Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Dienstag, 11. Mai 2021, 20:19

Forenbeitrag von: »joey23«

30. Geburtstag die Kamera ist gestorben bevor der Film zuende war

Alex schreibt ja oben, dass er ein Programm weiß, dass die ganze Datei wieder herstellen könnte. Aber er will es (verständlicherweise) nicht kaufen. Wenn das so ist, werden Datenrettungsunternehmen das auch hin bekommen.

Dienstag, 11. Mai 2021, 15:49

Forenbeitrag von: »joey23«

30. Geburtstag die Kamera ist gestorben bevor der Film zuende war

Meld dich bei irgendeinem lokalen Datenrettungsunternehmen. Die haben diese Programme. Und wenn du schon weißt, dass sie damit wieder hergestellt werden können, zahlst du da 150€ und hast deine Files wieder.

Dienstag, 11. Mai 2021, 13:27

Forenbeitrag von: »joey23«

Kamera & Software für Aufzeichnung und Liveschnitt aus Minibus?

4-8 Tausend Euro sind geraaaaaade mal so die Funkstrecken für die Kameras Bildmischer 1000€ (zB Blackmagic Atem Extreme) Kameras je 2000€ (zB Panasonic HC-X2000E) Funkmics, Audiomischer, Kopfhörer etc 2000€ SDI Funkstrecken je 1600€ (zB CVW Crystal) SchnittPC 1000€ Warum das aber in einen Bus passen muss? Sowas geht viel schlanker in einem kleinen Case und man kann das locker im Rucksack auf dem Rad transportieren.

Montag, 10. Mai 2021, 14:44

Forenbeitrag von: »joey23«

NTSC und PAL Videos kombinieren - mit erhöhter Geschwindigkeit

Wenn du schon ein Vielfaches ausrechnest, macht es ja Sinn, das vom korrekten Grundwert aus zu tun. Wenn man 30 und 29,97 verwechselt, gibt es alle halbe Minute einen nicht passenden Frame. Verschmerzbar, aber auch vermeidbar.

Montag, 10. Mai 2021, 11:45

Forenbeitrag von: »joey23«

NTSC und PAL Videos kombinieren - mit erhöhter Geschwindigkeit

Schicker ist es natürlich, wenn du so beschleunigst, dass du auf ein Vielfaces von 30 kommst. In der Praxis ist Premiere aber inzwischen gerade bei Zeitraffern so gut mit der Zwischenbildberechnung, dass ich keine Bauchschmerzen mehr habe um krumme Werte zu Beschleunigen. PS: Und schau mal, ob du WIRKLICH 30fps hast. Oder nicht vielleicht 29.97fps.

Montag, 3. Mai 2021, 22:32

Forenbeitrag von: »joey23«

suche hilfe für imovie

Thunderbolt, bei einem Macbook von 2011? Das wird dein Problem nicht lösen, das kannst du da gar nicht anschließen. Wenn beim Import kein Ton ankommt, würde ich erstmal davon ausgehen, dass kein Ton da ist. Hast du die Kamera mal an einen Fernseher angeschlossen? Ist dann Ton zu hören? Oder mit einem Kopfhörer an der Kamera?

Montag, 3. Mai 2021, 22:29

Forenbeitrag von: »joey23«

Erklärvideo für Studenten

Da fehlt in erster Linie ein ordentliches Führungslicht. Was weiches, recht dicht, von einer Seite, große Lichtaustrittsfläche (aka Softbox). Und als Kür noch ein Spitzlich genau gegenüber. Dann passt das.

Montag, 3. Mai 2021, 22:26

Forenbeitrag von: »joey23«

suche guten Allrounder für Imagefilm, Fotos und evtl. Podcast

Ich würde nach wie vor die GH5 empfehlen. Mit dem XLR Adapter ist sie fast allen anderen "Video-DSLR"s einen guten Schritt voraus.

Montag, 5. April 2021, 23:31

Forenbeitrag von: »joey23«

Gibt es die Möglichkeit mit einer Videobearbeitung von Handy video?

FullHD ist eigentlich die Voreinstellung. Wie har er das Video denn geschickt? Wenn es via Whatsapp oder so geschickt wurde liegts vll nur daran, diese messenger komprimieren nachträglich ziemlich stark.

Freitag, 2. April 2021, 14:53

Forenbeitrag von: »joey23«

GTA Vice City Intro

Zitat von »Noah« Das ist ein einfacheres Intro, oder? Aus meiner Sicht schon, ja. Zitat von »Noah« Das würde mir PowerPoint eher gehen? Oder doch nicht? Vermutlich geht das, ja. Zitat von »Noah« Sollte man um so ein Intro wie genau dieses erstellen zu können lieber Adobe After Effects verwenden? Definitiv. Warum benutzt du denn nicht den vorhandenen Thread weiter? Ich verschiebe das mal, die Frage ist im Grunde ja die gleiche.

