Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. September 2009, 23:26

[Kurzfilm] Chip - Die Aufzeichnung des Christoph L.

24.09.2013
Die Firma VeriChip hat allen Menschen ihren RFID-Chips implantiert, um zukünftige Pandemien zu verhindern. Doch hinter dem gütigen Gesicht verbrigt sich die schreckliche Fratze einer skrupellos agierenden und überwachenden Gesellschaft. Christoph L berichtet.




Auch wenn das arg nach Verschwörungstheorie und SciFi klingt, ist doch ein wahrer Kern dabei. Nachzulesen unter

engl. orginal Artikel

deut. Übersetzung

Kurz was zur Entstehung:
- exakt 24h von Idee bis Upload,
- als Forenbeitrag einer Partycommunity gedacht,
- ca 2 1/2 h proben und planen für den ca. 2minütigen One-Take-Shot
- zwei beteiligte Personen

so, ich bitte um Fragen, Anregungen und Kommentare. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Selon Fischer« (27. September 2009, 15:58)


SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. September 2009, 23:38

Da macht mal einer auf Cloverfield :thumbsup:

Mir hat's gefallen. Super geschauspielert, Location war gut und Kamera trotz der vielen Bewegung "ruhig". Nur eine Frage hätte ich. Wurde er am Ende erschossen? Hörte sich sehr nach Schuss an, sah aber keine Waffe...





Beiträge: 2 603

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. September 2009, 23:48

Dachte ihr hättet das Mal nebenbei zum Hazard Dreh gemacht.
War aber echt cool! Ich mag ja den Cloverfield-Style, wenn er gut eingesetzt wird und das habt ihr gemacht. Das alles ein One-Take war ist schon Hammer! Der Schauspieler hat seine Sache echt super gemacht und am Ende hinterlässt der Film ein Gefühl von Begeisterung und Nachdenklichkeit.

Wie seht ihr das? Sollte es solche Chips geben, würdet ihr euch einen einpflanzen lassen oder würdet ihr euch wehren? Und wenn nein, wie würdet ihr gegen das Verfarhren vorgehen? Wie würden sie überhaupt die Bevölkerung zwingen, sich so ein Ding einpflanzen zu lassen?

Emperror Selon, weiter so! Ich hoffe wir trinken noch Mal einen irgendwann... :D

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 25. September 2009, 10:23

Danke euch beiden. :)
Jetzt muss ich mir Cloverfield doch mal ansehen, wenn ihr beide ähnlchkeiten erkennen konntet... :rolleyes:

Zitat

Der Schauspieler hat seine Sache echt super gemacht

ui...ich bedanke mich :D

Zitat

Wie würden sie überhaupt die Bevölkerung zwingen, sich so ein Ding einpflanzen zu lassen?

Ja, sie können. Und zwar wenn die Armee im inneren eingesetzt werden darf.
Wenn das mit dem Impfen geht, dann geht das auch mit den Chips. Krass oder? Obwohl ich glaube, dass sowas nicht funktionieren wird, finde ich allein den Gedanken daran pervers :S

Zitat

Wurde er am Ende erschossen? Hörte sich sehr nach Schuss an, sah aber keine Waffe...

um ehrlich zu sein, habe ich keine Ahnung. Vlt wurde er von einer anderen Wache erschossen, vlt hatte die Wache ne integrierte Pistole, vlt hat die Wache seinen Chip implodieren lassen (mit der Folge der Nervenlähmung und evtl. Tod)...ich habe keine Ahnung :rolleyes:


Übrigens, Meister Birkholz: ich hoffe doch sehr :)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 466

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. September 2009, 11:02

Hat mir sehr gefallen.
Sehr gut geschauspielert, und das alles ein One-Take... oha. Und ihr habt ehrlich nur 2 mal geprobt? Mein Respekt.
Und ja, das hat ähnlichkeit mit Cloverfield.

Zitat

Jetzt muss ich mir Cloverfield doch mal ansehen, wenn ihr beide ähnlchkeiten erkennen konntet... :rolleyes:

Wie, den hast du noch nicht gesehen? Naja, dann mal schnell nachholen ;)

Cooler Clip :thumbsup: :thumbsup:

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 25. September 2009, 12:15

Zitat

Und ihr habt ehrlich nur 2 mal geprobt?

:rolleyes: ups. ich hatte oben ein "h" vergessen. es waren nicht 2 1/2 Proben sondern 2 1/2h Probezeit :D

okay, hab mir grad Cloverfield aus der Videothek besorgt :thumbsup: Werds dann heut Abend anschaun :)

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 931

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. September 2009, 19:05

1a arbeit! Kam sehr geil rüber das ganze :D Wie schon erwähnt hat mir das Schauspiel sehr gut gefallen :thumbsup: Ich mag auch solche Videos wenn sie gut sind und das war gut :)

The Inventor

unregistriert

8

Samstag, 26. September 2009, 11:50

Geht´s vielleicht noch besser??? Defenitiv NEIN!! Das war eine exzellente Arbeit Selon. Bin ja ein großer Fan von solchen Filmen a la Cloverfield. Ich würd gern noch mehr von der Handlung sehen. Vielleicht nen ganzen Film?!
Auf jedenfall super Arbeit. Gefällt mir sehr gut!

