Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HobbyfilmNF

unregistriert

1

Dienstag, 20. April 2010, 17:52

Der Schlitzer das Remake



Länge: 8,9 Min

Genre: Horror / Comedy / Trach

Die Aufnahme vom Deich ist einer der Drehorte bekannt aus dem Pro 7 Film "Gonger".

Die Aufnahme Vom Strand zum Wald ist ein Original Drehort aus der ARD Serie "Gegen den Wind"


Ich hatte einen Horrorfilm angekündigt aber beim Dreh ist mir bewust geworden das ich mehr talant für komische Elemente habe und habe darum einige eingebaut. Wie mann am Film sehen kann ist er nicht Perfekt und hat seine Schwächen. Ich hoffe das er Trotzdem besser als das Original ist. Leider ist am ende der Ton bescheiden dafür entschuldige ich mich schon im Vorraus.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (20. April 2010, 19:43)


sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. April 2010, 18:01

ich bin erster oder?

ich mach mal top oder flop ?(



Flop: Es wird besser... mir fehlen aber immer noch einige details... die wichtig sind in einem Film. z.B. während der Autofahrt hört man kein Auto, sondern nur das Radio... da fehlt das Motoren geräusch finde ich. Der anfang zieht sich mit der Landschaft... bissel zu lange und zu viel. Dein Polizist taucht auch aus dem nichts aus, und sein Finger bewegt sich nicht beim schießen... das sind kleinigkeiten die beachtet werden sollten. Mache auch solche fehler aber muss das auch beachten.


Top :
finde ich diesen Soundtrack, dieses Hiphopper Mädsche... ist gut gemacht. Sie hat sich was einfallen lassen.
Du machst dich... :thumbsup:

:thumbsup: gefällt mir, ich bin unterhalten und das ist ok so.


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

3

Dienstag, 20. April 2010, 18:06

Xd cool .
Ist zwar technisch und filmerisch nicht das beste , aber es ist halt der Schlitzer . Der ist obercool .xd

:D Ich will den Titelsong als Handyklingelsong :D

JWF-Entertainment

unregistriert

4

Dienstag, 20. April 2010, 18:07

Also: Ist doch ne wesentliche Verbessernung, auch wenn die schussszenen echt blöd aussahen... Aber ist doch ganz okay... ;)
edit: Liegst nur an Youtube oder ist die Filmquali echt so schrecklich?

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. April 2010, 18:22

AHAHAHAHA, das ist noch viel Besser als ich es erwartet hatte :D

echt geil! :thumbsup:

Du hast dich doch an der einen Stelle nicht ernsthaft selbst gewürgt? :D :D :D




...aber bereite dich schonmal auf meinen "Der Schäler - Das Reamake" vor :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Urlag« (20. April 2010, 18:31)


NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. April 2010, 18:37

hmm... also irgendwie hatte ich mir vom groß angepriesenen remake mehr erhofft.
mir hat der film leider null gefallen. hab hier man paar kritikpunkte.

-der film aht nach wie vor keine handlung... typ bringt zwei leute um und wird dann selber gekillt...
-schade dass du trotz dessen, dass es ein remake sein soll die referenzen ans original auslässt. das legendäre gespräch auf der couch z.b.
-gulasch als innereien? xD. es ergibt auch überhaupt keinen sinn, dass er die leute so komisch auseinander nimmt. wie gesagt null handlung=null motivation=null spannung = gääääääääääääähn.
-ein hip-hop song? WTF? ok, du hast vllt gerade eine gekannt, die rappt, aber das heißt noch laneg nicht, dass es zum film passt.
-dein anscheinen spontan komischen einlagen hab ich leider auch nicht gefunden.

ansnsten kann man aber sagen, dass du dich technisch verbessert hast. vn daher wars ja niht umsonst.

MFG

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. April 2010, 18:38

Hat mir leider nicht so gefallen. Verbesserung ja, aber nur sehr wenige.

Man hätte mehr Einstellungen vom "Schlitzer" u.a. machen sollen, um so Spannung zu erzeugen (Großaufnahmen vom Gesicht des Opfers). Es wurde alles aus einer Kamerahöhe gefilmt. Auch mal ein tiefer Winkel wäre gut, oder von Oben. Auch die Überlandfahrt war viel zu lang. Das Licht im Flur hätte man weicher machen können, um nicht so einen Schlagschatten zu erhalten.

Blut ! Das war kein Blut und somit verlieht die Szene an Glaubwürdigkeit. Und wenn man schon „Fleisch“ aus einem Körper holt, dann sollte es nicht zuvor in passende Stück geschnitten sein. Wenn man einem die Kehle durchschneidet, sollte am Messer schon etwas Blut sein. Und wo kommt der Polizist auf einmal her ?

Wenn’s mit dem Horror nicht so gehen will, misch doch einfach beides.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. April 2010, 18:43

Läuft irgendwie bei mir nicht....bei der Katze läd es einfach nicht weiter :(

Hindenburg Films

unregistriert

9

Dienstag, 20. April 2010, 18:49

Das ist ein Schlitzer der seinem namen alle Ehre macht!
Ein Cineastisches Meisterwerk, das seinesgleichen sucht und keine Vergleiche mit Klassikern wie "Schlägerei auf der Arbeit" zu scheuen braucht!
So wird zum Beispiel bewusst mit den gefühlen des Zuschauers gespielt. Der Schlitzer schwingt zwar seinen Arm, lässt das messer jedoch nicht los! zögert er? Sollte etwa doch noch gutes im Schlitzer stecken? Die Szene gipfelt in einem epischen Finale, in dem der Schlitzer entgegen aller erwartungen eine Matratze anstatt des Opfers aufschlitzt, die aus uns noch unerfindlichen Gründen mit Rindfleisch gefüllt war. Paradox wird das Ganze, als der Schlitzer anscheinend eine joggerin überfällt. Der Zuschauer soll denken, er hätte sie aufgeschlitzt, wobei dem aufmerksamen Betrachter natürlich nicht entgeht, dass sein messer nicht blutig wird, was die Theorie nahelegt, dass der Schlitzer und die Frau in wirklichkeit zusammenarbeiten. Der durch dieses Morbide Ensemble getäuschte Polizist, der sich aufgrund des Messers und der erschreckenden Figur des Schlitzers völlig überfordert sieht, trifft eine schwerwiegende Entscheidung. Er feuert und verfällt sogleich in den Wahnsinn, woraufhin er sich selbst für Bruce Willis hält. Allerdings bewegt er beim schießen, wie schon zuvor bemerkt, nicht die finger! sollte die waffe gar präpariert und der Polizist Teil einer komplizierten Verschwörung sein? Und inwiefern haben die illuminaten mit alldem zu tun? Auf eine Fortsetzung bleibt zu warten...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hindenburg Films« (20. April 2010, 19:16)


Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. April 2010, 19:25

Hindenburgs Kommentar hat mir gerade den Tag gerettet :D

HobbyfilmNF

unregistriert

11

Dienstag, 20. April 2010, 19:32

Ja ich habe mich selber gewürgt.
Das Fahrende Auto bzw Motor kann man nicht hören da das Radio voll aufgedreht ist.
Die szene mit der Autofahrt war eigentlich kürzer gedacht aber da mir das Lied so gut gefällt habe ich es länger gemacht als vorgesehen.

Ich hatte für die Ausweidung schon innereien besorgt vom Schlachter aber als ich die aus der Tüte nehmen wollte hatte ich ein brech problem und bin deshalb auf unser Abenessen umgestiegen.

Der Polizist hatte eine einführungszene die aber so schlecht war das ich sie nicht verwendet hatte.

Habe ja gleich gesagt das es kein kino ist was ich da drehe.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (20. April 2010, 20:03)


RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 20. April 2010, 20:05

Immerhin ist das besser, als der Schlitzer Original. Mehr Special Effects waren da drin, wenn auch nicht viel.
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

MichaMedia

unregistriert

13

Dienstag, 20. April 2010, 20:05

Was hat man dir schon zuvor gesagt, zu langen sinnlosen Szenen?
Ich musste mich zwingen, nicht ab zu schalten, nen Radio blendet man kurz ein, damit man weiß das es aus dem Dudelkasten kommt, danach zeigt man VIELES andere.
Gederme aus einem Schweinebauch ist angenehmer als Gulasch aus der Matratze.
Appropro Matraze, mit der Joggerin hätte ich was anderes angestellt, als an ihr Hals die Klinge zu putzen.
Also ich sehe da jetzt keine Steigerung, die einfachsten Sachen die zu beachten waren, hast du diesmal noch mehr überzogen.
Kein Spannungsbogen, Schlaf ein Anfang, neues Verpackungsmaterial für Gulasch mit innenliegenden Plastikbeutel, langweilige Perspektiven, Untertitel: der Selbstwürger, nen Song der eher zu einem Film mit einer halbstarken Weiberclicke gepasst hätte, etc.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 20. April 2010, 20:13

hm.. ich fand den jetzt auch net so dolle...

7 Drehtage dafür? Ok, der Song war schon ok, aber hat einfach gar nicht zum Film gepasst. Die Szene dazu war einfach viel zu lang. Ich wollte nicht ne Minute ein Radio sehen und auch nicht eure Landstraßen.
Der Schwenk am Anfang auf der Insel.. der hatte überhaupt kein Sinn^^ ja die Insel ist schön :D

Die Stimme am Anfang konnt ich nicht verstehen.
Du musst dich echt mal mehr mit dem Schnitt beschäftigen. Da kommt man voll aus dem Fluss, wenn der Schlitzer in der einen Einstellung das Messer hochhebt, dann kommt der Schnit, dann hebt er es wieder hoch. Dann wirft er es, und behält es in der Hand. Da musste dn Teil rausschneiden wo er ihn in der hand behält, sonst sieht das eifnach nur kacke aus.


Ansonsten war schon ne kleine Steigerung drin. Du hattest mal mehr Schauspieler und so.

HobbyfilmNF

unregistriert

15

Dienstag, 20. April 2010, 20:15

Die Joggerin ist 11 und die Matraze ist eine Pappschachtel. Der Schwenk auf die Halbinsel ist aus dem Film Gonger nachempfunden. Da kahm es auch vor. Klar hätte ich lieber mehr Darsteller das ich nicht immer vor die Cam muss aber das ist leider ein Problem. Ich bin froh das die beiden lust hatten.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 20. April 2010, 20:17

Zitat

Die Joggerin ist 11


Ich will gar nciht wissen wie du 11 Jährige mädchen dazu bekommst bei dir mitzuspielen, nach deinem einen Video da aus der Anstalt :D

Und die ist never ever 11

Hindenburg Films

unregistriert

17

Dienstag, 20. April 2010, 20:22

Zitat

Die Joggerin ist 11


sry dass kann ich dir irgendwie auch nicht abkaufen 8|

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 20. April 2010, 20:33

Im Drehtagebuch stand aber was von 17 :P

MichaMedia

unregistriert

19

Dienstag, 20. April 2010, 20:38

Spielt keine Rolle, ob mehr Darsteller, es ist der Schlitzer, nicht der Würger.
Was hat der Film Gonger mit deinem Horror zu tun?

Die ersten 3min. 30sek. kann man locker auf 30sek. kürzen, man muss eben oft auf vieles verzichten, wenn der Film unterhalten soll und auf gewisse Logik achten.

Was nun? 11 und Schule? Oder 17 und Lehre zur Fleischerei Fachverkäuferin bei Edeka?

HobbyfilmNF

unregistriert

20

Dienstag, 20. April 2010, 20:42

Ja 17 Sorry 11 war ein tippfehler :D Bei meinem Netbook liegen die 1 und die 7 so nahe nebeneinander. :D

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Der Schlitzer

Social Bookmarks