Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Laubner

unregistriert

181

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 17:00

Zitat

@Joshi
Das mit dem Deinterlacing musste echt mal in den Griff kriegen ;)


das passiert mir immer wenn ich Farbkorrektur mache!!! Ich weiß nicht wieso!!???? und dann irgendwie nur bei infinity^^.. den dönerfroop hab ich ja auch gemacht gehabt und ohne deinterlacing probleme, so wie auch mein camgaroo projekt damals.. das ist der sogenannte "INFINITY-FLUCH"

Machste die CC in AfterEffects? Wenn ja, was für ein Videoformat importierst du da? Wenns interlaced ist, musste es natürlich vor dem Anwenden des Effekts noch deinterlacen, entweder mit Boardmitteln oder mit speziellen Plugins.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

182

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 17:05

ich mache die cc in Premiere...

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

183

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:14

Ich hab jetzt auf Vimeo mal nen Channel erstellt, indem alle Videos chronologisch aufgelistet sind. Bitte subscriben! :)

http://vimeo.com/channels/infinity

Und ich hab den ersten Post Mal ultimativ geupdated. Hier aber noch Mal für alle:

Die Infinity Serienbibel
(Damit auch jeder durchblickt! ;))

Anmerkung
Die Sendung Infinity wird vom Grundstoff aller Getränke, Wasser präsentiert und manchmal von kurzen Werbepausen unterbrochen.

Charaktere
Morphin Michael (vermutlich tot, vom Serumsschöpfer erschossen)
Man A Kinn (Bruder von Michael)
Pappkamerad (Pappwaffenhändler, befreundet mit Man A Kinn, dreht Papppornos mit Kameramann in dem Badezimmer des Serumsschöpfers)
Serumsschöpfer (Hat das Serum erfunden, sich mehrmals verwandelt, will nun die AAmenschen bekämpfen und den Gemeinschaftslöffel wiederbesorgen)
Vater von Serumsschöpfer (Hat mit den AAmenschen gewettet)
Kameramann (dreht Papppornos im Badezimmer des Serumsschöpfers)
Regisseur (Ist beleidigt von widerwilligen Darstellern)
Schüler (Sucht sein Mineralwasser)
Zaubervogel (hält sich im Geheimversteck von Morphin Michael auf)
Die Robbenpolizei (verfolgt Morphin Michael)
AAmenschen (haben mit dem Vater des Serumsschöpfers um deren Gemeinschaftslöffel gewettet und werden nun vom Serumsschöpfer verfolgt)

Die Kapitel (einigermaßen chronologisch...)

Chapter 1
Morphin Michael (echte Gestalt Daniel B.) wird von dem schwarzen Power Ranger in seinem Geheimversteck überrascht. Er verwandelt sich mit dem Verwandler Michael Jackson, ruft die Dinozords, doch ist machtlos gegen den starken Ranger. Er flüchtet.

