Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

CrystalMedia

unregistriert

1

Sonntag, 1. November 2009, 22:05

Musikvideo - Gökhan D.

Hallo Leute,

hier ist mein erstes Musikvideo.
Ich würd mich gerne über ein Feedback von euch freuen.

LG,
CrystalMedia


;)

*Verschoben von kleines Kino nach Clips, da Angaben unvollständig*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (2. November 2009, 17:40)


2

Sonntag, 1. November 2009, 22:14

Ich finds so nicht schlecht habe aber natürlich noch einige kritikpunkte.

Ich finde das video sieht noch zu "Aufgenommen, geschnitten, ins netz gestellt" aus

Ich finde du solltest dem Video einen individuellen Look geben. Dieses erreicht man zum Beispiel mit Farbkorrektur oder mit einigen visullen Tricks.

Du könntest dem Video eventuellen einen bläulichen Touch geben oder vielleicht Orange etc. Eine leichte Vignette könnte auch einiges Ausrichten. Oder zu zeichnest die Gesichter etc. sehr weich.


Ich habe bewusst nichts zur Musik gesagt weil ich solche Musik eigentlichnicht mag sorry.




Five

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 100

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. November 2009, 22:50

Ich schließe mich Five im Grunde an. Was mir persönlich gefehlt hat, war eine Story. Ein singender Mensch mit weichen Überblendungen reicht da für mich nicht aus.
Bei dem Lied hätte es sich angeboten entweder noch mehr in Richtung Kitsch zu gehn (was du ja mit dem Mädel auch schon ansatzweise gemacht hast) oder eben etwas konträres. Aber da das Zielpublikum scheinbar (den YT Kommis nach zu urteilen) sowieso vorwiegend weiblicher Natur ist, wäre ersters mit nem dezenten Weichzeichner und einer wärmeren Stimmung wohl überlegenswert gewesen. Aber das ist ja das Erwartete...wo bleibt die Kreativität?

übrigens: a) sieht es nicht nach kleinem Kino aus und b) fehlen fürs kleine Kino ein paar Angaben. :)

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 833

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 1. November 2009, 23:09

Schließe mich meinen Vorgängern an und finde aber, dass du beim Dreh selber auch viele Fehler gemacht hast. Du hast viel im Profil gefilmt, was man bei Musikvideos generell fast nie sieht. Der Zuschauer kann zu dem Charakter überhaupt keine Bindung aufbauen, weil du den Darsteller immer sehr distanziert gefilmt hast. Gerade bei so einem Lied, mit dem sich manch einer sicher mit identifizieren kann, muss man die Gesichtszüge sehen, das Leiden. Ausserdem lass für das nächste Mal so Spielereien wie der Schwenk in die Sonne.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 1. November 2009, 23:20

Hat mir leider gar nicht gefallen.

Allem voran war es die Musik und der Sänger. War einfach so 08/15 Geplänkel ohne großen Inhalt. Da liebt jemand wen und sagt dann am Ende "tschüss". Kennt man ja. Bei mir persönlich entfachen solche Songs immer dass, was eigentlich brutale Metalsongs bewirken sollen. Ich werde wütend und will Sachen mit meiner Faust entzwei schlagen. Naja... Ganz so schlimm ist es nicht! :D :P
Der Sänger hat meiner Meinung kein großes Talent, welches sich im Musikmarkt groß herausheben könnte. Seine Frisur stört mich. Sieht aus wie ein Tumor (Ja, ich weiß, heute bin ich Mal wieder hart und böse in meiner Kritik :) ). Dann höre ich wieder diese elektrische Verzerrungen im Gesang heraus, wie man sie mittlerweile oft in Popsongs hört. Darauf schließe ich meistens mangelndes Gesangstalent.

Zum Video:
Einiges wurde ja schon gesagt. Die Location war langweilig, genauso wie die unkreativen Kameraperspektiven. Eine Farbkorrektur hätte dem ganzen nicht geschadet, sowie allgemein mehr bildliche Gestaltung. Bei soetwas kann man ja viel Kitsch reinbringen. Die Frauen werden es dir danken.

Keine Ahnung was du sonst so machst. Vielleicht gefallen mir deine anderen Sachen ja besser! :D

6

Sonntag, 1. November 2009, 23:31

naja ich finde in einem videoforum sollten wir die MUSIK bei einem Musikvideo nicht wirklich bewerten. Das hilft nicht wirklich weiter

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 2. November 2009, 00:14

naja ich finde in einem videoforum sollten wir die MUSIK bei einem Musikvideo nicht wirklich bewerten. Das hilft nicht wirklich weiter


Kann schon sein. Nur bei einem MUSIKvideo gehört die für mich einfach dazu und fällt auf jeden Fall mit in die Bewertung. Die Kritik hat sich der Videoersteller natürlich nicht zu Herzen zu nehmen. ;)

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 2. November 2009, 08:09

also jetzt muss ich au ma kurz.
den song selber fand ich todlangweilig (hab die ganze zeit aufne band gewartet, dies ma richtig krachn lässt), obwohl er meiner meinung nach technisch ganz gut aufgenommen is. dafür ein lob.
Das Video selber war wie der Song - Totlangweilig.
Die location strotz nicht gerade vor interessanten Motiven, die technische Ausführung ist eher unterer durchschnitt (Achsensprünge etc.) und eine konzeption kann ich nicht wirklich erkennen.
Srry, aber ich bin fast eingepennt...

p.s. der sänger sollte sich einen künstlernamen zulegen.

MFG

CrystalMedia

unregistriert

9

Montag, 2. November 2009, 22:38

Wow...

Ich find's richtig cool, wie schnell und Informativ hier die Antworten kommen!
Großer Respekt :thumbup:

Danke für die positiven und die negativen Punkte. Ich versuche alles in meinen nächsten Projekten umzusetzen und vielleicht entsteht dann ja etwas, was vielleicht auch euch ganz dolle gefällt. :D

LG,
CrystalMedia

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 100

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 2. November 2009, 23:42

Noch viel schöner, dass du dir die Kritik zu Herzen nimmst :thumbsup: Viel zu oft erlebt man, dass die Menschen nur Lobe hören wollen und beleidigt um sich schlagen, wenns (konstruktive) Kritik gibt. :)

diva-movie

unregistriert

11

Dienstag, 3. November 2009, 17:16

Hallo,

ich fand die Musik ganz nett, aber deine Story war ganz arm.

Viele wiederholte Einstellungen, immer fast nur das Profil gezeigt und die location auch immer die selben.

Ganz grob gut gemacht aber du musst viel mehr mühe geben.

Skiimitch Films

unregistriert

12

Samstag, 7. November 2009, 19:13

Das mit der Story muss ich ja nicht wiederholen^^
Wenn ich das Lied höre wäre mir eine viel bessere Story eingefallen ;)
Aber trotzdem klasse Arbeit

Ähnliche Themen

Social Bookmarks