9

Samstag, 26. September 2009, 17:14

Jo das war wirklich etwas. Klasse Arbeit. Und das Schauspielern hast du drauf. :D Zumindest würde ich dir das abkaufen.... :thumbup: Steh nicht auf Cloverfield. Liegt aber daran weil ich ihn noch nicht geguckt habe. ;)

Schattenlord

unregistriert

10

Samstag, 26. September 2009, 18:19

Sieht doch ganz nett aus. Toller Clip. Schöne Location. Sounds sind gut, Frabkorrektur gefällt mir, Story, naja, zu weit hergeholt, deine Quelle überzeugt mich da auch nicht. ^^ Aber okay, passt schon. Geschauspielert wurde sehr gut. Cloverfield-mäßig, aber schon cool! Sehr schöne Arbeit!

9/10 Punkten

Schattenlord

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 27. September 2009, 14:13

Eins vorneweg: Ich hab Cloverfield zwar jetzt hier neben mir liegen, hab es aber immernoch nicht angeschaut :whistling:

Erstmal Danke für die vielen positiven Kritiken. Hätte ich gar nicht erwartet :)

Zitat

Ich würd gern noch mehr von der Handlung sehen. Vielleicht nen ganzen Film?!

Ich sags mal vorsichtig: erstmal nicht. Aber als Intro für was größeres könnte ich es mir schon vorstellen. Hmm...mal sehn :rolleyes:

Schattenlord

unregistriert

12

Sonntag, 27. September 2009, 15:10

Was ich gern noch erwähnen würde - bitte änder den Thread-Titel, habe noch nie nen Christoph gesehen, der mit "pf" am Ende geschrieben wurde - ich muss es wissen, ich heiß selber so. ^^

(Im Youtube Vid ist es richtig ^^)

Schattenlord

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 27. September 2009, 16:00

Ein Kumpel wird mit pf geschrieben :rolleyes:
Hast aber recht...is eher ungewöhnlich;)

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 27. September 2009, 21:18

Geil Maxl! Sehr geil! =)
Mensch hätt ich mal vor unseren Dreharbeiten hier reingeguckt. :pinch:

Ich bin bekennender Fan von Filmen ala Blair Witch, Cloverfield und REC.
Du hast diesen "Documentary" Stil sehr gut eingefangen! One Take? Klasse ich dachte du hättest mit Fake Überblendungen gearbeitet. =)

Schauspiel war derbe gut! Sehr intensiv. =) Sicherheits Mann war Blöd. Sah nach OST Block aus. ^^

...

Die HD Quali des Videos hat mir gefetzt. Welche Cam?

Sehr schön das ganze! Die Story wusste zu beigeistern und macht nachdenklich. Mach daraus mal was Größeres. =)

HansSchulte

Mr. Story frist

  • »HansSchulte« ist männlich

Beiträge: 162

Dabei seit: 17. Dezember 2015

Wohnort: Lüdenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. März 2017, 14:13

Da hab ich mir hier im Forum an verschiedenen Stellen die Finger wund geschrieben, daß ich es lahm finde, wenn sooo viele deutsche Kurzfilme wortlos oder wortkarg sind, zu wenig Info rüber kommt und einfach zu wenig passiert. Und daß man es am besten so machen sollte, daß die Handlung (ggf. Action) schon läuft, während schnell und wortreich möglichst viel erzählt / sagt, damit der Zuschauer gleich ins Thema rein kommt und durchweg in Spannung gehalten wird.

Das viele Schreiben hätte ich mir sparen können, wenn ich diesen Kurzfilm hier schon früher gefunden hätte. Genauso ist es richtig. Keine langamtige Anfangssequenz in der jemand langsam irgendwo langgeht und dann kuckt, sondern gleich volle Pulle ins Geschehen. Denn ein Kurzfilm hat wenig Zeit. Er muss seine Zeit nutzen. Das tut dieser (schnelles Sprechen und sofortige Weitergabe wichtiger Infos) und ist dabei auch noch extrem glaubwürdig. Man hat durch den Found-Footage-Stil den Eindruck von echter Realität. Bin eigentlich kein Fan dieser Wackel-Art, aber in Einzelfällen (wie "Clover Field") wirkt es sehr gut und passt. Hier auch. Darsteller okay.

Fast ein wenig aufregend die Spannung, die sich bei "Die Aufzeichnung des Christoph L." überträgt.


Unter den Maßstäben des Kurzfilms Note 1.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks