Du bist nicht angemeldet.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Juni 2010, 22:17

Hochzeitsfilm Sachsen - Cine Emotion

Hallöschen liebes Forum.

Ich war auch mal wieder fleissig und hatte einen Hochzeitfilm im schönen Waldenburg in Sachsen gedreht.
Das Hochzeitsvideo entstannt als sogennanter "Same-Day-Edit".
Das ist ein Vorschauvideo das noch am selben Abend auf der Feier den Gästen auf einer Leinwand vorgeführt wird.

Ich hatte rund 2 Stunden Schnittzeit dafür. Das solltet ihr bitte beachten.



HD: http://vimeo.com/12342134

Ausrüstung: Sony FX 1000 + Canon Eos 550D

Viel Spaß mit meinem Hochzeitsfilm aus Sachsen. :)

Wollen Sie mich buchen?
Besuchen Sie meine Website.
www.cine-emotion.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ghostpictures.de« (26. September 2010, 08:43)


Thom 98

unregistriert

2

Montag, 7. Juni 2010, 14:45

Plätschert so ein bisschen vor sich hin und hätte ruhig etwas kürzer sein können.
Außerdem war die Ansprache im Rathaus etwas leise gemixt. Evt. das nächste Mal mit dem Mikro näher ran?

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Juni 2010, 15:26

Klar gibt einige kleinere macken.
Das war in der kurzen Zeit von 2 Stunden einfach nicht gut umzusetzen. Vorallem halt Ton und Farbkorrektur.

HobbyfilmNF

unregistriert

4

Montag, 7. Juni 2010, 15:43

Mit dem Ton hast du es ja selber schon angesprochen. Für 2 Stunden Zeit kann es sich wirklich sehen lassen. Die Schnitte waren mir etwas zu Hart (die eine oder andere überblendung hätte dem Film meiner Meinung nach gut getan aber das ich ja geschmacksache). Die Musik war ganz ok aber nicht ganz passend wie ich finde (es ist immer schwer die Passende Musik zu finden erstrecht wenn man das innerhalb von 2 Stunden fertig macht).

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 871

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 290

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. Juni 2010, 18:11

Feines Ding. für 2h Postpro sehr geil, ich weiß nicht, ob ich das könnte...

Die länge fand gut und auch die harten Schnitte mochte ich. Ab und an sah es bisschen nach Jumpcut aus, aber ich hätte da auch keine Blende genommen.
Ton war jetzt nicht supergeil aber voll in Ordnung :)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Juni 2010, 15:03

2h Postpro? Gut gemacht. Gefällt mir. Kann zwar aufgrund der nur zwei stunden nicht mit deinem letzten Hochzeitsvideo mithalten, aber dennoch sehr gut.

Sind schöne Aufnahmen drin. Ist natürlich ein schöner Vorteil wenn man gleich mit zwei Kameras drehen kann.
Die Musik fand ich jetzt nicht so ganz passend dafür, vorallem nicht die Forrest Gump Musik. Irgendwie fand ich das jetzt nicht so passend.
Einige Schnitte fand ich nicht sauber.
Den Ton hat man verstanden, aber dass der nicht perfekt ist kann man nicht ändern, es sei denn du würdest da mit Tonangel und allem stehen, aber das ist dann ja auch nciht der Sinn einer Hochzeit.

Mir hats gefallen, und vorallem für das Paar cool wenn die am Abend noch die Impressionen des Tages sehen können.
Was ich fand ist dass du bei der Ringübergabe ne andere Postition hättest wählen können, fand ich da jetzt nicht so schön die Perspektive.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Juni 2010, 19:54

Danke schön für die Kritiken. :)
Die Forrest Gump Musik habe ich gewählt weil es der Braut so gefallen hatte.

Beim Ton kann man noch was machen wenn man z.b. Ansteckmikros oder sowas hat.
Muss ich nochmal in die Kasse greifen.

Jap wie gesagt hatte ich keine 2 Stunden für Schnitt, Farbkorrektur, Tonmischung und anschliessendes brennen der DVD.
Da wünsch ich mir einen bandlosen Workflow. :D

Social Bookmarks