Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Blubberfisch

Harmoniespender

  • »Blubberfisch« ist männlich
  • »Blubberfisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Dabei seit: 5. Juni 2009

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Januar 2010, 20:07

Klingentanz

Hallöchen liebe Forumler,



wie sicher bei Vielen, neigt sich auch bei mir das Semester langsam seinem Ende zu. Das heißt vor allem Stress, aber auch, dass endlich die Semsterprojekte fertig werden. An dieser Stelle möchte ich euch einfach mal einen kleinen Clip zeigen, den ich im Rahmen eines Studioproduktionskurses an meiner FH gemacht habe. Der Film ist eine relativ handlungsbefreite Kampfsequenz, sprich, es geht nur um die Optik und nicht um den Inhalt. Mein Ziel war es, einfach mal eine schicke Kampfsequenz zu inszenieren, da ich das noch nie zuvor gemacht hatte. Joa, und das ist eigentlich auch schon alles, was es dazu zu sagen gibt. Schaut´s euch an und ich bin gespannt auf Meinungen und Kommentare.




Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 100

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Januar 2010, 21:14

Semster neigt sich dem Ende entgegen und die Klausuren stehen an...doof :rolleyes:

Das Video gefällt mir eigentlich ganz gut, nur zwei Dinge stören mich: ich hatte am Anfang keine Übersicht wieviele Kämpfer es denn sind, und ich hätte die Zeitlupeneffekte erst später eingesetzt. Du nimmst dir selber die Dynamik und die Geschwindigkeit raus...ansonsten gefällt mir die Optik sehr :)

Lukas F.

unregistriert

3

Mittwoch, 20. Januar 2010, 21:15

Also ich muss sagen, es hat mir sehr gefallen.
War alles sehr schön inszeniert.
Hoffentlich sieht man mal was größeres von dir (:

Weiter so!

JWF-Entertainment

unregistriert

4

Mittwoch, 20. Januar 2010, 21:28

cool. war topp. schöne einstellungen, passender sound, weiter so :thumbsup:
10/10 :D
grüße, efs

ps. was für eine kamera habt ihr benutzt?

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. Januar 2010, 19:44

Wow, also ich fand das Video einfach nur geil. Ich als Fan von Matrix und 300 liebe solche Dinge einfach :thumbsup:
Wundervoll umgesetzt, vorallem soundtechnisch sehr überzeugend - wie habt ihr das hinbekommen?

Blubberfisch

Harmoniespender

  • »Blubberfisch« ist männlich
  • »Blubberfisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 156

Dabei seit: 5. Juni 2009

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 23. Januar 2010, 20:18

Erstmal Danke für das Lob, der Film wurde mit einer Sony EX3 gedreht und zwar mit 50p. Dadurch hatten wir schonmal leichtes Spiel bei den Zeitlupen, dank niedrigem Shutter (1/500) waren die Bewegungen so scharf, dass ich problemlos in After Effects per Pixel Motion noch weiter verlangsamen konnte. Und der Ton ist übrigens komplett in der Post entstanden, wir haben den Originalton gar nicht erst aufgenommen, weil sich im Studio alles komisch angehört hat. Im Endeffekt hab ich in den Weihnachtsferien zuhause gesessen und Kochlöffel, Schürhaken und Stimmgabeln aneinander gehauen, mit Stiefeln getrampelt und Stoff geraschelt. War eigentlich das erste Mal, dass ich ernsthaft Geräusche gelbst gemacht habe. Und es war´ne lustige Arbeit. :)



PS. Bei nachträglicher Betrachtung ist Selons Einwand bezüglich der Dramaturgie und späterem Zeitlupeneinsatz gar nicht so abwägig... aber jetzt ist es eh zu spät^^

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. Januar 2010, 23:11

Bohrrrr Geil!! Schärfer als die Realität. :thumbsup:

Mensch mensch mensch! Das is ein Ding! Geil.
Tolle Aufnahmen. Super Details. Geile Choreo. Zeitlupen Perfekto!

Mensch Super!

Die Ex3 ist sowas von Schick. Meine Lieblingscam.
Hoffe ich kann die irgendwann mal besitzen. ^^
Die macht so tolle Aufnahmen und bietet so viele Geile Möglichkeiten.

-

Eine Frage habe ich noch.
Wie hast du die Leute in der Mitte beleuchtet? Ringsrum aber ist es Dunkel?
Muss man da einen Scheinwerfer von oben Hängen lassen und noch einen von der Seite strahlen lassen?

-

Toller Clip! Coole Ideen. Fetzt wie sau!

Social Bookmarks