Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 6. Februar 2009, 18:36

The Crutch Fight


Handlung:

Unser Kurzfilm hat eigentlich keine grosse Handlung. Es geht darum, dass eine Person, die verletzt zu sein scheint, von einer Gruppe von Schlägern überfallen wird. Dabei kommt zu einem Kampf. Und das wars auch schon.

Produktion:
Für dieses Projekt wurde sehr lange geplant und wir brauchten sehr viel Zeit um mit dem Dreh zu beginnen. Wir haben zusätzlich noch einen Kamerawagen gebaut, der auf zwei Schienen fährt. Die "Stunts" wurden schon vor den Drehs geübt und ausgedacht, damit wir bei dem Dreh gleich loslegen konnten. Für den Cut benutzten wir Adobe Premiere Elements 4.

Das Video dauert 1 Minute und 10 Sekunden.

Hier ein paar Screenshots:









lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dikut« (8. Februar 2009, 20:28)


Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. Februar 2009, 18:50

Hi,

also das Video hat mir gefallen, die Stunts saher sehr geils aus, die Kamerafahrten waren auch gut. Nur ich finde, dass am Anfang die Kamera zu Oft um alle herumgeschwenkt ist, das hätte man verkürzen können und den eigentlich kampf etwas länger machen können.

Die Musik hat gepasst, wie gesagt, die Stunts sahen sehr gut aus. Was für eine Kamera habt ihr benutzt?

Und ja, zur Handlung sag ich mal nichts :D

auf jedenfall nettes Video :thumbsup: , weiter so!

Joshi

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. Februar 2009, 18:53

Hat mir ganz gut gefallen! Auch die Idee fand ich nicht schlecht. Die "Kampf" Szenen fand ich auch sehr gut gelungen, schöne Perspektiven waren dabei und auch so fand ich de Schnitt gut. Gibt es 2 Daumen :thumbsup:

Thom 98

unregistriert

4

Freitag, 6. Februar 2009, 19:05

Echt nicht schlecht gemacht! Jetzt noch ne tolle Story drum herum und das wäre was richtig großes! Musik hat zwar gepasst (war das Linkin Park?), doch allgemein bin ich kein Fan von Gema-Mukke in Webvideos. Gibt doch so viele lizenzfreie Lieder da draußen...

Achja: Macht ihr Parkour? Sah am Anfang so aus... Ich sollte auch mal wieder rausgehen und wieder loslegen damit :)

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 100

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 6. Februar 2009, 19:17

wow. ihr parkourfreaks seid echt schon krass drauf. du kannst ja mal euer "unfall" video hier vorstellen - nur um mal zu zeigen wie man einen autounfall ohne AFX nachstellen kann ;)

6

Samstag, 7. Februar 2009, 08:53

Also zuerst mal danke für all die Bewertungen und die Tipps!

@Tom 98
Ja, das Lied ist von Linkin Park.
Und ja, wir trainieren Parkour. Doch in diesem Forum geht es mehr um Amateurfilme.

@Joshi93
Wir benutzen meistens eine Canon XM2 für unsere Videos.

@Selon Fischer
Woher kennst du denn unser "Unfall"-Video?? Wusste gar nicht, dass es jemand hier schon kennt. ?(

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 7. Februar 2009, 18:58

jopp. so von der technik her hats gestimmt, au die stunts kamen gut rüber.

alelrdings ist das ganze ziemlich sinnlos und manchmal ist die kamera zu weit an der seite, dasses nicht nach nem treffer aussieht.
ansonsten :thumbup:

LORD°K

unregistriert

8

Sonntag, 8. Februar 2009, 13:05

Die slowmotion war schön auch der erste kruckenschlag, erinnerte mich aber stark an Matrix 3 mit den ganzen Smith's die Mucke is auch Reanimation nichtwar? eines der geilsten LP alben...
Ich finde story brauchen sloche finvideos nicht, ich meine die meisten freerunner videos und Pacour videos ham keine story sondern nur aktion...

Hut ab finde ich echt gelungen aber das ende war so abgehackt...wäre doch schön wenn alle KO rumliegen und er langsam weghumpelt...

LORD

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Februar 2009, 14:38

Nuja, Film isses nicht. Mutet eher wie nen Werbevideo für ne Stuntschule an.
Klar siehts geil aus wie die nur so rumfliegen und gut geschnitten wurde das auch in manchen Szenen.

