Du bist nicht angemeldet.

Thom 98

unregistriert

1

Montag, 7. April 2008, 15:58

Deavius - Phoenix on the mic [Musikvideo, Rap]

Hallo Leute,
Heute möchte ich euch mein erstes Musikvideo vorstellen, das ich zusammen mit dem Rapper Deavius erstellt habe. Das Video zu „Phoenix on the mic“, seiner siebten Single, wurde an insgesamt vier Tagen gefilmt und dann in ca. einer Woche bearbeitet.

Im November 2007 hatte ich ein neues Hobby für mich entdeckt: Extreme Ice Skating. Es machte mir unheimlich viel Spaß mit all den coolen Leuten in der Eishalle rumzuhängen und nachdem ich für unser „Extreme Air Team“ dann auch zwei Videos (EAT – Extreme Ice Skating Vol 1 und Vol 2) gefilmt hatte, kam Daniel „Deavius“ Börchers, seit Anfang 2008 ein sehr guter Freund von mir, eines Tages auf mich zu uns fragte, ob ich nicht Lust hätte mit ihm sein Musikvideo zu drehen.
Nachdem wir uns dann eines Nachmittags für die Vorbereitungen und die Ideensuche getroffen hatten, startete der Dreh dann einige Tage später am 28.03.08
Abends noch ein paar Einstellungen drehten. Am nächsten Tag, einem Samstag, filmten wir dann wieder einige Stunden und drehten u.a. in Mühlhausen an der Hauptschule. Nachdem wir dann am Sonntag noch die letzten Einstellungen, nämlich das Intro und die Hookline mit dem Feuerkreis und den Aufnahmen bei Daniel daheim, abgedreht hatten, lagen dann etwa eine Stunde Material auf meiner Festplatte.
Danach ging es an den Schnitt. Dieser war dann auch nach ein paar Nachmittagen in Premiere Pro CS3 erledigt und es konnte mit den visuellen Effekten begonnen werden. Für die Hookline war eine Einstellung geplant, in der Daniel in einem Feuerkreis stehen sollte. Also flott in Particle Illusions ein Feuer gerendert und dieses mit Hilfe von After Effects und Frame by Frame Rotoscoping auf die Szenen composed und fertig. Danach folgten noch die Titeleffekte für Intro und Outro und die VFXs waren größtenteils fertig.
Nun fehlte noch die Farbkorrektur, die in Premiere Pro gemacht wurde. Da es sich größtenteils nur um kleine Anpassungen in Farbbalance und Kontrast handelte, verzichtete ich hierbei auf den Umweg über After Effects.

Download
Das Video „Deavius – Phoenix on the mic“ gibt es in verschiedenen Versionen mit unterschiedlichen Formaten, Codecs und Auflösungen zum Download. Außerdem wurde es auf mehreren Online-Videoplattformen veröffentlicht!
Download DivX [avi, 66,8 MB] [720x404, 2996 kb/s, 25 fps | MPEG-2 Audio layer 3, 54 kb/s]
Download Xvid [mov, 41,6 MB] [720x416, 1786 kb/s, 30 fps | AAC, 120 kb/s]
Download h.264 [mp4, 38,2 MB MB] [720x416, 1755 kb/s, 30 fps | AAC, 90 kb/s ]
Download DivX [avi, 29,7 MB MB] [720x416, 1295 kb/s, 25 fps | MPEG-2 Audio layer 3, 54 kb/s]
Download Theora [ogg, 18,7 MB MB] [720x416, 857 kb/s, 25 fps | Ogg-Vorbis, 56 kb/s]
Download WMV [wmv, 9,36 MB MB] [320x240, 429 kb/s | wma, 64 kb/s]
Download mp3 [mp3, 2,6 MB] [128 kb/s, 2 Channels, 44 kHz]
Watch online – Vimeo
Watch online – Youtube

Bin gespannt auf eure Kommentare!

2

Dienstag, 15. April 2008, 13:38

Habs mir angesehen und es gefällt mir. Von der Musik her und auch vom Video. Klar 1, 2 Mängel gibts schon aber im großen und ganzen find ichs gut, mach/t weiter so :D

Thom 98

unregistriert

3

Dienstag, 15. April 2008, 20:58

Hey, danke für deinen Kommentar. Freut mich, dass dir das Video gefallen hat!

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. April 2008, 15:30

Hey,habs mir auch grad angeschaut und finde es gar nicht so schlecht. Der Song war in Ordnung, nur manchmal waren Ton und Bild asynchron. Sonst ein schönes Video mit meist passenden Schnitten.

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: OÖ, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. April 2008, 14:38

Finde das Video nicht schlecht.
Der Song ist okay. Gibt anscheinend eine ehiße Diskussion auf Youtube, dass der Rapper nicht Englisch kann :D. Manche der Aussagen dort sind echt unnötig wie: "So was kann ich mit meinem handy besser drehen"

Da sieht man, dass die keine Ahnung haben :pinch:

Der Schnitt passt ansich ganz gut zum Bild. Die Szene, wo er aufsteht und sich anzieht hätte man vielleicht zu den anderen Szenen absondern, vll. in einem anderen Stil. Das bringt mehr abswechlung, da man in dem Musikfilmchen oft gleiche Einstellungen sieht.

Aber trotzdem nicht schlecht, respekt.

Thom 98

unregistriert

6

Donnerstag, 17. April 2008, 16:44

Jaja, die ganzen Deutschgängsterrapper-Spackos auf Youtube...nya, was soll man sagen? Am besten gar nix und einfach ignorieren. Wenn selbst Raptile sagt, dass Deavius das Zeug hat es mal ganz groß zu schaffen, dann kann man auf die Meinungen dieser Unwissenden gerne verzichten :)
Danke schonmal für eure Kommentare so weit. Wie gesagt war es mein allererstes Musikvideo und wir hatten im Grunde nur einen halbe Seite Notizen mit Ideen die wir dann eben an vier Tagen runtergedreht haben. Nächstes Mal wird das alles etwas besser geplant, denke ich.

dlmusic

unregistriert

7

Donnerstag, 17. April 2008, 17:49

Zum Video selbst kann ich wenig sagen, aber...

*hust*

Die "Deutsch-Rapper Spackos" haben leider Recht, wenn sie behaupten, dass das Englisch nicht besonder ist, sorry - klingt in der Tat ziemlich nach Schulunterricht. Da bringt es ihm auch nichts, sich darauf zu berufen, Amerikaner zu sein - denn die Nationalität bedeutet je nachdem wie bzw. wo er aufgewachsen ist nicht zwangsläufig viel - hier laufen Deutsche rum, die nur mit italienisch-türkischem Akzent sprechen können... Naja. Mal davon abgesehen kommt er von seiner Artikulation in den YouTube-Kommentaren her zu schließen auch nicht viel "heller" rüber, als die Kinder, die ihn da anpöbeln (seine "Wenn ihr Problem habt, komm her und ich schlag euch Fresse ein"-Mentalität da ist wohl kaum zu leugnen) - also relativ sinnlos, sich über die aufzuregen.

Achja, und Thomas, du kannst deinen Bekannten mal drauf hinweisen, dass er schön Ärger bekommt, wenn jemand feststellt, dass er Bonnie Tyler Songs auf seine Seite stellt - denn wenn er erstmal blechen muss ist nix mehr mit "need you tonight"... :whistling:

*geht lieber Radiohead weiterhören*

the-happiness

unregistriert

8

Samstag, 19. April 2008, 18:25

Hi,
also mir gefällt das Video ebenfalls sehr gut. Schöne abwechslungsrecihe Einstellungen.
Allerdings ist man tatsächlich von dem video abgelenkt, weil man versucht herauszufinden welche Sprache gerappt wird:).
Naja Das Lied hat auch potenzial aber sprachlich versteht man sehr wenig und das zieht den Song ein wenig ins lächerliche.
Aber ich nehme an du warst nur für das Musikvideo verantwortlich und das gefällt mir wirklich gut;).

mfg

Thom 98

unregistriert

9

Samstag, 19. April 2008, 23:54

Achja, und Thomas, du kannst deinen Bekannten mal drauf hinweisen, dass er schön Ärger bekommt, wenn jemand feststellt, dass er Bonnie Tyler Songs auf seine Seite stellt
Ähm...irgentwie versteh ich nur Bahnhof ?(
Mit dem Bekannten meinst du Deavius, also den Rapper aus dem Video, oder? Auf welche Seite hat er denn diesen Song (bzw. welchen Song?) gestellt? Soweit ich weiß sind alle Song, die er auf www.deavius.de.vu gehostet hat von ihm selbst eingesungen und die Beats von rappers.in. Meinst du seine myspace-Seite? Bidde klär mich auf 8|

PS: Achja danke noch an the-happiness fürs Lob.

dlmusic

unregistriert

10

Sonntag, 20. April 2008, 03:03

Ähm...irgentwie versteh ich nur Bahnhof ?(
Mit dem Bekannten meinst du Deavius, also den Rapper aus dem Video, oder? Auf welche Seite hat er denn diesen Song (bzw. welchen Song?) gestellt? Soweit ich weiß sind alle Song, die er auf www.deavius.de.vu gehostet hat von ihm selbst eingesungen und die Beats von rappers.in. Meinst du seine myspace-Seite? Bidde klär mich auf 8|


Der Refrain (oder was auch immer) vom Lied "Need You Tonight", das er da auf der Seite im Flash-Player hat, ist ein Sample von "Total Eclipse Of The Heart", geschrieben von Jim Steinman und ursprünglich von Bonnie Tyler eingesungen - mittlerweile gibt es aber tonnenweise Cover-Versionen (z. B. von Jan Wayne) ;) .

Thom 98

unregistriert

11

Sonntag, 20. April 2008, 11:04

Hey, danke für den Tipp. Ich wusste nicht, dass er das geklaut hat und ich glaube das wusste er auch selbst nicht. Wie gesagt nimmt er alle seine Samples von rappers.in und noch so ner Seite wo es solche Sachen kostenlos gibt. Ich habe das Lied jetzt mal offline genommen, nur zur Sicherheit und ihm geschrieben er solle sich mal genauer über das Rechtliche informieren.
Edit:

Zitat

[11:28] Deavius: der beat ist free und der Author hat dafür gema geld bezahlt
[11:28] Deavius: daher ist das ganze legal
[11:29] Thom98: aha, auch wenn du die sachen später verkaufst?
[11:29] Deavius: da ich dann wenn ich es verkaufe eingeteragenes gema mitglied bin
[11:29] Deavius: ja
[11:29] Deavius: muss noch warten bis meine anmeldung durch ist
[11:29] Deavius: dann geht das ohne probleme
[11:29] Deavius: weil die beat bastler ja auch was dafür bekommen
[11:29] Deavius: bzw diese für free raufstelllen
[11:30] Thom98: ok
[11:30] Deavius: deswegen kann man es auf der hp lassen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thom 98« (20. April 2008, 11:33)


Kartoffelkäfer

unregistriert

12

Sonntag, 20. April 2008, 11:26

Moin,
Habs mir auch grad angeschaut und schließe mich mal den meisten hier an!
Hab kein Wort verstanden^^ Vielleicht sollte er mal versuchen auf Deutsch zu "rappen"
Das Video selbst, nunja... Ist halt gefilmt wie der singt und das aus vielen Perspektiven, da fehlt es an spannung :)
Cool finde ich diese Downloadmöglichkeiten :D
Also immer weiter machen!

Blood Angel

unregistriert

13

Sonntag, 20. April 2008, 11:39

Das Video ist zwar ganz nett, aber dennoch vieeeeel kalter Kaffee. Also Einstellungen, die beim ersten mal sehen zwar ganz nett sind, aber beim zweiten mal schon nicht mehr prickeln und beim 8. mal endgültig nerven. Es hat nichts künstlerisches, keine Bildgestaltung, keine Ästhetik. So sehr ich auch keine HipHop Videos von Profis mag, so sehr geben die sich aber auch mühe im Video eine Geschichte zu erzählen, die Bildgestaltung mit einfließen zu lassen und fast schon Bilder zu malen. All das wirkt in dem Video eher wie "einfach mal gemacht und dann zusammen geschnitten".

Iss ganz nett, aber der Burner isses nich.

14

Sonntag, 20. April 2008, 12:58

Da ich ja auch schon ein Musikvideo gemacht habe, kann ich den Aufwand in etwa nachvollziehen. 4 Tage sind sehr viel für ein Musikvideo. Die Profi drehen auch "nur" einen Tag. Verstanden habe ich auch nicht viel, aber schlecht war es nicht. Ich fand es sehr authentisch, das war ein Pluspunkt.

Die Downloadmöglichkeiten haben nochmal ein extra Lob verdient. Vorbildlich!

dlmusic

unregistriert

15

Sonntag, 20. April 2008, 14:32

Hey, danke für den Tipp. Ich wusste nicht, dass er das geklaut hat und ich glaube das wusste er auch selbst nicht. Wie gesagt nimmt er alle seine Samples von rappers.in und noch so ner Seite wo es solche Sachen kostenlos gibt. Ich habe das Lied jetzt mal offline genommen, nur zur Sicherheit und ihm geschrieben er solle sich mal genauer über das Rechtliche informieren.
Edit:

Zitat

[11:28] Deavius: der beat ist free und der Author hat dafür gema geld bezahlt
[11:28] Deavius: daher ist das ganze legal
[11:29] Thom98: aha, auch wenn du die sachen später verkaufst?
[11:29] Deavius: da ich dann wenn ich es verkaufe eingeteragenes gema mitglied bin
[11:29] Deavius: ja
[11:29] Deavius: muss noch warten bis meine anmeldung durch ist
[11:29] Deavius: dann geht das ohne probleme
[11:29] Deavius: weil die beat bastler ja auch was dafür bekommen
[11:29] Deavius: bzw diese für free raufstelllen
[11:30] Thom98: ok
[11:30] Deavius: deswegen kann man es auf der hp lassen


Hm, ich bezweifle stark, dass es möglich ist, für das Lied pauschal eine deartige Genehmigung zu bekommen (ist auch die Frage, ob es, nur weil es auf irgendeiner Seite stand, auch wirklich verwendet werden darf, denn ich denke weniger, dass jemand wie Jim Steinman seine Musik für sowas freigeben wird - dazu verwendet er seine eigenen Sachen viel zu oft selbst wieder, weshalb "Total Ecplise Of The Heart" z. B. auch im "Tanz der Vampire" Musical auftaucht), aber gut, meine Sorge soll es nicht sein ;) .

Ähnliche Themen

Social Bookmarks