Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. Mai 2010, 23:08

Disco-Videos von Joshi :) - NEUES VIDEO ONLINE

Hey,

nun veröffentliche ich auch mal mein Disco-Video was ich gemacht habe. Entstanden, bzw. gefilmt am 8.4.2010 mit einer Canon XH-A1 sowie einer Sony EX3.
Wobei ich mit der Canon XH-A1 gefilmt habe und andere Kollegen einer Wiesbadener Firma mit der EX3, von denen ich das Material dann zur Verfügung bekommen habe, daher ist die Kameraarbeit nur halb von mir.

Geschnitten habe ich daran ca. 4 Wochen. Der "Orange"-Filter der sich bis zum Ende hin durchzieht ist gewollt (von Kunden so gewünscht). Also hier das Video, ich erwünsche mir hilfreiche Kritik. Der Song wurde nicht von mir gewählt sondern vom DJ, der da aufgelegt hat, der hat diesen selbst gemixed.


Also einmal auf Vimeo



Hier auf VimeoHD

Hier auf Youtube



Und Youtube HD

Schauts euch bitte in HD (1080p) an. Denn die Qualität ist meiner Meinung extrems gut geworden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joshi93« (22. April 2011, 17:25)


Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Mai 2010, 15:13

Ok. Hab mir das Video noch gestern spät in der Nacht nach über sechs Stunden LOST Finale reingezogen... :D

Die Musik war eigentlich ok, hat das Video aber nicht vorangebracht. Die Aufnahmen waren allesamt in Ordnung, aber trotzdem war da viel zu wenig Schwung im Video. Da hätte man einfach etwas mehr Bewegung gebraucht. Der Film war leider Highlightlos. Es gab einfach keine Höhepunkte... Es plätscherte nur so vor sich hin und endete so wie es angefangen hatte. Das heißt ich hätte auch nach 30 Sekunden ausschalten können und nix verpasst.
Es hätte auch geholfen, interessante Objekte, Deko, Beleuchtungsequipment oder so zu suchen, und davon ein paar Closeups einzufangen. Ein paar Zeitlupenaufnahmen, die immer mal wieder schneller gedreht werden, vom tanzeneden Publikum wären was gewesen. Einfach mal Nahaufnahmen von Gesichtern. So wirkte alles so distanziert, als würdest du aus der Entfernung nur beobachten... Nun ja, du musstest ja mit Vorgaben arbeiten, aber das hat wie so oft dem Film nur geschadet. Die orangene Farbgebung war total unpassend. Ich denke der Auftraggeber wollte das nur wegen dem persönlichen Logo. Da hätte ich noch Mal versucht, die vom Gegenteil zu überzeugen. Da wären vielleicht ein paar orangene Highlights... Irgendwelchen reingesetzten Lichteffekte viel besser gekommen. Allgemein hätte man etwas mit dem Aufblitzen arbeiten können. So dass du das Video zum Beat immer mal hell und dunkel machst... Kp obs in der Disco nicht diese Blitzanlagen gab. Denke du weißt schon was ich meine...

Also es war nicht schlecht, aber kann noch viel besser werden! :)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Mai 2010, 17:10

Oh, ein längerer Beitrag, dann antworte ich doch mal darauf, wollte eig. warten bis mehrere sind, aber da der so schön lang ist, womit ich nicht gerechnet hätte.

Also Höhepunkte finde ich gibt es schon, ich persönlich fands relativ schwer auf diese Musik zu schneiden da die Musik selber eig. kaum Höhepunkte hat, vorallem zum Ende hin gar keine mehr.
Deko und so bin ich der Meinung dass ich das gezeigt habe, am Anfang die Theke, die Lichter, das Mischpult etc, aber wenns zu wenig war, achte ich beim nächsten mal darauf.
Zeitlupenaufnahmen wollte ich vorallem von der Tänzerin machen, aber das ging nicht so gut, da ich den Schutter eh schon auf 1/25 runtergedreht hatte damit es heller ist. Und die Kameramänner die noch da waren haben einmal mit 60fps aufgenommen, aber die Aufnahme hab ich den ganzen Tag lang gesucht und nicht gefunden, schade eig. hätte man gut benutzen können. Aber Zeitlupen etc. gute Idee für das nächste Mal werd ichs auf jedenfall versuchen.
Zum Orange bin ich der selben Meinung wie du, ich habe mehrmals gesagt dass ich das nicht gut finde und auch Qualität verloren geht.. aber es soll ja ein Image-Video zu "Publique Furious" sein und nicht zum Event selbst, haben die gemeint, deshalb auch das Wiedererkennungsmerkmal das Orange, wie du schon sagtest. Mit dem Strobolicht zu arbeiten ist mir gar nicht eingefallen. Kann ich ja beim nächsten Mal mit dem DJ mal abklären, wie er das beinflussen kann.

Ach ja: Hättest du nach 30 Sekunden ausgeschaltet hättest du die Terrorschwestern verpasst (die Tänzerinnen, bekannt aus dem Musikvideo "Du hast den schönsten Arsch der Welt").

Hoffe auf mehr Feedback ;)

Yggdrasil

unregistriert

4

Dienstag, 25. Mai 2010, 17:33

Orangefilter war kacke (aber ist ja nicht auf deinem Mist gewachsen) sonst fand ich das ganz cool. Die Musik ist ein bisschen tukkig, aber da kannst du ja auch nix für^^ Jedenfalls schwer auf sowas zu schneiden, da stimm ich dir vollstens zu. Schöne Qualität der Bilder aber!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Mai 2010, 12:40

Schlecht fand ich es nun nicht, ich hätte es wahrscheinlich nicht so gut hinbekommen, aber wie schon gesagt, nach der hälfte wurde es dann langweilig. Es waren viele schöne Perspektiven und Fahrten drinne. Der Orangeton war auch nicht sooo störend, es hätte etwas mehr Kontrast vertragen können. Auch die Schärfe war nicht immer gut.
Ansonsten war es ok :)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Mai 2010, 17:15

@Borgory:

Oh, einer der des Orange nicht so schlimm fand. Werd ich dann den Herre von Publ. Furious mal ausrichten :P
Dass es langweilig wurde nach der hälfte kann ich verstehen. Ist schon ei bisschen zu lang geraten, der Meinung bin ich auch. Habe denen auch schon gesagt, dass ich das nächste gerne kürzer machen würde, also dass der DJ das dann kürzer mixed.

Aber schön dass es dir generell gefallen hat. Wegen der Schärfe, wo genau meinst du das? Also mir ist das nur zwei mal aufgefallen und zwar bei der Tänzerin. Sind da noch mehr unscharfe Stellen? Kann sein, dass das vom "Körnung reduzieren" kommt den ich draufgelegt habe, weil durch die Orange-Färbung ist das ganze wieder körniger geworden..


@Yggdrasil: Schön dass es dir gefallen hat und einer der mir zur Musik zustimmt :P

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Mai 2010, 01:02

Ja, ich mein mehr die Körnung. Das sind bloß paar Stellen wie zb. bei der Youtube-Version bei 2:26min. Wirkt nur etwas matschig, wahrscheinlich weils da zu dunkel war.

Hindenburg Films

unregistriert

8

Donnerstag, 27. Mai 2010, 19:44

Hmmm :|
Also die Quali war geil und die Kamerabewegungen warn auch gut.
Das Orange (also für mich war das Braun) find ich auch nicht so toll^^
Das Bunny bei 1:45 war auch ganz ok :P
bei 2:50 hat man irgendwie fast nix mehr ekannt selbst in HD... vielleicht wär was mehr Kontrast besser gewesen, oder wars in der Disco wirklich so neblig?

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Mai 2010, 19:59

@Borgory: Dunkel wars schon, aber zu dunkel kann es nicht gewesen sein, weil die anderen Kameramänner (also dieses Material in dem Fall ist von denen) haben mit nem richtig Hellen Videoleuchten-Ring gearbeitet. Das hat alles im Radius von 3 Metern richtig gut erhellt :P

@Zeppelinjunge: Schön dass dir der Bunny gefällt^^ kannst ja mal nach "terrorschwestern" googlen :P
Bei 2:50 war es in dem Moment nicht neblig. Da geht auch Qualität zum einen wegen den Filtern verloren und zum zweiten weil ichs da, wie man sehen kann auch reingezoomt habe. Sollte ich lieber nicht machen, oder nicht so ein Bild welches eh dunkel ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joshi93« (27. Mai 2010, 20:09)


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 833

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. Mai 2010, 23:54

Nunja...

Da die Kameraarbeit ja hauptsächlich vom 2. Team stammt, muss ich dazu ja nicht so viel sagen, auch wenn die Bilder letztenendes etwas langweilig waren.
Der Farbfilter ist blöd, das Bild verliert dadurch sehr an Brillanz. Da wäre ein Mittelding nicht schlecht gewesen.
Aus dem Schnitt hast du ja noch halbwegs was retten können, weil die Musik ist einfach nur schrecklich zum Schneiden ( und auch so eher schlecht..) .

Ansonsten gibt es nicht mehr so viel zu sagen, was nicht gesagt wurde, ausser dass du nicht jetzt auch noch zum Disko-Filmer mutieren sollst, wie der Ghostpictures ;)

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 29. Mai 2010, 17:14

Naja, fand auch den Anfang recht gut, dann aber später (eigentlich sobald der DJ auflegt) passt das nicht mehr so. Anfangs ist's schön spannend geschnitten, dann ist irgendwie kein Fluss mehr drinnen. Und bei der Musik kommt das Diskofeeling gar nicht rüber. Ich glaube da wurde schon um einiges anderes aufgelegt. Das Ende ist dann auch zu aprubt, liegt aber wahrscheinlich auch an der Musik. Ich denke da wäre der Originalton oder schlicht eine Livetonaufnahme aus der Disko besser gekommen. Aber ist ja nicht dein Fehler...lass den "Produzenten" hier mal rein lesen, dann weiß er, was er besser machen kann^^





Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 29. Mai 2010, 18:25

Hey, danke für die zwei neuen Antworten.

@Alex: Zum Farbfilter hab ich ja auch die gleiche Meinung, aber wenn der Kunde etwas will und sich nicht überreden lässt kann ich ja schlecht sagen: "Ne kein bock ich mach wie ich will".
Zur Musik hab ich auch schon viel gesagt, ich persönlich finde ja dass ich es dazu noch recht gut geschafft habe zu schneiden.

@SR: Ja, ich finde da kommt echt kein Disco-feeling rüber, vorallem weil andauernd der Song gewechselt wurde. Eig war geplant dass der Ton vom Mischpult aufgenommen wird, das haben die Veranstalter aber nicht hinbekommen.


Ich hätte noch gerne einige Kritiken und Tipps usw., da ich am Donnerstag von den gleichen Veranstaltern wieder einen Auftrag hab zu Filmen. Diesmal zuerst auf dem Straßenfest welches in Wiesbaden stattfindet und dann in der Disco.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 27. November 2010, 21:37

Disco-Video Wiesbaden

Hey,

ich habe im Juli eine Abi-Party gefilmt, und hab das dann geschnitten und alles. Ja, der Auftraggeber hat sich nie wieder gemeldet, auch wenn ich ihn fast täglich angeschrieben / angerufen hab... jetzt reichts mir. Hab kein Bock mehr da hinterherzulaufen, jetzt veröffentliche ich es einfach und fertig ist.
Resultat des Abends waren 70 Euro ausgaben für Kopflicht, Taxi, Taxi, trinken bla... kein Spaß und ja.. verlust pur :) Nunja, aus Fehlern lernt man :)
Das ist die erste Version, die ich geschnitten hatte, nie was dran geändert, sondern die erste Preview die ich ihm geschickt hatte...


Sagt mal wie ihrs findet und, joa ;). Schauts euch in HD an :)


groundhouse

unregistriert

14

Samstag, 27. November 2010, 23:40

FInd ich gut!.
Ein paar mehr Schnitte,und Effekte und es wär perfekt. :D

Was den Auftraggeber angeht: Der muss zahlen,sofern er dir einen Mündlichen oder Schriftlichen Auftrag erteilt/bestätigt hat. (zumindest die Arbeitsstunden,die du in deiner Rechnung erläutern musst).

