Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

benschworld

unregistriert

1

Sonntag, 30. August 2009, 21:36

Einfach Lässig - Die Serie

Einfach Lässig handelt von einem jungem 18-Jährigem, namens Chris Lässig, der zwar eine eigene Wohnung hat, aber keine Arbeit.

Ausser dem Dokumentations-Team was ihm bei seinen langweiligen Tagen verfolgt, hat er keine Freunde. Täglich macht er seinen Rundgang zum Netto, um darin zu Frühstücken und zur Sparkasse, um zu sehen, ob jemand vielleicht aus versehen was auf sein Konto überwiesen hat.

Das Kamera-Team verfolgt Chris Lässig durch bisher 12 Actionreiche ca. viertelstündige Episoden seines Lebens und hält seine freudigen, traurigen und emotionslosen Momente auf Film fest.

Hier seht ihr das bisher letzte Lebenssignal von Herrn Lässig:


"McLässig" ist übrigens ein Amateur-Film der mit ihm gedreht wird!

->zur Serien-Homepage<-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »benschworld« (30. August 2009, 21:51)


ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. August 2009, 21:40

Der arme Herr Lässig. ;(
So ein Leben wie führe ich auch. :thumbsup:

Nee ist wirklich witzig geworden wie er da singt, und zockt. Und die kleinen Ausschnitte aus dem bald folgenden Film sahen sehr interessant aus!
Den Film bringste dann aber ins Forum. ;)

Darth FJ

unregistriert

3

Donnerstag, 3. September 2009, 22:33

ach ja .. einfach zu lässig für mich :D
Also erstma habt ihr ja bei mir den "Erkennungsbonus" - also ich sitz hier vom PC un sag "ei .. den kennste doch.. ".
Das macht einem die Sache sympathischer, aber halt nur mir (und paar andere Verirrte^^).

Ansonsten ... hauts einen jez nich unbedingt um.. is halt der Lässig. und Punkt.
Wenn er da schu sagt "Mensch, Kommt rein" (da biste gleich zu Hause!). Dann klatscht die Hand geschätzte 50 mal auf die Schenkel :D und dann pranzt er mit der Konsole.
Die Musik kam irgendwie bekannt vor, wo er da so durch die Disko wandert... ist das Truman Show? oder sowas... und sehr digge: Die Hand durchs Kornfeld! Macht doch mehr so Filmparodien mit Lässig in der Hauptrolle.

Zu den oberkrassen Auschnitten aus "McLässig": Der Oberburner :thumbsup: wie er da durch die Gegend tapst und irgendwie noch Tomatensoße am Kinn hat.. war ich schon geplättet. Na ma sehen was da kommt ;)

Was dann die haufen "Enden" sollten.. war wohl Jubiläum? Ansich hoff ich jez auf mehr Forenaktivität von dir und n Lässig ... denn wir wollen ja die Ossi Power ordentlich anheizen - alias "Sax Pack" ftw!

JonasKaufmann

unregistriert

4

Freitag, 4. September 2009, 15:57

mal ein paar kleine Fragen, erstens: Ist das Lied zu Beginn nicht das von The Mentalist?
Dieses Ting to ting^^ ich liebe es^^
also als der zockt, der hat glaub den gleichen PC wie ich, zumindest habe ich geglaubt eine
Tastatur zu erkennen^^
der Film sieht auch gut aus, leider nur ein kleiner Ausschnitt.

lg
Jonas

blenderFan

unregistriert

5

Freitag, 11. September 2009, 19:20

schönes filmchen hast du da gmacht, gefällt mir.

cj-networx

unregistriert

6

Freitag, 11. September 2009, 21:51

Erinnert mich ein wenig an BigBrother, und Big Brother fand ich immer total langweilig.
War nichts besonderes für mich dabei, hmm naja ;)

Social Bookmarks