Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 15:24

Der Fährmann - Nur ein einziger Gefallen noch.

Hallo,


Ich und ein Kumpel haben letztes Wochenende ein Musikvideo gedreht. Lief alles unter dem "Label" "Zaubererbruder" .
Haben seit Anfang September geplant und es am 3.10 dann durchgezogen.
Gott meinte es gut mit uns und hat es trocken gelassen, dafür aber sehr kalt.
*an dem Dreh war es ca. 5° mit frischem Wind vom See und nur sehr wenig stoff an *

Insgesamt gibt es zwei verschiedene Videos.
Einmal haben wir eines soweit bearbeitet, als das es erscheinen soll, dass dies alles in der Unterwelt spielt.
Wir dachten uns aber, dass dies nicht im Sinne der ganzen Geschichte ist und haben dann die Natural Version online gestellt.
Ob wir jemals die Red/Dark Version veröffentlichen werden wissen wir noch nicht.
*Wenn , dann müssen wir nochmal richtig ran an die Farbkorrektur, aber nun ist erstmal Vorabi dran xD*

Nunja, das dazu.


Name: Samsas Traum - Der Fährmann (Nur ein einziger Gefallen noch)
Typ: Kurzer Musikclip
Art: Spontan aber möglichst professionell und mit viel Herzblut !




Wir hoffen, dass euch das Video gefällt .
Dazu wünschen wir uns gute Kritiken, die uns helfen unsere Arbeit noch zu verbessern.

Qualität hat wegen Youtube nachgelassen, kann man nichts machen :/
Schminktechnisch waren wir auch nicht die besten, wir wissen also, dass man da viel besser machen kann.
Ach, schauen wir einfach mal :D


lg
euer scorrp :D:D

2

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 17:46

Also ich fand das in deinem Clip ruhig noch ein paar Effeckte reingepasst hätten.
Bessere Farbkorrecktur bitte auch beim nächstenma wenn ihr überhaupt etwas verändert habt.
Szenenwechsel hätten den Musikclip auch einen guten gefallen getan.
War auch an vielen stellen sehr unsynchron liegt aber vielleicht an Youtube.

MfG

Flo.P1

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 18:20

Okay. Also das hat mich musikalisch mal überhaupt nicht angesprochen.... aber darum gehts hier ja auch nicht. Das Video fand ich ehrlichgesagt ziemlich langatmig. Die Shots mit den vielen Gesichtern war zwar gut, das hat mir gefallen, aber ich finde es gab zu wenige Szenenwechsel. Minutenlang diese zwei Typen singen zu sehen, fand ich nicht so berauschend. Bei so nem komischen Fantasy-Ritter-Höllen-Dingens hätte ich abgedrehte Landschaften und rumschwirrende Drachen erwartet. Oder zumindest irgendwas surreales, das die Stimmung untermalt. Wenn euch das technisch nicht möglich ist, hätte ich auf schnelle Schnitte gesetzt, mit mehreren Kameraperspektiven. Irgendwie schien die Handlung nicht wirklich weiterzugehen. Mir kam es halt so vor, als fürdet ihr euch im Kreis drehen.
Vll. liege ich auch falsch mit meiner ganzen Kritik, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich keine große Lust habe den Text zu interpretieren. ^^

Greetz,

Movie Vision

4

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 18:48

Hey,


also wie oben beschrieben, hatten wir das ganze ja in die Richtung bearbeitet aber wir fanden, dass es eben nicht der richtige Stil ist.
Farbexperimente usw. die ebend eine Unterwelt und Hölle hätten dargestellt wären zu kitschig geworden.
Wir haben uns gewollt für diese reale Interpretation entschieden um eben das Lied besser zu verdeutlichen und vor allem den Konflikt.

btw. wieso mehr schnitte?
Das Lied handelt nur über diesen Ort und ist kein spannendes Lied wo man viel Schneiden kann.
Das hätte nicht zum Takt gepasst.

aber naja ^^

lg
scorrp

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 19:12

Okay, aber als Musikvideo für die breite Masse ist das Ding nicht geeignet. Viele Musikvideos leben von den schnellen Schnitten und den vielen Szenenwechseln. Klar müssen die Schnitte dynamisch sein und zur Musik passen, aber in eurem Fall finde ich eben, hätte man mehr rausholen können.
Ich würde es eher als Kurzfilm mit Musicalelementen bezeichnen. Meiner Meinung nach trotzdem recht trist. Aber naja positiv bewerten kann man wenigstens die Schauspieler. Die waren einigermaßen mit Elan dabei.

Greetz,

Movie Vision

6

Montag, 13. Oktober 2008, 14:47

Bei so nem komischen Fantasy-Ritter-Höllen-Dingens hätte ich abgedrehte Landschaften und rumschwirrende Drachen erwartet. Oder zumindest irgendwas surreales, das die Stimmung untermalt. Wenn euch das technisch nicht möglich ist, hätte ich auf schnelle Schnitte gesetzt, mit mehreren Kameraperspektiven.


Das Stimmt!! Das würde ich auch sagen!! Vom Ding her ist es ok, nur immer zu die selben Leute? Mh..ne das passt nicht. Mehr Farbkorrektur wäre angebracht. Sieht so "Leer" aus. Da der eine wie ein Zauberer aussieht hätte ich irgendwas in dieser Richtung noch eingespielt (Drachen, Feuer, Zauberstab, etc...).

meyerfilm

unregistriert

7

Montag, 13. Oktober 2008, 15:36

Jo, mehr Schnitte - das Video wurde auf die Dauer langweilig da es auch noch gar nicht meine Musikrichtung ist.



Und dann immer noch diese beiden Typen singen zu sehen. Noch 2 oder 3 Situationswechsel und die immer hin und her wechseln dann hätt des ein bissale spannung reingebracht.

amani25299

unregistriert

8

Montag, 13. Oktober 2008, 15:59

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JamecyProductions« (23. September 2009, 14:38)


9

Montag, 13. Oktober 2008, 18:39

jaja, ganze nette Vorschläge, wenn das Video die breite Masse ansprechen sollte

Soll es aber nicht.

Es soll nur Leute ansprechen, die die Tineoidea Saga kennen und eben die Geschichte von Samuel und dem Fährmann erzählen.
Foren mit Menschen, die diese Saga kennen etc. finden das Video nämlich spitze von daher kann ich eure Kritik nicht ganz zu Herzen nehmen.

Da ihr aber nur diese Sachen der "langeweile" etc. zu bemängeln habt, weiss ich, dass wir unsere Sache gut gemacht haben :)


lg

euer scorrp ^^

10

Dienstag, 14. Oktober 2008, 09:48

Dazu wünschen wir uns gute Kritiken, die uns helfen unsere Arbeit noch zu verbessern.

Oh..ich muss das Wort GUTE überlesen haben
Foren mit Menschen

Tja...hier gibt es keine Menschen :thumbsup:
finden das Video nämlich spitze von daher kann ich eure Kritik nicht ganz zu Herzen nehmen

Warum sollen wir dann Kritik abgeben?
Da ihr aber nur diese Sachen der "langeweile" etc. zu bemängeln habt, weiss ich, dass wir unsere Sache gut gemacht haben

Hat ja auch keiner gesag das es Mies ist. Sondern es sind ,wie du gewünscht hast, Verbesserungsvorschläge. Ob Positive oder Negative Kritik man sollte mit beiden umgehen können.

Die Musik zum Beispiel ist gar nicht so schlecht. Würde ich mir persönlich trotzdem nicht jeden Tag reinziehen. Die Schauspieler haben ihre Sache gut gemacht. Die schminkerei passte sowie die Klamotten hervorragend. Ich für mein Teil hätte noch eine Farbkorrektur sowie ein bischen Kitsch mit eingebracht. Ansonsten: So schlecht finde ich es auch nicht. :D

11

Dienstag, 14. Oktober 2008, 19:20

hey :D


Ja, mir kommt es eben auf die Kritik zur Technik an, wie z.B. Farbkorrektur und Kamera usw.

Zum aufbau der Geschichte etc. brauchen wir das nicht, da wir das auf unsere Weise ( sag ich jetzt mal) schon durchdacht haben :D

Das Technische soll nur Passen, Tipps für Licht usw.

und auch wichtig war es ob wir das mit dem Wetter gut hinbekommen haben ( aussenaufnahmen sind ja immer sone Sache vom Licht etc. :/ )

Also nicht, dass wir keine Kritik haben wollten, nur halt nicht so direkt zur Umsetzung des Geschehens , sondern eher zu technischen Aspekten etc. etc. ) :D

( gott wie oft kann man das selbe in nem anderen Satz sagen xD )

lg

scorrp

Ähnliche Themen

Social Bookmarks