Montag, 15. März 2021, 09:23

Forenbeitrag von: »joey23«

AMD-Prozessoren kompatible Video-Schnittsoftware

Zitat von »wabu« Muss ich mich jetzt schlecht fühlen weil ich seit 2006 damit umgehe? Auf keinen Fall, nein. Das ist wie gesagt MEINE Wahrnehmung, die muss ja nicht stimmen. Außerdem kenne ich die Magix-Produkte auch nur von deren Marketing vor ca 15 Jahren. Aber wenn ich zB schaue, zu welchem Preis man dort in den Videoschnitt einsteigen kann, ist das für Neulinge eine attraktive Option, erst recht wenn die Features passen. Und das beißt sich halt mit einem Forum, dass sich offenbar für "Pro" ...

Montag, 15. März 2021, 09:20

Forenbeitrag von: »joey23«

Camcorder am PC - Bild mehrfach

Was ist denn das für ein HDMI Grabber? So ein 17€ Teil? Mit der Mirabox habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Montag, 15. März 2021, 09:17

Forenbeitrag von: »joey23«

Rechtefreigabe-Vordruck, den man pauschal verwenden kann?

Zitat unwiderrruflich und (in jeder Hinsicht) uneingeschränkt verwendet werden dürfen Genau solche Formiulierungen sind NICHT rechtssicher. Es muss immer konkret benannt werden wo, wie, was die gemachten Aufnahmen verwendet werden. Ansonsten brauchst du diese Unterschrift gar nicht erst einholen, nütz nichts. Ist auch logisch. Wenn mich in der Fußgängerzone ein Kamerateam fragt, ob ich an die Existenz von Corona glaube, und ich das bejahre, die Aufnahme dann aber in einem Beitrag über Ufos genu...

Dienstag, 9. März 2021, 09:04

Forenbeitrag von: »joey23«

AMD-Prozessoren kompatible Video-Schnittsoftware

Lustig, dass ausgerechnet das Magix-Forum hochnäsig gegenüber Anfängern sein soll. Aus meiner Sicht ist Magix DIE Anfänger-Software-Klitsche schlechthin.

Donnerstag, 4. März 2021, 11:52

Forenbeitrag von: »joey23«

GTA Vice City Intro

Da würde ich einfach irgendein xbeliebiges Schnittprogramm für benutzen. Spannender ist, wie du die Grafiken dafür erstellst. Im Grunde kannst du das so so machen: Du erstellst dein Logo in zB 5 unterschiedlichen Farbversionen und blendest dann mit einem passenden Effekt, irgendwas wolkenartiges, im Schnittprogramm von einem Bild zum Nächsten. Keine Hexerei und in 5 Minuten gemacht - wenn man die bunten Grafiken des Logos hat. Dann noch den Text drunter und Musik und fertig. (Powerpoint dafür zu...

Samstag, 20. Februar 2021, 20:33

Forenbeitrag von: »joey23«

Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps

Jap, können sie. Über einen Hub auch quasi endlos, indem man immer neue Speichermedien nachschiebt. Im Grunde kann man das auch einzeln auf SD Karte aufzeichnen. Bei 3-6 Stunden hat man mit normalen Camcordern aber das Problem, dass die internen Uhren nicht exakt gleichschnell laufen und über solche Zeiträume sich die Clips um einige Sekunden unterscheiden können. Im professionellen Bereich würde man die Kameras daher mit einem zentralen Zeitgeber ausstatten. Alles tierisch umständlich, die Camc...

Mittwoch, 3. Februar 2021, 09:43

Forenbeitrag von: »joey23«

Kompaktes Filmteam

Ich bin da 100% bei Kevin. Das kann man so nicht beantworten. Beispiel 1: Ein Dialog zwischen zwei Personen auf einer Parkbank. Mikrofon und Lichtreflektor lassen sich fest einrichten und sind immer gleich. Einzig die Kamera muss für gelegentliche Perspektivwechsel verändert werden -> Das lässt sich wunderbar mit nur einer Person + Schauspieler produzieren Beispiel 2: Ein Dialog zwischen zwei Personen, die durch einen Park gehen. Mikro und Licht müssen von Personen getragen und permanent neu auf...

Montag, 1. Februar 2021, 14:57

Forenbeitrag von: »joey23«

Neuling benötigt Online-Hilfe zum Schnitt mit Shotcut

Wenn du das Video nur unterteilen möchtest, reicht dir auch sowas völlig aus: https://www.chip.de/downloads/LosslessCut_102655197.html Damit kannst du das Video in mehrere Teile unterteilen und ohne Rendern als Einzelclips abspeichern.

Sonntag, 24. Januar 2021, 22:22

Forenbeitrag von: »joey23«

4 K Aufnahmen mit 50p oder 60p ?

Die Größe alleine ist doch völlig egal, der Faktor aus Bildschirmgröße und Sichtabstand ist entscheidend. Und da sieht man bei guten Laptops schon noch was über FullHD bzw bei einem 27" den Unterschied zwischen FullHD, 2560 x 1440 und 4K. Hat vielleicht nur am Rande mit der Ausgangsfrage zu tun. Aber ich würde jetzt nicht mehr mit FullHD anfangen, wenn es irgendwie geht.

Donnerstag, 21. Januar 2021, 12:04

Forenbeitrag von: »joey23«

Filmförderung, Filmfinanzierung, SCHUFA, Bank

Das kann dir am ehesten deine Bank beantworten. Wir eventuell auch von der jeweiligen Filmförderung abhängen.

Montag, 11. Januar 2021, 12:23

Forenbeitrag von: »joey23«

Belichtung bei nacht

Ob es Schatten der Taschenlampen gibt liegt ja weniger an den Taschenlampen sondern eher an der Richtung des Lichts. Jede Lichtquelle wirft Schatten. Wenn du Taschenlampen und Reflektoren hast, dir das Licht der Taschenlampe aber zu hart ist, dann leuchte doch mit der Taschenlampe auf den Reflektor und spiegele es dann damit auf den Schauspieler. Dann noch einen passenden Farbfilter vor die Taschenlampe, dann sollte das eigentlich okay sein.

Mittwoch, 6. Januar 2021, 16:47

Forenbeitrag von: »joey23«

Aufrüstung

Auch die Sucher sind bei diesen Plastikbombern übrigens unterdurchschnittlich schlecht.

Mittwoch, 6. Januar 2021, 11:33

Forenbeitrag von: »joey23«

Aufrüstung

Zitat von »Bernt« Klärt mich auf, was sind Henkelmänner? Ich dachte an solche Art von Kamera: JVC GY-HM70E oder Sony HXR-MC2500E NXCAM AVCHD Schulter-Camcorder Das sind im Grunde sehr einfache Urlaubscamcorder mit mehr Plastik drum herum. Was für einen Vorteil versprichst du dir davon? Das ist nur ein größeres Gehäuse um eine bestenfalls mittelmäßige Kamera. Das siehst du schon daran, dass sie sehr kleine Sensoren haben und man das Objektiv nicht austauschen kann. Man hat ja nichtmal Zoom und F...

Dienstag, 5. Januar 2021, 14:32

Forenbeitrag von: »joey23«

Aufrüstung

Warum denn Schulterkamera? Das geht nicht bei 1000-2000€ los, sondern eher bei noch einer Null mehr. Es gibt zwar auch welche in niedrigem vierstelligen Euro-Bereich, das ist dann aber nur ein großes Plasikgehäuse ohne Vorteil. In der Preisklasse sind eigentlich Henkelmänner die Waffe der Wahl, das geht irgendwo zwischen 1- und 2000€ los. Aber auch da sind die guten eher bei 2000€ aufwärts. Was willst du filmen? Was versprichst du dir von der anderen Gehäuseform?

Samstag, 26. Dezember 2020, 12:28

Forenbeitrag von: »joey23«

Benutzt jemand von euch Artlist? Habe da probleme..

Man findet viele der Songs auf Youtube. Wenn man die Lizenz hat, weil man das Abo hatte... Mehr sage ich nicht.

Dienstag, 15. Dezember 2020, 12:07

Forenbeitrag von: »joey23«

RT-Projekt sucht einen Hobbyfilmer

Was Selon sagt.

Montag, 14. Dezember 2020, 12:45

Forenbeitrag von: »joey23«

Kritik für Reisevideo

Ich habe das mal in den Clip-Bereich verschoben, das passt glaube ich besser.

Sonntag, 13. Dezember 2020, 15:50

Forenbeitrag von: »joey23«

Kaufberatung Aufzeichnung Vorträge

Nicht alle Kameras geben über HDMI ein Signal ohne irgendwelche Einblendungen aus. Außerdem sollte die Kamera idealerweise einigermaßen lichtempfindlich sein, in solchen Räumen ist oft nicht all zu gutes Licht, schon allein wegen des Beamers.

Samstag, 12. Dezember 2020, 15:47

Forenbeitrag von: »joey23«

Programmberatung

Zitat von »Projekt51« Ich würde von der Resolve eh Abraten weil man als FREE Nutzer KEINEN Support bekommt da dieser nur der Höheren Zahlenden Kundschafft zuteil wird, was ich schon mehr als Dreist finde. Dann lieber Filmora oder Hitfilm. Bekommst du bei Filmora oder Hitfilm kostenlose Software und kostenlosen Support? Komische Einstellung. Geiz ist geil, Hauptsache umsonst. Nene.

Montag, 7. Dezember 2020, 15:32

Forenbeitrag von: »joey23«

DSLM (Sony a6000) vs. Smartphone beim Drehen ohne Kameramann/-frau

Ich kann deinen Wunsch gut verstehen. Aber ich würde für diese Projekte genau so weiter machen, wie du es jetzt machst. Tauche nicht hinter die Technik ab, sonst wird deinem Sohn bestimmt die Lust daran vergehen. Er macht das ja, weil es Spaß macht, das mit dir zu machen. Such dir doch für deine Experimente mit der "richtigen" Kamera irgendein anderes Filmprojekt, Geschichten zum Erzählen gibts an jeder Ecke. Was, bei dem dein Sohn nicht dabei ist und du in aller Ruhe mit der Technik rumnerden k...