Gruß
groundhouse

Feuerreiter

unregistriert

15

Samstag, 27. November 2010, 23:47

Falls ich meine Meinung kundtun darf:
Ich fands nicht so gut.

Denn: Die Kamera war öfters schief.
Das Wackeln hat etwas genervt, Schulterstativ ftw?! :)

Wenn das nicht gewesen wäre, wär's ein gutes Video, aber so sahs etwas billig aus.
Mehr Tanzszenen, auch nah dran an den Leuten wären wünschenswert gewesen. Und DA hätte die Kamera auch richtig abgehn können, da hätt's ja gepasst. ;)
Die Schwenks fand ich nicht gut, lieber den Schwenk rausschneiden und einen schnellen Schnitt (z.B. wo du vom DJ auf die Tanzfläche filmst).
Und bevor mir dass jetzt irgendjemand vorhält: Ich hab nicht gesagt, dass ichs besser kann. ^^

Ich weiß, dass dus besser kannst, das haben die Japan Videos ja gezeigt - also?! :D


Sorry für die harte Kritik, so ists nicht gemeint. :thumbsup:



Ich habe übrigens grad dieses ( Disco-Video vom 8.4.2010 - Wiesbaden ) gesehen, das war richtig geil im Vgl. zu diesem. Ich verstehs nicht... :D

Vllt. reicht auch einfach eine gute CC und Schnitte passend zur Musik, um die negativen Punkte auszugleichen. Du schriebst ja, es ist V1.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Feuerreiter« (4. Februar 2011, 15:39)


Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 28. November 2010, 01:04

Hey,

danke für eure Meinungen :)
Also @Grundhouse, schön dass es dir gefällt. Dass er zahlen muss, weiß ich auch, bzw. dass er zahlen sollte. :) Ähm, ja nen Vertrag haben wir nicht, hatte ich bis jetzt auch noch nie, deswegen kann ich mich ja schlecht beschweren :). Die anderen Kunden haben mir halt das Geld so auf die Hand und fertig ist :). Hier hats halt nicht geklappt, aber ja, wie gesagt, aus Fehlern lernt man. Vielleicht krieg ich ihn ja irgendwann dazu, jetzt hab ichs Video ja öffentlich gestellt, spätestens wenn er sich beschwert, meldet er sich ja :).

@Feuerreiter:

Ich hab kein Problem mit harter Kritik:

Schulterstativ hab ich keins, ja es wäre gut mal darin was zu investieren, ich möchte auch gerne mal ne Steadycam, aber momentan bin ihc noch dabei die Canon Kamera abzuzahlen, also erstmal keine investitionen ;).
Zum Gewackel: Ja, ich hab halt viel mit Handkamera, oder Kamera aufs Stativ und dann das Stativ hin und her getragen (die Szenen am Ende zum Beispiel).

Leute die tanzen: Ich hab kein Problem Leute zu filmen von Nahem, doch viele haben ein Problem damit gefilmt zu werden und das muss ich respektieren, bzw. es bringt ja nichts wenn ich filme wie sie dann NICHT tanzen. Dann gibts die Leute die unbedingt gefilmt werden wollen, aber die meisten davon sind besoffen und auch nicht zu gebrauchen.

Dann natürlich viele die unter 16 sind, die sich da reingeschlichen haben, die kann ich auch schlecht mit reinschneiden, kommt nicht gut.

Die Japanvideos hab ich danach geamcht und da hatte ich auch insg. 5 std. Material und ein vorher ausgedachtes Konzept :)

Ähm, aber generell zu diesem Video, ich hatte ja geschrieben:

Zitat

Das ist die erste Version, die ich geschnitten hatte, nie was dran geändert, sondern die erste Preview die ich ihm geschickt hatte...


das heißt ich schneide erst eine Version, auf die Musik, dann schicke ich es der Person, die sagt dann was anders soll, und so. Dann fange ich normalerweise erst mit den restlichen Sachen an, wie CC und andere schnitte, slowmo und so, hab ich hier nur bedingt schon drin gehabt. Da er sich nicht gemeldet hat, hab ich auch nicht weiter dran gearbeitet ;)

Aber ich weiß selbst dass es besser geht :)
Mir gefällt von diesem Video der Teil wo der Nebel im Raum beim Beat Farbig wird, und am Ende der Teil wo der eine typ tanzt, sonst gefällts mir selbst auch nicht :).


Schön dass dir das andere Video gefällt. Demnächst zeig ich hier noch eins, was ich auch im Juli gemacht hab (da hat auch alles geklappt mit dem Auftraggeber), aber er selbst veröffentlicht es auch erst demnächst, deswegen konnte ich es noch nicht veröffentlichen.

Feuerreiter

unregistriert

17

Sonntag, 28. November 2010, 01:08

Sehr gut, sehr gut.
Ja, also bzgl. Schulterstativ: Ich hab auch nur so ein billiges, aber für so etwas ist das, finde ich, optimal. Denn Handkamera geht irgendwie gar nicht klar. :D
Die 40€ sollten schon gut angelegt sein.

Das mit den Leuten habe ich nicht bedacht.

Zitat


Die Japanvideos hab ich danach geamcht und da hatte ich auch insg. 5 std. Material und ein vorher ausgedachtes Konzept :)

Aber wieso hier nicht? :D

Das mit der V1 hatte ich noch reineditiert.


Ich freu mich aufs Nächste.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 28. November 2010, 01:19

Ok, das video was dir gefallen hatte, da hatte ich auch kein Konzept. War auch das allererste.

Das zweite, was ich demnächst zeige, da hatte ich nen Konzept, weil ich den ganzen Tag mit den Leuten unterwegs war (sind auch Freunde von mir) und mit denen auch die Party mit vorbereitet hab. Und dann dazu gefilmt.

Hier war ich auf Klassenfahrt und hab auf der Klassenfahrt nen Anruf bekommen ob ich da filmen kann, ich sagte ja, und so war es, dass ich am Samstag Abend gegen 17 Uhr aus Brüssel wiederkam, und um 19 Uhr nach Wiesbaden musste für das Video :). Also ich wusste auch gar nicht was auf mich zu kommt, ich kannte die Leute nicht (nur den DJ, der das alles klar gemacht hat dass ich den Auftrag da habe, aber selbst der bekommt kein Kontakt mehr zu dem Typ)...

Naja. Aber wie gesagt, war ja auch nicht Final. Aber ich will mich auch gar nicht rausreden :) Ich finds ja selber nicht so gut, aber es wär zu schade es einfach nur auf der Festplatte gammeln zu lassen :)

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 28. November 2010, 01:26

Ich glaube das Dilemma ist, dass diese Discobilder schon sehr ausgereizt sind. Hier gehört meiner Meinung nach eine Menge dazu, aus solchen Bildern noch etwas Reizvolles herauszuholen. Knalliges Licht und Titten+Arschkombinationen sind nunmal Standard.

Nah rangehen ist ganz sicher oberste Pflicht. Und vielleicht auch mal mit dem Lichttechniker ne Runde smalltalken :)
Wenn Leute vor deiner Kamera abgehen, und die findest du immer, halt drauf. Insgesamt fand ich alles etwas schüchtern gefilmt. Wie gesagt, besonders für diese Art von Clip. Gerade wenn man alleine unterwegs ist, sollte man eine Haltung ausstrahlen, die keinen Widerspruch duldet. Und wenn jemand überhaupt nicht gefilmt werden möchte, wirst du das schon zeitnah mitbekommen.

Was deinen Auftraggeber angeht, ist das natürlich großer Mist, was dir da passiert ist. Vor so etwas ist man leider nie sicher. Ich persönlich habe so etwas, wem auch immer sei Dank, noch nie erlebt. Vielleicht wäre es ja mal eine spannende Erfahrung für dich ihn zu verklagen. Da kannst du auch noch was lernen :)

Edit: Uff, hier gings innerhalb von wenigen Minuten total rund. Ich nehme alles zurück, oder auch nicht.. erstmal lesen :)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 28. November 2010, 01:33

Ihn Verklagen bringt ja nichts.. wir haben kein Vertrag und nicht.. und ich mache das ganze ja auch nicht beruflich und hab kein Gewerbe und nichts.. is das nicht eig. dann auch illegal :P

Social Bookmarks