Chapter 6
Nachdem Morphin Michael flüchtet, verwandelt sich der schwarze Power Ranger zurück. Seine wahre Identität ist Man A Kinn, der eineiige Zwillingsbruder von Morphin Michael. Er benutzt die Selbe Art von Verwandler wie sein Bruder. Er kennt das Geheimnis von Morphin Michael und will ihn finden. Er klaut das Auto seines Bruders und verständigt die Robbenpolizei in dessen Auftrag er handelt. Das Geheimversteck von Morphin Michael befindet sich laut Man A Kinn im Phantasieland, in dem alles aus Zuckerguss und Karamell besteht. Er erzählt der Robbenpolizei von dem Versteck und warnt diese vor Michael. Man A Kinn kommt zu einem Fabrikgelände und ruft von dort aus den Pappkamerad an. Dieser befriedigt sich gerade vor seiner Familie selbst, wird dann aber von dem Anruf unterbrochen. Wir sehen, dass sich der Pappkamerad von Pappe ernährt. Der Pappkamerad hat für Man A Kinn einen Koffer besorgt, der eine Zauberpappwaffe enthält, mit der Man A Kinn unschlagbar sein kann. Der Pappkamerad drückt Man A Kinn die Daumen und wünscht ihm, dass er von der Kraft der Zauberpappe beschützt wird. Man A Kinn kommt zum Fabrikgebäude, in dem sich der Koffer befinden soll. Er wundert ich über Backsteine, dir vorm Eingang liegen. Er tritt die Tür ein und findet den Koffer mit der Waffe. Mit der Kraft seiner Worte öffnet er den Koffer, doch wird von Lachgas, welches sich ebenfalls in dem Koffer befunden haben muss, überrascht. Man A Kinn scheint nicht in der Lage zu sein, zu lächeln. Man wird vom Roboter Willi überrascht. Man streitet ab, etwas mit dem Attentat aufs Phantasieland, indem alles aus Zuckerguss und Karamell besteht, zu tun zu haben. Der Roboter zwingt Man dazu mit ihm das Spiel „Willi sagt“ zu spielen. Als dieser sich weigert, bewirft Willi ihn brutal mit Tierfiguren. Aus Notwehr greift Man A Kinn zur Zauberpappwaffe und schießt den Roboter nieder. Man flüchtet und der niedergeschossene Roboter reißt unerwartet seinen Greifarm hoch. Er scheint also überlebt zu haben. Man A Kinn kommt nach draußen und verschnauft erst Mal. Als er plötzlich eine Bank sieht, scheint das in ihm eine traumatische Erinnerung wachzurufen.

Chapter 2
In einer 20160 minütigen Operation lässt sich Morphin Michael sein Gesicht verändern, um mit einer neuen Identität (Borgory) unerkannt zu bleiben und vor dem schwarzen Ranger sich in einem neuen Geheimversteck zu verstecken. Er wird von der Robbenpolizei überrascht, die es schafft in die Wohnung einzudringen. Sein Schicksal ist Ungewiss, doch man kann deutlich Schussgeräusche hören. Sicher ist nur, dass es dem ZAUBERVOGEL gut geht.

Chapter 3
Der 20 jährige Pappkamerad streitet sich mit seiner 14 jährigen Pappfreundin. Zusammen haben sie ein 2 jähriges Baby. Er verpasst seiner langsam reagierenden Freundin zwei dicke Brüste und nutzt sie schamlos als Sexobjekt aus. Er befriedigt sich selbst und hat einen bizarren Sextraum, indem er brutal unzählige Pappfrauen abschlachtet. Plötzlich wird er von jemandem unterbrochen.

Chapter 4
Wir erfahren etwas über die Vorgeschichte von Morphin Michael und dem Verwandler.
Vor vielen Jahrhunderten (oder jedenfalls zu einer Zeit, in der Tokyo Hotel schon existierte) wurde eine Formel geschaffen, die aus Menschen Götter machte und mit der man jede Gestalt annehmen konnte. Jemand wollte mit dieser Formel Erfolg erreichen. Das aus der Formel entstandene Serum konnte in Sachen wie Gallivers Pille, Pulver, eine Spritze und sogar in Mikrochips Verwendung finden. Das Serum wurde volksmündlich „L’eau de beaux“ genannt. Von manchen auch „Iweiß“ genannt. Der Erfinder des Serums wählt den menschlichen Selbstversuch und verwandelt sich erfolgreich in einen unverschämt hübsch aussehenden jungen Mann, der mit dem Kameramann verblüffende Ähnlichkeit hat. Der Kameramann ist gerade damit beschäftigt, im Badezimmer des Serumsschöpfers einen Pappporno mit dem Pappkamerad zu drehen.

Chapter 5
Da der Pappkamerad immer noch nicht mit links wichsen kann, wird er gnadenlos gefeuert. Daraufhin reißt sich dieser bei lebendigem Leibe seine Papphaut vom Körper und schlägt den Kameramann, sowie den Serumsschöpfer bewusstlos. Da der Serumsschöpfer nun Nasenbluten hat und nun nicht mehr der Schönste ist, versucht er sich erneut zu verwandeln, worauf er ohnmächtig wird. In einer neuen, noch viel schöneren Gestalt erwacht er in seinem Bett. Er wäscht sich sein wunderschönes Gesicht und trainiert seinen stählernen Körper auf offener Straße. Sein Vater, der sich ebenfalls an L’eau de beaux bedient, hat sich um Mal wieder jung zu sein, in die Selbe wunderschöne Gestalt wie der Serumsschöpfer verwandelt. Der Vater hat keine guten Nachrichten, denn er muss innerhalb von 24 Stunden den Löffel abgeben. Sein Vater scheint Müde zu sein, weshalb er seinen Sohn beauftragt, den Löffel zu besorgen. Der Sohn verliert keine Zeit und eilt nach ein paar Runden Super Mario zum mit Waffen ausgestatteten Gartenhäuschen, auf dem Anwesen des Serumsschöpfers. Im Garten erfährt er sein Ziel. Die AAmenschen in Mikronesien zu finden. Nach einem sportlichen Sprint im Garten, versucht er bewaffnet wieder sein Haus zu kommen, doch macht er nicht die Rechnung mit dem Türsteher Morphin Michael (Birkholz), den er wohl selbst angestellt hat, der ihn jedoch nun nicht mehr in sein Anwesen lassen will. Niemand von beiden kann sich daran erinnern, warum Morphin Michael nun Türsteher ist. Der Serumsschöpfer ist der Meinung, dass Morphin Michael schon längst tot sein müsste und beschließt ihn erneut zu erschießen. Nach anfänglichem Zögern und längerem Überlegen kommen beide zum Schluss, dass Morphin Michael nun endgültig tot sein müsste, worauf dieser stirbt. Er schafft es seinem Vater das Kästchen mit dem Löffel zu besorgen. Einer der AAmenschen kommt beinahe 24 Stunden zu früh um den Löffel einzufordern. Im Gegenzug für seine Freiheit, gibt der Vater den Löffel ab. Es kommt heraus, dass er mit den AAmenschen erfolglos um den Löffel gewettet hat. Aus Mitleid bekommt er trotzdem noch eine Obelixfigur vom AAmenschen geschenkt. Es kommt heraus, dass der Löffel der Gemeinschaftslöffel von Vater und Sohn war. Die AAmenschen hatten vorher sogar die Gabel des Vaters eingefordert, doch ohne diese kann er keine Pasta essen. Der Serumsschöpfer will sich rächen und den Gemeinschaftslöffel zurückholen. Indem er sich einen grünen Karategürtel um den Kopf bindet und sich mit Waffen ausstattet zieht er los und zielt mit einem Gewehr aus dem Fenster.

Chapter 7
An einem anderen Ort, wenige Tage vor Weihnachten 2009 schneit es und ein Schüler der Weihnachtsferien hat wünscht sich einen Kasten Mineralwasser. Er sucht diesen im elterlichen Haus, doch kann ihn nicht finden. In seinem Keller befinden sich zwei schreiende Geister-Pikachus. Draußen genießt er den Schneefall, doch wird unerwartet vom unsichtbaren Man A Kinn mit vergiftetem Schnee beworfen. Der Junge kommt in Konflikt mit dem identisch aussehenden Regisseur und geht darauf hin wieder weg, auf der Suche nach dem Mineralwasser. Der Schüler besucht den Weihnachtsmarkt, wünscht sich jedoch schon bald weg. Wieder zu Hause angekommen, bemerkt er dass er durch die Zeit gereist ist und sich nun in der Zukunft befindet. Es ist der 24.12.2009 und er begegnet seinem zukünftigen Ich. Erschreckt vom stark veränderten Modegeschmack der Zukunftsjungs erfährt er von seinen wie er aussehenden Kindern die in den Raum kommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Birkholz Productions« (29. Dezember 2009, 17:37)


Schattenlord

unregistriert

184

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:41

Hab mir grad mal die Weihnachtsfolge angesehen. omfg. ^^

Es ist eine Schande, den Avatar Soundtrack auf so schändliche Weise zu missbrauchen. Baaah, das ist so schlimm. ^.^

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

185

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:44

Es ist eine Schande, den Avatar Soundtrack auf so schändliche Weise zu missbrauchen. Baaah, das ist so schlimm. ^.^


Also ich hab nur gesprochen und 50 % des Drehbuchs gemacht, da halte ich mich raus! :D :P

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

186

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:57

Zitat

Es ist eine Schande, den Avatar Soundtrack auf so schändliche Weise zu missbrauchen. Baaah, das ist so schlimm. ^.^


Birkholz und Ich wollten den Infinity-Thread wieder zum Leben erwecken, sodass wir uns nen "sehr ausgereiftes" Drehbuch ausgedacht haben ;)

Und Avatar Soundtrack :D was soll ich sagen.. ich fand ihn schöön und wollte ihn da mal verbraten ;)^^ Schau dir doch lieber die 5. Folge an :D Da hab ich mir mehr Mühe gegeben ;)^^

@Birkholz: Du hast 53% des Drehbuches geschrieben ;) Also bist du schön ein Teil des ganzen :D

Schattenlord

unregistriert

187

Dienstag, 29. Dezember 2009, 19:47

ich fand ihn schöön und wollte ihn da mal verbraten ;)^^

Die Schöne und das Biest. ^^





Aber ich gebe jetzt mal zu, dass mir der Gag mit dem Döner-Froop doch gefallen hat. ^^

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

188

Dienstag, 29. Dezember 2009, 21:32

Zitat



Aber ich gebe jetzt mal zu, dass mir der Gag mit dem Döner-Froop doch gefallen hat. ^^


wenigstens etwas.. auch wenn der nicht exklusiv für infinity entstanden ist :D wie man auch am Wetter erkennen könnte ;) :D

*werbefenster auf*
So, hier nochmal der Aufruf die Kapitel 5 und 6 anzuschauen^^ Sind zwar sehr lang, aber lohnen sich :D^^ Vorallem weil Birkholz und ich uns da viel Mühe gegeben haben :D
*Werbefenster zu*

Schattenlord

unregistriert

189

Dienstag, 29. Dezember 2009, 22:22

*werbefenster auf*
So, hier nochmal der Aufruf die Kapitel 5 und 6 anzuschauen^^ Sind zwar sehr lang, aber lohnen sich :D^^ Vorallem weil Birkholz und ich uns da viel Mühe gegeben haben :D
*Werbefenster zu*

*Werbeblocker anmach*

xDD

Nunja, mal gucken. Vielleicht bring ichs irgendwann, in einer geistig leeren Minute mal über mich, die Serie überhaupt mal ganz anzusehen ^^ Nach dem dritten oder vierten hat ich aufgehört. ^.^

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

190

Dienstag, 29. Dezember 2009, 22:35

die 5. und 6. sind nicht ganz so sinnlos, vor allem die 5. nicht (und das sag ich nicht weils meine ist, sonder weils einfach so ist) ;)

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

191

Samstag, 2. Januar 2010, 12:24

Serienbibel gefällt mir, nur...
Das Serum wurde volksmündlich „L’eau de beaux“ genannt. Von manchen auch „Iweiß“
das hieß eigentlich "E-Virus", Anspielung auf Hazard File Zero. Da war doch auch so eine Laborratte. Im ganzen ist es ja wurscht, wollte nur mal meinen Insider aufdecken.... :P





Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

192

Samstag, 2. Januar 2010, 13:11

das hieß eigentlich "E-Virus", Anspielung auf Hazard File Zero. Da war doch auch so eine Laborratte. Im ganzen ist es ja wurscht, wollte nur mal meinen Insider aufdecken.... :P


Habs irgendwie falsch verstanden! :-D Aber werds dann Mal umändern! ;)








EDIT: Was ist eigentlich "Gallivers Pille"?^^

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

193

Samstag, 2. Januar 2010, 13:58

"egal ob als Pille"





Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

194

Samstag, 2. Januar 2010, 14:01

"egal ob als Pille"


Oh............... :thumbsup:

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

195

Donnerstag, 7. Januar 2010, 23:18

ROBOTER AUS ERFOLGSSENDUNG "INFINITY" SCHULD AN POLITISCHEN KONFLIKTEN?


SKANDAL-LINK


BTW: Hätte nie im Leben gedacht, dass das Ding so viel Wert ist! :D

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 100

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

196

Donnerstag, 7. Januar 2010, 23:30

Das ist ja ein Skandal! Wenn das eher bekannt geworden wäre, hätte vieles verhindert werden können. War klar, dass es ein böses Ende nehmen musste...naj :S


BTW: WTF^^

MichaMedia

unregistriert

197

Freitag, 8. Januar 2010, 00:46

Laut TÜV Rheinland war es etwas anders, aber na gut, jeder will Kohle machen :D :D
Aber dreist ist es schon, was der Verkäufer da von sich gibt:

Der Roboter ist nur ein paar mal in Deutschland verkauft worden.
Die Produktion wurde aus Politischen Gründen eingestellt. Einige Gerichte Klagten gegen den Hersteller. Ganze Produktionen wurden vernichtet und vom Markt genommen ....

Ihr könnt alle selbst mit Google umgehen!
Und was es mit dem Tittel „Mein Freund Willi“ auf sich hat, dürfte auch klar sein, warum geklagt wurde.
Finde ich echt dreist, 269,- für ein Stück Plastik, mit dem Vorwand.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

198

Freitag, 8. Januar 2010, 01:24

Und was es mit dem Tittel „Mein Freund Willi“ auf sich hat, dürfte auch klar sein, warum geklagt wurde.


Was hatts denn damit auf sich?

MichaMedia

unregistriert

199

Freitag, 8. Januar 2010, 02:07

Im Detail ist mir das zu aufwendig, da ich ehe nicht das so erklären kann, wie es soll.
Daher die Kurzform, Wiedererkunngswert mit einem Filmtitel (Free Willy), und anderen Nebenläufern im Business. Free Willy wurde 2 Jahre später gedreht und kommerzialisiert, der Roboter entsprach einigen DIN Vorgaben nicht, weshalb er vom Markt kam. Da der Roboter sich dann mit dem anderem Produkt beisste gab es Verhandlungen zu diesem Thema. Das Spielzeug war war bereits als nicht zulässig gestufft, aber den Normen angepasst wurde. Den Schlussstrich gab es dann mit den Verhandlungen um die Namensgebung und Wiedererkennungswert.

Quelle: TÜV Rheinland: klick mich

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

200

Samstag, 9. Januar 2010, 20:19

Wichtige Mitteilung für die Infinity Crew:

Wir wollen uns alle morgen bis spätestens mitte nächster Woche zu einer Besprechung zusammenfinden. Es geht um die Besprechung des weiteren Verlaufs der Serie (drei Folgen), bis hin zum großen Staffelfinale, in dem alle losen Handlungsstränge mehr oder weniger aufgelöst werden sollen. Wichtig ist, dass alle mitmachen, die bisher an der Serie gearbeitet haben! Ich bitte euch vorher, noch Mal die Serienbibel durchzulesen um einigermaßen durchzublicken und euch die Ideen zum weiteren Serienverlauf die ich letztens rumgeschickt hatte anzugucken. Ich möchte von euch Kritik an meinen Ideen, weitere Ideen und Vorschläge sowie komplett eigene Konzepte hören und alles zusammentragen, sodass wir fürs Ende eine richtige Richtlinie haben, die alles zu einem (vorerst) guten Abschluss bringt.
Bitte teilt mir hier in diesem Thread mit, wann genau ihr Zeit habt. Mir persönlich würde es morgen z.B. sehr gut passen. Ansonsten schätze ich, dass Abends gegen 20 Uhr eine gute Uhrzeit für alle wäre. Also meldet euch!

Nun fragt sich noch, wo wir das am besten machen.
Möglichkeit 1: Ein ICQ Gruppenchat (wobei der Verlauf gespeichert werden sollte)
Möglichkeit 2: Treffen im Skype (vielleicht sogar mit Headset?). Da ist nur die Frage, ob das mein lahmes Internet mitmacht, bei so vielen Leuten...^^
Möglichkeit 3: Irgendein Chatroom. Hat jemand ne Idee wo?

Social Bookmarks