Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

weingartenvideo

unregistriert

1

Freitag, 16. Oktober 2009, 21:15

Wenn die Modellfeuerwehr ausrückt

Hallo,

wollte euch mal meinen kurzen Film über Modellautos zeigen:

Das Video entstand spontan vor 2 Jahren .

Mr Dude

unregistriert

2

Freitag, 16. Oktober 2009, 21:40

Ich kenne ja deinen aktuellen Kenntnisstand nicht, aber vor zwei Jahren, war es auf jeden Fall noch stark ausbaufähig. Stop-Motion ist ne ziemlich schwere Sache und bedarf sehr viel Gedult. Die Kamera hättest du besser befestigen müssen, damit sie nicht zwischen den Einzelbildern hüpft, wenn du eine Fernbedienung zur Cam hast, nutze diese, da entsteht gar nicht erst die gefahr des verrückens. Die starken Lichtschwnakungen lagen sicher daran, dass du im Licht standest und bei jedem Shot anders dahingst und dein Schatten so anders fiel. Das Problem kenne ich...
Der Finger im Bild ist natürlich ein Klassiker... Die Kamera war auch zu nah dran, dasdurch konnte sie sich nicht scharf stellen... Lieber etwas weiter weg und dann Zoomen.

weingartenvideo

unregistriert

3

Freitag, 16. Oktober 2009, 22:01

Damals war mein Kenntnissstand noch nicht soweit , sowie war eine Digitalkamera damals noch mein Werkzeug für dieses kleine Filmchen. Mittlerweile filme ich auch im HDV-Format.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks