Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 868

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 288

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 13. Juli 2009, 17:33

Tapp. Tapp. [Animation]



Ich widme den Film Meister Birkholz, weil er so gerne "Problem in Gesellschaft erkennen und als Kunst verkaufen - Filme" sieht :P
Für alle anderen: Wilkommen im Surrealismus. Dieses Mal habe ich mich näher mit dem Rigging und dem Modelling beschäftigt. Ich machs kurz: Ich hab aus den Fehlern gelernt ^^



Ich bitte um Kritik :)

Übrigens: Vielen Dank nochmal an Daniel Wolters ("The Inventor"), der die stimmungsvolle musikalische Untermalung beigesteuert hat. :thumbsup:

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. Juli 2009, 20:22

Argh was isn das für nen kranker Scheiß. ;(

Ich bekomm immer Angst vor solchen komischen Filmen. ^^

Mit den Animationen und den 3D Effekten hast du dich aufjedenfall gesteigert! Toller Comic Look!

Aber diese Katze... ;(
Kannst du mal nen Foto von dem grusligen Biest posten? :S

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. Juli 2009, 20:27

Ich widme den Film Meister Birkholz, weil er so gerne "Problem in Gesellschaft erkennen und als Kunst verkaufen - Filme" sieht :P
Ich fühle mich geehrt! :) Sollte diese Filmgattung eventuell patentieren lassen. Vielleicht werden dann weniger solcher Filme produziert... :D

Also ich muss schon sagen... Ich hatte erst was anderes erwartet, aber dein Film hat sich dennoch als voll und ganzer "Problem in Gesellschaft erkennen und als Kunst (Ergänzung: -kostenlos-) verkaufen - Film" entpuppt! War zwar schwierig, das Problem zu erkennen, aber ich denke ich habe es nach mehrmaligem Schauen erkannt.

SPOILER:

Spoiler Spoiler

Niemand bringt ihm seine Medizin und das kotzt ihn extrem an! Noch nicht mal die schwarze Katze rafft sich dazu auf, loszulaufen und ihm seine verdammte Medizin zu bringen. Ich gehe davon aus, dass der Typ schon ein paar Jahre da rumsitzt und nach seiner Medizin schreit. Das kotzt natürlich extrem an. Auf unsere Gesellschaft projeziert wird alles klar. Die Tierschutzorganisation PETA sorgt dafür, dass keine Medizinbringenden Katzen mehr trainiert werden und somit andere Menschen leiden müssen. Hinzu kommt die eigene Faulheit, vom Sessel aufzustehen und sich seine Medizin zu holen. Ein Problem, dass immer häufiger zu beobachten ist. Kunstvoll wurde das ganze natürlich mit einer interessanten Grafik ausgestattet, die schon ein wenig an Tim Burton Werke, gemixt mit Nintendo 64 erinnert. Und das Ganze gibts auch noch kostenlos.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 868

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 288

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. Juli 2009, 21:14

vielen Dank für eure lobenden Worte :rolleyes:

@Ghosti ^^ freut mich, dass dir die "hässliche Katze" gefällt :D


@Birkholz
8o

Spoiler Spoiler

da gibt man sich solche Mühe die Intension unter Unmengen von Metaphern zu verstecken und dann kommst du daher und entschlüsselst alles mit traumwandlerischer Sicherheit ;)

Marcus Laubner

unregistriert

5

Montag, 13. Juli 2009, 21:42

Wenn Ghostpictures das schon als krank bezeichnet, musste ich mir den Clip unbedingt geben ;)

Die Tonqualität ist super, wo/wie/womit hast du die Stimme aufgezeichnet? Optisch sagt es mir nicht so zu, der Stil ist mir zu unausgegoren. Vielleicht wäre ein 2D Stil besser gewesen, sowas wie Renaissance vom Kontrast her, nur eben mit Farben ;) Die Lichtstimmung war ja noch gar nicht mal so verkehrt.

Renaissance


Was die Aussage betrifft, mir ist das wohl zu surrealistisch ;) Ich würde da von der Interpretation her eher ins TV-Milieu gehen, zumindest müssen so die Redakteure drauf sein, die sich Dreck wie "Sommermädchen 2009" auskaspern.

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Juli 2009, 14:06

wow, das war ja wirklich gestört xD.

Ne, hat mir sehr gut gefallen, aber jetzt mal ernsthaft: hat das Video WIRKLICH einen tieferen Sinn. Wenn ja, muss ichs mir no zehn mal anschauen und bin wahrscheinlich zu dumm dafür.
wenn nein: Ich steh auf so sinnlose scheiße...

MFG

Alfanje

unregistriert

7

Dienstag, 14. Juli 2009, 14:16

freak^^

mir hats gefallen - allerdings hätte die stimme noch etwas crazyger klingen müssen, die hatte mir so nicht so gefallen!

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 868

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 288

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Juli 2009, 15:07

@Marcus Laubner
die Stimme habe ich mit dem Zoom H2 Recorder aufgenommen. Eigentlich kann man soagar noch bessere Qualität aus dem Ding herauskitzeln (Den Stimmtake, den ihr hört, war eigentlich nur als Richtlinie für den lieben Daniel Wolters gedacht), doch nachdem die Musik so unglaublich dazu gepasst hat, hab ich es dabei belassen :)
Den Zoom kann ich dir 100% empfehlen. Hier hab ich alle Instrumente plus Gesang mit dem süßen kleinen Teil aufgenommen.

@NHP
ja, bitte schau es dir noch zehnmal an. Ich freu mich über jeden View.

Spoiler Spoiler

Aber das Video hat WIRKLICH keinen tieferen Sinn - außer den, den man selber drin sehen möchte ^^


@Alfanje
vielen Dank ^^

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 117

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juli 2009, 16:16

Jo, also das war interessant. Könnte durchaus auch als Introsequenz für einen mysteriösen Spielfilm durchgehen. Diese seltsame Szene könnte dann im Verlauf des Films aufgeklärt werden. Also Stimmung ist da und von der Soundkulisse find ichs prima! Die Optik gefällt mir leider nicht. Es ist viel zu dunkel alles. Das ist vllt. gewollt, wirkt aber an manchen stellen wirklich übertrieben. Düster - okay. Aber dass man so gut wie GARNICHTS erkennt, fand ich etwas störend. Ansonsten wäre das echt klasse gewesen. Wie ich dir ja schonmal gesagt hab, finde ich nämlich, dass du ein gutes Gefühl für interessante Perpektiven hast. Weiter so!

Greetz,

Movie Vision

Schattenlord

unregistriert

10

Dienstag, 14. Juli 2009, 17:25

Gestört, Krank, und absolut genial. ;)

Sehr stylisch das ganze. Ich schließ mich dem Rest an. War arg dunkel muss ich sagen. Aber hatte echt was geiles.

4/5 Sterne auf Youtube.

Die Stimme kam wirklich gut, finde ich. Das Ende hat mir immernoch am Besten gefallen, mit den Türen. ^^

Schattenlord

Frederik Braun

unregistriert

11

Dienstag, 14. Juli 2009, 17:56

Also erstmal: Warum heißt der kranke Typ Frederik? ^^

Naja, also von den Animationen war's ganz gut. Bei der Story muss ich sagen: Irgendwie schlecht geklaut bei Salad Fingers. Sorry, aber fand's nicht so dufte.
Trotzdem: Nette Animationen! :)

12

Mittwoch, 15. Juli 2009, 14:44

Du verbesserst dich ja immer mehr :) Der Stil hat mir gefallen, aber leider insgesamt zu dunkel gehalten. Weiter ist mir die fehlende Kantenglättung aufgefallen und der etwas niedrige Detailgrad, aber das kann man ja verzeihen.
Die Atmossphäre war gut, besonders das Ende mit den Türen hat nochmal fett dazu beigetragen. Nur die Stimme hätte eine Spur kranker sein können.
Der Sinn des Clips ist soweit klar, der springt einem ja fast ins Gesicht. Birkholz hats erkannt, zum selbe Schluss bin ich auch gekommen :)

MfG

Kajika

OT: Nach so langer Zeit der Inaktivität ist mein erster Schritt zurück in das Forum getan :P

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 868

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 288

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 17. Juli 2009, 18:20

@Frederik Braun
Du hast recht: ich bin großer Fan der Salad Fingers Episoden (ich trage sogar gerade ein SF Tshirt^^) und gebe auch ehrlich zu, dass ich die Salad Fingers-Atmo erreichen wollte :) . Allerdings geklaut habe ich nicht. Vermutlich haben David Firth und ich einfach nur eine ähnliche Arbeitsstelle ;)

@Kajika
vielen Dank. :) Auf die Kantenglättung werde ich das nächste mal verstärkt achten und auch mehr Augenmerk auf die Details legen. :D

JerryAlzhaimer

unregistriert

14

Sonntag, 19. Juli 2009, 19:43

Uaahhh, übel...
Ich höre schon Stimmen *Tapp...*
Das gibt Albträume :D

Mal im Ernst, ist das bei euch auch so extrem dunkel? Am Ende konnte ich kaum etwas sehen, vielleicht muss ich mal meinen Bildschirm polieren...

Social Bookmarks