Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. April 2010, 10:19

Into the wild 2 - even wilder

Wir haben zu Ostern mal die Kamera angeschmissen und dabei enstand der zweite Teil von unserem Clip "Into the wild", bei dem wir uns auch wirklich mehr Mühe gegeben haben :D ; Die Story ist etwas "komplexer" und auch bei der Umsetzung haben wir neue Sachen ausprobiert und uns ein klein bisschen weiter entwickelt :D .

Das "Spontane" viel weg, wir entwarfen sogar eine art Drehbuch und überlegten uns viele Sachen im Vorraus (gegenüber dem ersten Teil). Trotzdem ist es eben immer noch ein "Sinnlosclip"
Der Kurzfilm wurde an 3 Tagen gedreht mit durchschnittlich ca.: 3-4 Drehstunden.
Die Kamera war eine Panasonic HDC SD100. Der Schnitt dauerte ungefähr eine Woche :( .
Insgesamt waren rund 11 Leute,manche mehr und manche... viel weniger, an dem Clip beteiligt.


Story:
Frank Surkislava wird von einem alten Freund heimgesucht, doch dieser ist nicht ohne Grund bei ihm aufgetaucht.
Frank und Joshua begeben sich auf eine spannungsgeladene Reise
und erleben am Ende eine große Überraschung....


Die eigentlich Filmbeschreibung....
Hier rasen Sie in eine Geschichte, welche so unglaublich erscheint, dass Sie Ihren Augen gar nich trauen möchten.
Ein schonungsloser Actionfilm mit epischen Ausmaßen, auf extremsten Niveau, bei dem die Nerven nur noch blank liegen.
"Into the wild 2" schießt über die eigentlich Filmischen Möglichkeiten hinaus und sprengt alle Grenzen.
Kaum zu glauben, dass er hier im AMATEURFILM-FORUM nun seine Premiere feiert.





Hier gibts nochma den ersten Teil - Into the wild



Hoffe auf Kommentare, Kritik und vielleicht etwas Lob ? :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dexter« (18. April 2010, 10:24)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 938

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 18. April 2010, 13:27

Das hat mir wieder sehr gefallen :D und diesmal noch spannender! Ich fand das cool gemacht, vorallem die Autofahrt war schick! Was mir auch sehr gut gefallen hat war am Anfang die Laufszene im Wald. Wie habt ihr da die Kamerafahrten gemacht? Die waren kaum verwackelt. Habt ihr da ne Steadycam gehabt oder was? Will auch sowas so schön hinbekommen :thumbsup:

Top Streifen, mal schauen ob es ne Triologie wird^^ Das Finale am Meer oder so :thumbsup:

FriendFilms_FF

unregistriert

3

Sonntag, 18. April 2010, 14:28

Ich kann mich dem nur anschließen!
Verrückt, aber gut.

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. April 2010, 14:29

Wirklich nett! .... ABER: Shameless Product Placement! :D

5

Sonntag, 18. April 2010, 15:16

Erst mal Danke für das Lob :D .
@Borgory; Ja wir haben ne selbst gebaute Steadicam, die auch in Glauchau mit dabei war. Allerdings haben wir die ersten beiden Shots aus nem parallel fahrendem Auto gemacht...aber trotzdem mit Steadicam ausn Fenster gehalten ^^ .

Hier is mal das gute Stück;





@ Urlag; Ja das war natürlich ungwollt aber Eibauer Schwarzbier schmeckt und belebt den Geist *hust* :thumbsup: . Ich fand ja eure Einstellung mit dem Auto so cool (beim "blöden Kurzfilm ohne Inhalt") und die passte bei uns auch sehr gudd rein. Wir haben es allerdings etwas anders gemacht.... dafür sind wir aber langsam genug gerollt :


Beiträge: 2 603

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 18. April 2010, 15:54

Das hat mir echt sau gut gefallen!^^ Den ersten Teil hatte ich irgendwie als nicht so gut in Erinnerung... Der hier war aber echt klasse! :)

Fing schon mit der Kameraführung am Anfang im Wald an. Ich liebe diese Kreisfahrten! :) Die Steadycam ist super. Sollte mir auch mal so eine bauen... Gibts von eurer ne Anleitung im Netz?
Dann die Szene wie ihr ins Auto einsteigt und erst losfahrt als die Musik losgeht. Da musst ich echt lachen!^^ Danach die Panoramashots, wie ihr mim Kasten rumlauft waren auch klasse. Da kam schon irgendwie Westernfeeling auf!^^

Das einzige was mir nicht gefallen hat, war die viel zu lang geratene Slapstickszene. Aber von sowas bin ich eh kein Freund. Ne kackigere Farbkorrektur wär schön gewesen und allgemein denke ich, hätts dem Film gutgetan, wenn schönes, sonniges Wetter gewesen wäre. Aber was will man machen?^^

Freu mich auf weiteres von euch.

7

Sonntag, 18. April 2010, 16:36

Danke, danke, meinst du wirklich ne kackigere oder eher knackig :D, weil das bisschen Farbe was schon drauf is schien mir eben schon genug für den Clip. Die "Brückenszene" ist zum Schluss doch etwas lang geworden, da stimm ich dir zu aber in diesen Clips ging es auch unter anderem Gags oder ähnliches viel zu lang oft oft zu machen.

Top Streifen, mal schauen ob es ne Triologie wird^^ Das Finale am Meer oder so :thumbsup:
Ja Borgory wer weis, wer weis :D ....


Off Topic;
Hier ist mal der Link zum Setadycam Tutorial http://www.yb2normal.com/DIYsteadicam.html .
Allerdings haben wir es mit PVC Abwasserrohren anstatt diesen weisen PVC Ringen gemacht.
Unsre Kosten warn ungefähr... oje ich glaub knapp 30 Euro.
Wer mehr wissen will kann mich ja per PM anschreiben :D , ich werd bei Gelegenheit mal ein Testvideo hochladen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dexter« (18. April 2010, 16:43)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 860

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 287

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 18. April 2010, 18:02

Jaaa...die gute alte Weinau am Anfang :love:

Der Film hat mir gefallen, war voll geschockt von dem plötzlichen Stilwandel. Tolle Sache. Und: Tobi, du bist ein Freak :thumbsup:

9

Sonntag, 18. April 2010, 19:52

Jaaa...die gute alte Weinau am Anfang :love:
Ist auch extrem spaßig da zu Ostern bei schönem Wetter zu drehen. :thumbsup:
Wirklich nett! .... ABER: Shameless Product Placement! :D
Beim nächsten Mal nehmen wir dann Bier das wir auch selbst trinken und net n Kasten der zufällig im Keller rum stand. :D

Und natürlich auch herzlichen Dank für das Lob und die Kritik :)

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 18. April 2010, 20:23

habs mir nochmal in ruhe angesehen, die Autofahrt, und die szenen kurz vorher finde ich absolut geil und gelungen!
mMn ganz großes kino! ... Bei euch passt die Motorhauben-cam auch viel besser rein ^^


was das Productplacement betrifft:
Ich hatte damal, als wir angefangen hatten zu drehen, also schon paar jahre her mal ne eigene Biermarke namens "Butt-Beer" entworfen ... die Etiketten wurden dem namen absolut gerecht :D

Ähnliche Themen

Social Bookmarks