Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HobbyfilmNF

unregistriert

1

Dienstag, 4. Mai 2010, 18:41

Morgen kommt die Müllabfuhr - Kurzfilm











Länge: 1,40 Min




Die Idee zu diesem kleinen Filmchen hatte ich nachts kurz vor dem Einschlafen. Da ich bei meinem Film Rauchen kann tödlich sein kritik bekommen hatte das ich vieles viel zu Aufführlich gezeigt hatte wollte ich es hier besser machen. Ich hoffe es ist mir gelungen einen tagesauschnitt im Leben zu zeigen die jedem von euch passieren könnte.

Bri&DI Studios

unregistriert

2

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:01

Jawoll. Mir gefällt besonders die erste hälfte, die aus dem vorspann besteht.
Ich will nichts von der komplexen Handlung verraten, deshalb setz ich das mal in Spoiler.

Spoiler Spoiler


Und es hat sich etwas verändert. Du hast vieles nicht mehr so ausführlich gezeigt.
Dafür hast du über 50 Sekunden eine Aufnahme von einer Popkornmaschine bei der Arbeit gezeigt. Beachtlich, immerhin ist der Clip über 1:40 Minuten lang. Da ist ja noch viel platz für weitere Handlung. Deshalb beschäftigen wir uns doch mal ein bisschen mit den DVDs. (da musste ich übrigens schmunzeln, schöne DVDs hast du da ;))
Das Telefongespräch war wirklich interessant. Das könnte jedem von uns passieren, deshalb hat es mich richtig mitgenommen, ich konnte mich total mit der Hauptfigur idendifizieren. Deshalb hat es mich auch schwer getroffen als er in einer glaubhaften Explosion hervorgerufen von einem Fotorealistischen Meteor zu grunde ging. Jammerschade.
Künstlerisch auch interessant ist der Rechtschreibfehler im Text am Ende und die falsche Zitierweise. Ich nehme an das wurde getan um die seriöse Stimme zu unterstreichen. Respekt, da betrittst du echt experimentelles Neuland.

Spoiler Spoiler


Jetz im ernst das ist doch ein Scherz oder? :D

3

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:08

Also wenn du erstmal ne Minute lang zeigst was für ne tolle Popcorn-Maschine du hast dann frag ich mich echt ob du da nochmal gut drüber nachgedacht hast. Das ist reine Zeitverschwendung. Spar dir solche Intros zukünftig lieber.
Ansonsten... ja naja also überleg dir doch bitte mal etwas stimmigeres, das ist ja alles sowas von absurd aneinandergereiht, also die DVD und das Popcorn tuen überhaupt nichts zur Sache und somit bleibt der Gehalt des Films auf 30 sec beschränkt. Der Meteor sieht höllisch unecht aus und hätte deswegen lieber GAR nicht gezeigt werden sollen und dieses Schlusszitat ist auch eher albern. Irgendwie begleitet jeden deiner Clips eine unfreiwillige Komik.

Also tut mir leid aber irgendwie scheinst du nicht gerade viel Überlegungen in deine Clips zu stecken und dann kommt sowas unausgereiftes dabei raus. Aber den Aspekt mit dem nicht zu viel zeigen hast du doch dann nach dem Popcorn ganz gut umgesetzt, also war immerhin eine kleine Steigerung da.

JWF-Entertainment

unregistriert

4

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:24

Der Vorspann ist echt schade, das der so viel Vorspann eingenommen hat. Ich dachte, jetztz käme mal wieder eine Steigerung von dir, aber leider bit du meiner Meinung nach auf dem Level des Schlitzer-Remakes geblieben...
Die ersten 10 Sekunden fand ich aber schön, dachte, jetzt kommt mal endlich nen "hamma" Film von dir, aber als sich das dann hingezogen hatte, bekam ich nen schreck, das das Popkorn immer noch nicht leer war und schon der Anzeiger bei Youtube die hälfte erreicht hatte...Ganz abgesehen von der Explosion und dem Meteroiten, die beide bestimmt wieder nicht von dir sind, sondern einem, der auch schon bei Rauchen macht tödlich deine VFX übernommen hat -> Stephanipro? :rolleyes:
Also, in Zukunft, MACH DEN VORSPANN KÜRZER, wenn du nur nen 1.30min Film produzierst. Davon darf der Vorspann max!!! 10% einnehmen

HobbyfilmNF

unregistriert

5

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:28

Stimmt das Intro ist zu lang. Das Filmchen ist Spontan entstanden also ohne Drehbuch. Zum Meteor sage ich nix da ich den nicht gemacht habe (Da ich sowas nicht kann). Unfreiwillig Komisch sollte das nicht wirken sondern freiwillig Komisch. Darum auch die Anspielungen für Insider.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:52

Unfreiwillig Komisch sollte das nicht wirken sondern freiwillig Komisch. Darum auch die Anspielungen für Insider.


Wenn du etwas freiwillig komisch wirken lassen willst, wirkt es immer noch unfreiwillig komisch. Glaube du bist eine der ganz wenigen Personen dieser Erde, die so was kann! :|

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:59

Also, ich fange mit dem ganzen Film nichts an, leider. : ?( Da fehlt mir jeder Zusammenhang. Als Filmer hat man mir auf dem Weg gegeben, dass auch ein kurzer Film eine kleine "Geschichte" erzählen soll (sollte), um den Zuschauer mitzuziehen.

Überlege Dir doch mal ne kleine Geschichte 3 - 5 Min., die richtig ausgebaut, evtl. auch mit schönen Effekten, dann wird das auch was. So leider nicht.

Also ran an die Ideen !

Hindenburg Films

unregistriert

8

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:00

GENAU DAS wollte ich schon immer zum Ausdruck bringen! :D
Birkholz hats perfekt formuliert^^

HobbyfilmNF

unregistriert

9

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:04

Die Geschichte ist das Steffen Feuerholz sturmfrei hat da seine liebste zu besuch bei ihrer schwester ist. Das nutzt er um entspannt DVD zu gucken. Dachte das ist klar zu sehen. Das komische das ich meine ist zb der Name (Vor und Nachname) und noch was das bis Dato noch keiner erkannt hat :D

Hindenburg Films

unregistriert

10

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:09

Den Nachnamen hab ich nicht rausgehört der Vornahme ist eher verwirrend, weil ja nicht du UND dein Kumpel Steffen sein könnt^^

HobbyfilmNF

unregistriert

11

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:20

Mich wundert nur eins. Ihr achtet sonst auh alles und gebt euren Senf dazu aber zu dem einen hat noch keiner was gesagt. Dachte ich habe das Offensichtlich gemacht.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:22

Die Geschichte ist das Steffen Feuerholz sturmfrei hat da seine liebste zu besuch bei ihrer schwester ist. Das nutzt er um entspannt DVD zu gucken. Dachte das ist klar zu sehen. Das komische das ich meine ist zb der Name (Vor und Nachname) und noch was das bis Dato noch keiner erkannt hat :D


Das lustige ist meiner Meinung nach eher wie die Hand (übrigens gut gespielt!) auf subtile Weise die drei minütigen Filme im DVD Regal ignoriert und zum Meteorenfilm greift.

Bri&DI Studios

unregistriert

13

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:24

Zitat

Die Geschichte ist das Steffen Feuerholz sturmfrei hat da seine liebste zu besuch bei ihrer schwester ist. Das nutzt er um entspannt DVD zu gucken.
Sorry, Aus dieser Story kann man einfach keinen Film machen, der einen zuschauer fesselt.
Auch wenn du vllt die Stimmung eines normalen Lebens einfangen wollte, muss schon etwas aussergewöhnliches oder markantes dabei sein.
Mir wurscht wie ernst du das meintest, aber das wollt ich gesagt haben ;)

Wobei ich den Vornamen "Steffen" echt übermäßig Sympathisch finde.^^

HobbyfilmNF

unregistriert

14

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:26

ah Birkholz ist Nahe drann. Er hat es fast raus.

Ihr habt es einfach nicht drauf ! MichiMedia hätte es beim 1. mal gucken schon bemerkt und was dazu geschrieben. So gewinnt keiner von euch nen Bottich Schmalz. Bin betrübt. Der Grund der Gründe wurde nicht gesehen und ich hatte mich schon so gefreut zu den Komentaren. Nur darum hatte ich das Filmchen doch gemacht. Aber das war ja wohl nix.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (4. Mai 2010, 20:38)


Hindenburg Films

unregistriert

15

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:35

Steffen, Birk/Feuerholz, Der Schlitzer, der Schäler.

Das wars oder?

HobbyfilmNF

unregistriert

16

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:39

Nein das war es nicht. Das ist doch zu Offensichtlich. Mann Mann Mann. Wir sind hier übrigens nicht bei rate mal mit rosenthal. Aber das kennt ja keiner von euch Kindern. Besserer Vergleich: Wir sind hier nicht beim Watte pusten ! :D 8-)

17

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:45

Gibts davon bald auch wieder ein "Remake des Jahres" ? :D

HobbyfilmNF

unregistriert

18

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:47

Nein denn das Remake des Jahres war deine Blöde Frage :thumbup:

Sonst sind doch genug Morskraucher hier die auf alles achten?

MichiMedia wo bist du????? Ne bessere Vorlage kann man doch garnicht geben !

JWF-Entertainment

unregistriert

19

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:51

Es MUSS aber ein Remake geben, ansonsten ist ja das Schlitzer-Remake das einzige nominierte in der neuen Katergorie in denn AFF Movie Awards :thumbsup:

HobbyfilmNF

unregistriert

20

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:52

Das Remake im Morskrauchen hast du jedenfalls schonmal gewonnen ! Glückwunsch meinerseits dazu :thumbup:

Verwendete Tags

Müllabfuhr

Social Bookmarks