicht zu viel. Das sieht zu extrem aus. Versucht eher natürlich zu wirken.
2. Schneide schneller. Schnelle Cutte sind besser als überschüssiges Matrial mit reinzubringen.
3. Versuche (was mich wundert das das hie noch keiner gesagt hat) noch mehr mit Musik zu arbeiten. Das gibt noch mehr Stimmung. Nur übertreibe es nicht! z.b. als du den Zollmann siehst, könnte eine panikmäßige Musik passen ;)
4. Versuche beim Dreh noch interessantere Kameraeinstellungen zu haben. z.b. einmal von unten oder oben positioniert, von der Seite o.a.

Mach weiter so. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JWF-Entertainment« (15. November 2010, 17:42)


Frederik Braun

unregistriert

12

Freitag, 25. Juni 2010, 14:51

Definitiv besser als deine vorherigen Werke, wenngleich immer noch mit vielen Schwächen. Man sieht aber, dass du dich gesteigert hast. Schauspielerisch fand ich's aber auch ziemlich gestellt.

HobbyfilmNF

unregistriert

13

Freitag, 25. Juni 2010, 16:40

Definitiv besser als deine vorherigen Werke, wenngleich immer noch mit vielen Schwächen. Man sieht aber, dass du dich gesteigert hast. Schauspielerisch fand ich's aber auch ziemlich gestellt.


Das Wort Schauspieler oder Schauspielerisch ist nicht das richtige ! Darstellerisch oder Darsteller ist angebrachter ! (Schauspieler sind in meinen Augen Ausgebildete Schauspieler die eine Audbildung genossen haben oder aber nicht Ausgebildete die durchs Spielen ihren Lebensunterhalt verdienen)! Selbst wenn einer aus meinem Team sehr überzeugend spielen würde ist es nur ein Darsteller.


@ JWF-Entertainment zu deinem Spoiler habe ich eine Antwort: Ich habe sie gefragt und kaum das ich ausgesprochen hatte sagte sie Ja.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 25. Juni 2010, 16:59

Hab den anderen nichts hinzuzufügen außer: Ihr schaut ständig in die Kamera! Also wirklich... Achtet mal drauf! Das kann man jawohl vermeiden! ;)

Das Wort Schauspieler oder Schauspielerisch ist nicht das richtige ! Darstellerisch oder Darsteller ist angebrachter ! (Schauspieler sind in meinen Augen Ausgebildete Schauspieler die eine Audbildung genossen haben oder aber nicht Ausgebildete die durchs Spielen ihren Lebensunterhalt verdienen)! Selbst wenn einer aus meinem Team sehr überzeugend spielen würde ist es nur ein Darsteller.


Quark! Hatten wir schon mal mit dir diskutiert. Ist auch Wurscht. Fakt ist, dass ihr noch an eurer schauspielerischen Leistung arbeiten müsst!

HobbyfilmNF

unregistriert

15

Samstag, 13. November 2010, 23:07

Heute habe ich beim Filmwettbewerb
des BDFA-Landesverbandes Schleswig-Holstein (Landesfilmwettbewerb)
Mit diesem Film den 3. Platz belegt.

16

Sonntag, 14. November 2010, 16:22

Dann Gratulation!!! Viel Erfolg bei deinen weiteren Projekten..... :thumbsup:

HobbyfilmNF

unregistriert

17

Montag, 15. November 2010, 20:32

Danke.
Ich mache zwar keine Filme für Wettbewerbe aber der hatte sich mir angeboten und der Versuch hatte erfolgreiche Früchte getragen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks