Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

janiboy18

unregistriert

1

Sonntag, 21. März 2010, 19:24

Teaser Spontan Clip ,,Nur mit Dir"

Hi Leute

Ich war mit der Freundin im Ferienhaus und uns war es langweilig. Nun haben wir einen kurzen Film gedreht und hier schon einmal einen Teaser..er verrät aber noch nicht viel über die story.Der Rest folgt später noch. Der Film ist aber wirklich nur aus langeweile entstanden. Also ohne Drehbuch ect. Nicht zu ernst nehmen :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »janiboy18« (23. März 2010, 00:38)


2

Sonntag, 21. März 2010, 19:53

Also für ein Langeweile-Projekt war ich sehr überrascht, so schlecht sah das ja gar nich aus :D . Waren schöne Shots dabei, aber wie für ein Teaser üblich; viel zu wenig Story :D .
"Ohne Drehbuch" muss ja jetz auch nix schlechtes heißen.

Ich hätte bei der Duschszene den Orignalton für den Teaser rausgenommen und die Schrift am Ende sah recht einfach aus, da könnt ihr noch was coole hinklatschen.

Mich würd noch intressiren wie lang ihr gedreht und welche Cam ihr benutzt habt.
Bin mal gespannt auf den Langeweile-Film :thumbsup:

janiboy18

unregistriert

3

Sonntag, 21. März 2010, 20:01

Hehe naja den Teaser habe ich bei der Freundin geschnitten weil ich den unbedingt machen wollte. Den Film werde ich bei mir mit Final Cut bearbeiten und ihn auch mit dem Programm ,,Color" einfärben.

als Cam habe ich meine Sony FX 1 benutzt, dauer 2 Tage. Es freut mich, dass dir der Teaser gefällt! :-)

Gruss

Jan

FriendFilms_FF

unregistriert

4

Dienstag, 23. März 2010, 07:27

Was mir am anfang nicht so gefallen hat war das Orchester.
Ich würde hier etwas in Richtung Klavier vorschlagen.
Ansonsten ist er recht gut gelungen, ich war auch überrascht was man aus einem Langeweile-Projekt herrausholen kann.

Gut

Gruß
UP-Movies

janiboy18

unregistriert

5

Dienstag, 23. März 2010, 20:51

Habe mir deine Kritik zu herzen genommen und den Track im entgültigen Film rausgeschnitten :-) er wird nächste Woche fertig bearbeitet sein.

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 23. März 2010, 22:12

Da bin ich auch mächtig gewaltig auf Euren Film gespannt, dass Ihr rein Spontan aus Langeweile und ohne Drehbuch einen Film gedreht habt.
Daran sollten sich auch mal andere Filmer ein Beispiel nehmen, die immer meinen, zuvor erst mal ein Drehbuch zu verfassen.

Jörg

janiboy18

unregistriert

7

Dienstag, 23. März 2010, 22:16

Dankeschön aber bitte keine zu hohen Erwartungen. Ich plane aber mit meinen Kumpels einen ,,richtigen,, Film der wir mit der Canon 7D drehen werden.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 23. März 2010, 23:00

Daran sollten sich auch mal andere Filmer ein Beispiel nehmen, die immer meinen, zuvor erst mal ein Drehbuch zu verfassen.


Wirklich ne Schande seinen Film vorzubereiten!!!

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. März 2010, 11:55

Wirklich ne Schande seinen Film vorzubereiten!!!

Nein, ist wirklich keine Schande, einen Film direkt vorzubereiten.
Ich weiß nicht, wie Dittsche funktioniert, aber dies muss sicherlich auch Spontan-Community sein.
Wer sicherlich Schillerstraße kennt, da ist nichts vorbereitet, diese Stegreifkomödie oder Improvisationstheater kann man auch wunderbar auf das Medium Film übertragen.

Jörg

Mr Dude

unregistriert

10

Mittwoch, 24. März 2010, 12:24

Ist echt super geworden. Der fertige Film ist schon im Programm aufgenommen ;)

Bei der Duschszene sind garantiert Einstellungen entstanden, die keiner zu sehen bekommt ;) Zumindest hätte das so gut wie jeder Kerl gemacht :D

janiboy18

unregistriert

11

Mittwoch, 24. März 2010, 23:08

Zitat

Bei der Duschszene sind garantiert Einstellungen entstanden, die keiner zu sehen bekommt ;)


hehe Ja ist so. Musste zum Teil nen PAN ZOOM machen :-)

KingCerberus

unregistriert

12

Donnerstag, 25. März 2010, 16:29

Mein erster Gedanke war auch, da wurde ein "Fake-trailer" um den EIGENTLICHEN Film gedreht ^^

Is ganz nett für reine Langeweile.

Und von Vorbereitung halt ich auch nichts ;) Nimmt viel zu viel Zeit in nspruch die man hinterher in der PostProduction ehr braucht.

Schattenlord

unregistriert

13

Donnerstag, 25. März 2010, 18:39

Die man meist dann allerdings nur braucht, weil man sich im Voraus nicht vorbereitet hat. ^.^ Für mich zum Beispiel ist die Vorbereitung das A und O. Vorher Drehbuch, Übungen mit den Darstellern, Storyboards, Shotlists, Szenenlists, etc. Nur so kann ich wirklich effektiv arbeiten.
Aber ich denke, es kommt auch immer auf das Projekt drauf an. Bei dem hier, was ausschließlich aus Langeweile entstand kann man doch über sowas drüber weg sehen.

Ich schließ mich übrigens den anderen an. Nett. Aber zum Teil zu lang, dafür, dass nicht viel passiert. Hübsches Mädel. ;)
Bin mal gespannt auf den Kurzfilm.

Schattenlord

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. März 2010, 22:20

Der Film hatte viel Spannung hatte und den Spannungsbogen bis zum Schluss beibehalten. :thumbsup: Hat einiges von Hitchcock drin. :thumbsup:

Bei den einzelnen Szenenlängen stimme ich @ Schattenlod zu.

Bin sehr gespannt wie es weitergeht. Weiterhin einen guten Drehverlauf. :thumbup:

janiboy18

unregistriert

15

Donnerstag, 25. März 2010, 23:56

Ja wie gesagt erwartet nicht soviel von diesem Kurzfilm :-) reiner spontanfilm.Aber ich plane einen grösseren und der wird sicherlich nicht unter ,,Clips,, zu finden sein.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

spontan clip, teaser

Social Bookmarks