Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pg films

unregistriert

1

Montag, 30. November 2009, 20:47

"Aufstieg" mein erster Film

Hey Leute ihr habt hier echt nen cooles Forum
da dachte ich mal dass ich auch meinen ersten kleinen Film vorstellen könnte.



Aber noch ne kleine Anmerkung:
Der Film ist bei mir in der Schule entstanden darum gab es leider
gewisse Vorgaben bei der Umsetzung (wir durften nur 3 Einstellungen verwenden
und der Film sollte eigentlich nicht länger als 90s sein) ohne diese hätte der Film wahrscheinlich
anders ausgeschaut.

Aber egal mich würde eure Kritik interessieren.. ;)


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pg films« (1. Dezember 2009, 18:10)


whysoserious

unregistriert

2

Dienstag, 1. Dezember 2009, 19:40

Fürn ersten Film ziemlich gut.
Titel efiel mir nicht (schriftart) lass zB den Schatten weg.
Erste einstellung war gut, nur hättet ihr logischerweise schon laufen müssen (die protagonisten) so wirkts komisch.
Farbkorrektur mäsig hätte man was machen können und euer stativ ist nicht das beste, oder? die Bewegungen wirken etwas "holprig", aber das ihr nen Dolly (war doch einer, oder?) benutzt habt ist klasse, wirkt top.
Nur zB besonders bei der ersten Einstellung war viel zu viel "luft" also zu viel leerer Platz über den Köpfen der Leute, die sollten nur knapp unter dem oberen Bildrand sein :)
Story hab ich nicht wirklich verstanden glaub ich, aber eure Schauspieler waren cool und ham die Sache gut gemacht. Timing gefiel mir.
soundtechnisch war nur der Dialog mit den mehreren einmal komisch, und Schrittgeräusche hätte man auch machen können^^
Musik war ganz gut gewählt, aber der wechssel durch das einfache abrupte abblenden beim kapitelwechsel war nicht sehr elegant.
Die kapiteltafeln hätte ich glaub ich nur unter die szenen gelegt, so hätte es den "Fluss" weniger gestört.
Habe mal versucht ale Verbesserungen aufzuzählen fürs nächste mal,den wie lernt mans sonst? =)

Aber nochmal Als erstling wirklich gut, hat mir gefallen!
lg
Felix

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 461

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Dezember 2009, 23:08

Mhh ich weiss ja nicht.
Die Story war durch die wenigen vorhandenen Szenen sehr undurchsichtig. Dadurch waren die Übergänge auch irgendwie nicht ganz optimal.
Die Schauspielerei war aber in Ordnung in den ersten beiden Szenen. In der dritten kommt es mir zu overacted vor.
Die Kameraführung und Einstellungen waren eigentlich in Ordnung, aber wie whysoserious schon sagt ziemlich hakelig.

Macht mal einen richtigen Film ohne die Vorgaben des Lehrers außerhalb der Schule, damit man euch besser beurteilen kann, dann auch bitte mit Farbkorrektur, weil das Bild dadurch ziemlich aufgewertet wird.
:thumbsup:

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Dezember 2009, 23:18

Der Sprecher am Anfang hat mir gefallen. Sonst muss ich dem Vorigen zustimmen. Handlung hab ich gar nicht kapiert...





Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Aufstieg PG Films

Social Bookmarks