Aber hier ist weder Story noch irgendein Größerer Sinn. Einfach ne Gruppe von Kiddies die nen Krüppel zusammenschlagen/ stechen wollen.

Ach und im Clip Bereich ist das Filmchen sicher besser aufgehoben. ;)

10

Sonntag, 8. Februar 2009, 15:34

Jop seh ich auch so

Ich kann es garnicht verstehen das dieses Video(Clip) bei kleines Kino untergebracht wurde, und mein
TINNITUS wird immer wieder zu den Clips gepackt.
Also um mal kleineres Kino zu erläutern,
1. es sind bei diesem (CLIP), keine Credits zu sehen, also wieso kleines Kino.
2. Keine Story, und nicht wirklich großer Aufwand
3. der Soundtrack wurde sogar geklaut und nicht selber erstellt. Ich habe 4 Wochen an meinen Sounds und der Musik gesessen. Alles mit Fruit Loops mit Keybord selbst erstellt.
4. Habe das Gefühl das nur weil es so aussieht wie auf HD gedreht, das hier eher Qualität über

gutes altes Kino geht. Schade naja, bin halt ein Liebhaber der alten Filme wie Evil Dead, der mir tausendmal besser gefällt als die Effecktüberflüssigen Japanshock Remakes.
Ich finde diesen Clip echt geil also Hut ab, geht auch nicht gegen euch, sondern eher gegen dieses
Forum was meine Filme immer wieder in die Clips schmeißt.
Macht weiter so euer Clip ist super cool, macht eine gute Story drauß und ihr habt einen super Film.
Gruß David Ruessel
Trailer des nächsten Projekts
http://www.youtube.com/watch?v=JRGswVb9TaI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dawey« (8. Februar 2009, 15:40)


NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 8. Februar 2009, 15:38

Zitat

Ich finde diesen Clip echt geil also Hut ab, geht auch nicht gegen euch, sondern eher gegen dieses
Forum was meine Filme immer wieder in die Clips schmeißt.
wärs dann nicht sinnvoller mal mit nem admin zu schwätzen, anstatt hier offtopic werbung in eigener sache zu machen?

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 8. Februar 2009, 16:26

Ich gebe zu, dass der "Crutch" nicht unbedingt den Kriterien des "Kleinen Kinos" entspricht, aber wie heißt es so schön:

Zitat

Letztendlich entscheidet allein das Forumsteam (Moderatoren), was hier rein gehört und was nicht.
Damit würde sich jegliche Diskussion erübrigen.

Zu Crutch:
Die Vorbereitung war sicherlich ziemlich umfangreich, "Clutch" ist durchaus sehenswert. Als Actionszene. Nicht als Film, denn das ist was anderes. Insgesamt würde ich zustimmen, dass einige Einstellungen zu lang geraten sind, aber das passiert vielen. Schließlich möchte man ja zeigen, was man geleistet hat... ;)

[OFF]@dawey:
Will hier nicht einen auf Mod machen (die Jungs sind ja selber groß...) aber "Werbung in eigener Sache", würde ich die Aussagen von dawey nicht nennen. Ich denke, hier wird persönliches mit Kritik vermischt (Spreche aus Erfahrung – wer dieses "leicht selbstüberschätzte Forum" verfolgt, kann sich denken, wovon ich spreche...
anders scheint man ja hier nicht aufmerksamkeit zu bekommen.
Habe mit meinen ersten Schauspielerfahrung bei DKD ( Das Komabrutale Duell ) mehr Geldgeber kennengelernt und mehr Abnehmer als in einem doch leicht selbstüberschätzten Forum.
Schaue auch auf HF-Pictures.de DVD verkauft bei CMV.
Star Wars ist nichts neues, genauso wie Stargate.
EFFECKTE SIND NICHT GLEICH GUTER FILM


Schafe die der Herde hinterlaufen und keine eigenen Ideen haben.
Aber davon ist das Forum ja voll.
Projekte wie Das Haus im Wald, habe ich mit 16 gedreht und würde mich selber nie wagen es hier hinein zu stellen weil es mir einfach sehr peinlich wäre.
Wurde aber in den Amateur-Film-Forum Awards erwähnt :S
Ich versuche es mal so objektiv wie möglich (bitte zu Herzen nehmen):
1.
Das mit den "EFFECKTEN" (sic) hat nie jemand behauptet. Dass auch effektfreie Produktionen hier sehr gut ankommen können und gelobt werden, zeigt aktuell "Knappe Knappen".

2. zu "Schafe, Herde, leicht selbstüberschätzt und peinlich":
Vor dem Hintergrund, dass du – nach eigener Aussage – Geldgeber hast und vor 11 Jahren schon auf dem Niveau von vermutlich "Die Hütte im Wald" ("Das Haus im Wald" gibt es hier nämlich nicht) gedreht hast – was dir heute peinlich ist, und ich mir gerade deine aktuelleren Produktionen angeschaut habe, sollte man vielleicht damit anfangen, erst vor der eigenen Tür zu kehren. Ich will dich nicht dissen, aber nur weil man sich in einem bestimmten Bereich (z.B. Sounddesign) sehr viel Mühe gibt, wird aus einem Projekt kein überragendes Produkt. Ich hab jetzt nur Tinnitus und den angesprochenen Trailer gesehen, aber der "Alles nur ab 18"-Stil deiner Website animiert mich auch nicht gerade, mehr zu sehen.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

13

Sonntag, 8. Februar 2009, 16:44

Ich hätte es auch in die Rubrik Clips gepackt, aber das zu entscheiden ist ja Gott sei Dank nicht meine Aufgabe. :D

Zu Crutch: Erinnert mich Stark an 300. Zumindest die Mache ist ähnlich. Die Stunts sind gut geworden. Der Schnitt ist nicht schlecht obwohl mich der Anfang mit den Kameradrehs schwindelig macht. D.h. hier wären weniger besser gewesen. Die Choreographie ist gut geworden. Vielleicht hätten ein paar treffer Spuren gutgetan.

Auch für mich ist das kein Film. Schliesse mich da Ghosy vollkommen an.

14

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:01

Irgendwie ist das unterste Schiene was du hier gerade abziehst. Nur weil dein riesen Ego verletzt wurde und du dich anscheinend nicht bewundert genug fühlst hast du noch keinen Grund andere Produktionen hier nieder zu machen, und dich selbst als der Könner schlechthin darzustellen. Ich finde es immer traurig was die Kategorie Clip bei manchen für einen seelischen Zusammenbruch auszulösen scheint.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:05

Habe den Film ungelogen mit 14 Leuten gekuckt.
Alles leute die auch mit Schnaas oder früher mit Rose und Ittenbach zusammengearbeitet haben.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, was du damit begründen willst. Ich hab auch schon – bei mehreren Projekten – mit Ittenbach gearbeitet. Und jetzt? Außerdem: Was macht Profis oder Amateurveteranen automatisch zu Instanzen von Qualität?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 688

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 488

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:23

@dawey: 1. Verwarnung für dich, hör auf damit (du weisst, womit). Und hier geht's jetzt bitte nur noch um diesen Film.

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 592

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:58

also ich finde den clip nicht schlecht. die stunts sind ziemlich fein. muss mich aber meinen vorrednern anschließen, die kamerafahrt is ein bisschen zu lang. zum schluss flauen die stunts bisschen ab... toller clip... :thumbup:

mfg

18

Sonntag, 8. Februar 2009, 19:05

Tut mir Leid, dass ich den Thread in der falsche Rubrik eröffnet habe (bin ziemlich neu hier).Vielleicht kann ein Mod ihn noch verschiben.

*erledigt*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (8. Februar 2009, 19:37)


ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 8. Februar 2009, 19:47

So und jetzt hört ihr auf mit dem Streiten und gebt dem User Dikut konstruktive Kritik.

Meine persönliche lautet: Bau solche Kampfszenen in einen richtigen Film ein und du wirst hier viele Freunde finde. Ich wäre da einer davon. :thumbup:

20

Sonntag, 8. Februar 2009, 21:48

Und ich der andere. Wie in meinem vorigen Post finde ich die Choreographie nicht schlecht. Auch ich kann mir gut vorstellen, wenn du diese Szene in einem richtigem Film einbaust, das dieser gut wird. Denn auch die Kameraeinstellungen waren nicht schlecht. Ausser dieser Dreh am Anfang..... ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks