Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 18:53

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Greenscreen = Person in bekannte Videosequenzen reinkopieren?

Es gibt zwar das Zitatrecht, welches dir u. U. erlaubt, fremde Werke zu benutzen, aber ich denke, in diesem Fall darfst du kein Material verwenden. Die Anzahl der Sekunden ist meiner Meinung nach sowieso generell unerheblich, ob es nun erlaubt ist oder nicht. Also generell würde ich davon Abstand nehmen, fremde Szenen zu verwenden. Allerdings sind Filme in Deutschland nach 50 Jahren nicht mehr urheberrechtlich geschützt, also falls du was von 1970 oder älter findest, dürfte es keine Probleme geb...

Dienstag, 20. Oktober 2020, 16:04

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Welche Videoschnitsoftware

OK, wusste ich nicht. Ich dachte, das wäre eine abgespeckte Version davon. Es gibt auch noch Premiere Rush, das ist kostenlos.

Montag, 19. Oktober 2020, 16:37

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Welche Videoschnitsoftware

Vielleicht Adobe Premiere Elements: https://www.adobe.com/de/products/premiere-elements.html Kostet einmalig unter 100 EUR. Ich kenne und nutze allerdings nur den großen Bruder Premiere Pro, der ca. 23 EUR pro Monat kostet.

Samstag, 17. Oktober 2020, 16:43

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

17.10.20: Lierov verlässt das Forum-Team

Nach knapp über 6 Jahren verlässt heute unser User @Lierov: aus zeitlichen Gründen das Forumteam. Er ist damit ab sofort kein Super-Moderator mehr. Als normaler User wird er uns natürlich erhalten bleiben. Danke für die gute Zusammenarbeit!

Sonntag, 11. Oktober 2020, 16:31

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Fahrzeugdaten visualisieren bzw einblenden

Streng genommen würde das mit jeder Compositing-Software gehen, die eine Programmierung zulässt, z. B. Adobe After Effects (dort wären es "Expressions"). Das erfordert aber Kenntnisse von After Effects und JavaScript, ist also nichts für Anfänger. Das hier scheint ein entsprechendes Tutorial zu sein, aber nur für eine ganz simple Einblendung: https://medium.com/ridedata/how-to-make-…ay-47fbe3962f69 Diese Freeware auf Basis von ffmpeg kann das Gewünschte vmtl. auch, sieht aber kompliziert aus: ht...

Montag, 5. Oktober 2020, 16:44

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

03.10.20: Upgrade auf neue PHP-Version – Unentdeckte Fehler im Forum möglich

Gestern (Sonntag) war das Forum 2x nicht erreichbar (Fehlermeldung), was indirekt mit der PHP-7-Umstellung zu tun hatte. Das Problem wurde auf jeden Fall gelöst.

Samstag, 3. Oktober 2020, 22:23

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

03.10.20: Upgrade auf neue PHP-Version – Unentdeckte Fehler im Forum möglich

Soeben habe ich die PHP-Version für das Forum auf PHP 7 aktualisiert (von 5.6.40 auf 7.4.10). Da das Forum in der vorliegenden Version (WCF 1.1/WBB 3.1) eigentlich nur für PHP 5 ausgelegt ist, kann es hier und da zu Fehlern kommen. Ich habe alles durchgetestet, was mir eingefallen ist, und alle auftretenden Fehler behoben. Trotzdem kann es sein, dass ich was übersehen habe. Solltet ihr also in nächster Zeit Fehlermeldungen erhalten oder eine weiße Seite statt Inhalt vorfinden, so meldet dies bit...

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 18:45

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Möchte mich kurz Vorstellen und mein Problem/Frage schildern......

Bitte formuliere deinen Thread-Titel um, damit die Frage direkt ersichtlich ist. Zur Frage: Eine Möglichkeit wäre das hier => https://www.youtube.com/watch?v=Z4EYuUDIgj0

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 17:20

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

DDR-Fernsehen-Würfel selber erstellen

Ja, das Mitdrehen halte ich für einfacher. Da ich mich mit Blender nicht auskenne, weiß ich aber nicht, ob Videos als Texturen zulässig sind. Ich gehe aber stark davon aus. Der Würfel wird sicher als Grundobjekt verfügbar sein. D. h. den einfügen, Drehung via Keyframes animieren und dann die Texturen auf die Seiten draufhauen (Videos vorher vorbereiten). Evtl. muss man aber, je nachdem, wieviele Videos es sind, während der Drehung die Textur ändern. Geht evtl. auch per Keyframes.

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 17:15

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Spezial Effect? Hilfe

"Pinnacle" ist ziemlich nichtssagend, die haben doch bestimmt 100 Programme im Angebot. Für Filmora habe ich dieses Keyframe-Videotutorial gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=crbeon1tJFA Du brauchst für die Punkte im Prinzip nur eine einzige Grafik. Die kannst du dann (animiert) bewegen. Die Größe könntest du auch ändern, sodass du mit einer Grafik mehrere Größen hast. Die Grafik mit der Linie könntest du genau so bewegen. Nachtrag: Das Tutorial ist wohl für die Pro-Version, aber evtl. geh...

Mittwoch, 30. September 2020, 19:09

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Spezial Effect? Hilfe

Die Bewegung animierst du mit sogenannten Keyframes. Die hast du in sehr vielen Programmarten. Welche Software hast du denn zur Verfügung?

Mittwoch, 30. September 2020, 17:37

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Bild von Video ausblenden und Ton entfernen

Zitat von »Selon Fischer« Premiere Pro - umfangreich und für einen Monat günstig mietbar Oder für eine (oder zwei) Wochen kostenlos zu testen. Ist, glaube ich, uneingeschränkt. Aber ich würde es mit AVIdemux machen. Damit geht es problemlos. http://avidemux.sourceforge.net/ Da gibt es unter Video - Filter - Transformieren den Videofilter "Black". Wählt man den aus, kann man den Bereich eingeben, der schwarz werden soll.

Mittwoch, 30. September 2020, 17:31

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

DDR-Fernsehen-Würfel selber erstellen

Ein kostenloses 3D-Programm wäre z. B. Blender. Falls du zufällig Adobe CC hast, dann ist da (zumindest wenn du auch After Effects besitzt) Cinema4D bei. Einen Würfel zu erstellen und zu drehen sollte das geringste Problem sein. Wäre nur noch das Einfügen der Videos zu klären. In deinem Beispielvideo sind die Videos nicht auf den Seiten des Würfels, sondern quasi hinter dem Würfel und scheinen durch. Zumindest sehe ich nicht, dass sich diese mit dem Würfel bewegen. Möchtest du das auch so machen...

Mittwoch, 30. September 2020, 17:26

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Spezial Effect? Hilfe

Das bekommst du mit jedem Compositing-Programm hin, z. B. Adobe After Effects. Schnittprogramme sind nur bedingt geeignet. Aber was meinst du damit, dass du das nicht mit Stop-Motion machen möchtest? Suchst du etwas, was die Punkte zufällig bewegt? Denn normalerweise müsste man jeden einzeln animieren (via Keyframes). Wobei man meist via Skriptsprache zufällige Bewegungen programmieren kann (in After Effects wären das "Expressions"). Die letzte Möglichkeit wäre ein Partikelgenerator, zumindest f...

Samstag, 29. August 2020, 17:11

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Focus FS-4

Zitat von »Hubert« bitte nicht lachen Also ich lache nicht, suche selbst so ein Teil: Welcher Festplattenrekorder für Canon XH-A1?

Sonntag, 23. August 2020, 18:32

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Filmschaffendentreffen

Vielleicht wirst du hier fündig: https://www.amateurfilm-forum.de/sonstig…953-treffpunkt/ Mitgliederverzeichnis! Join us!

Dienstag, 18. August 2020, 19:36

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Clip nach oben verschieben und schwarzen Rand unten zustempeln (CS 6)

Es gibt auch in AE einen Kopierstempel, genau wie in Photoshop. Wie präzise muss das denn sein? Evtl. reicht es auch, eine Kopie des Layers in ausreichender Größe nach unten zu schieben (also hinter dem verschobenen Video).

Montag, 17. August 2020, 16:40

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Startbild ändern nach Schnittbearbeitung

Laut https://www.dropboxforum.com/t5/Dropbox-…es/idi-p/298848 kann man das Thumbnail bei Dropbox nicht selbst wählen und es wird von Sekunde 8 genommen.

Sonntag, 16. August 2020, 19:34

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Startbild ändern nach Schnittbearbeitung

Zitat von »Kawatom« Und dieses Anfangsbild bekomme ich nach dem Exportieren nicht als Einstiegsbild. Aber wo denn? YouTube? Facebook? ...?

Sonntag, 16. August 2020, 17:06

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Startbild ändern nach Schnittbearbeitung

Das Problem ist, denke ich, klar geworden. Aber die Antwort ist: Es hat nichts mit deinem Schnittprogramm zu tun. Jedes Videoportal, jede Social-Media-Plattform und jedes Programm, was eine Vorschau anzeigt, hat eine unterschiedliche Herangehensweise, was das Vorschaubild wird. Mal ist es das erste, mal eins aus der Mitte und mal muss man es selbst auswählen oder separat hochladen.

Sonntag, 16. August 2020, 15:56

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Startbild ändern nach Schnittbearbeitung

Speziell bei YT kann man das Vorschaubild nicht dadurch festlegen, dass man als erstes Bild etwas bestimmtes nimmt. Bei Facebook & Co. geht das allerdings, dann reicht ein einziger Frame. Wie wabu schon sagte, kann man bei YT das Bild aber selbst auswählen (durch Hochladen eines Frames). Man muss dazu nicht zwangsläufig lange dabei sein, es reicht schon, seine Handynummer zu hinterlegen, um damit seinen Account zu verifizieren.

Mittwoch, 12. August 2020, 17:51

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Suche Software mit der man hundertstel Sekunden vor und zurückspulen kann

Zitat von »aki« ich muss manchmal Videos um hundertstel Sekunden vor und zurückspulen Man kann maximal im Framebereich spulen. Hat das Video 25 Frames pro Sekunde, kann man sich auch nur diese 25 anschauen (also 1/25 Sekunde), da ist einfach nicht mehr. Lediglich beim Audio kann man theoretisch präziser spulen. Aber du willst ja das Bild analysieren. Das erwähnte AVIdemux kann mittels Cursortasten framegenau hin und her springen. Ein Abspielen in Zeitlupe konnte ich allerdings nicht entdecken u...

Samstag, 8. August 2020, 15:49

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Canon xh a1

Sind die "???" ein Tippfehler oder hast du noch eine Frage?

Freitag, 7. August 2020, 23:56

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Canon xh a1

Du benötigst einen Firewire-Anschluss am Computer, ein Firewire-Kabel und eine Capturing-Software, z. B. das kostenlose HDVSplit.

Donnerstag, 6. August 2020, 18:03

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Einstellungsebene kann nicht eingebunden werden

Das ist wirklich verrückt. Aber schön, dass es wieder geht.

Donnerstag, 6. August 2020, 07:31

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

06.08.20: Forum war ca. 5h nicht erreichbar

Falls sich jemand gewundert hat: Das Forum war leider aufgrund eines wildgewordenen Bots (evtl. ein Angriff) seit ca. 2:40 Uhr bis jetzt nicht erreichbar. Das Problem wurde soeben gelöst.

Dienstag, 4. August 2020, 17:25

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Nach Installation von Adobe CC haben diverse Websites eine andere Schriftart

In den von mir beobachteten Fällen war der Unterschied ziemlich stark. Und da es Webfonts waren, die es z. B. bei Google Fonts gratis gibt, hätte man die direkt einbinden können. Unter Fallback verstehe ich eher sowas: "Roboto", Arial, Helvetica, sans-serif (also alles in gewisser Weise ähnlich)

Montag, 3. August 2020, 18:10

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Nach Installation von Adobe CC haben diverse Websites eine andere Schriftart

So, ich habe nun des Rätsels Lösung. Wie schon gesagt, haben die Websites die Schriftarten im Code (CSS) eingestellt, die ich nun installiert habe und vorher nicht hatte. Es handelt sich um einen Fehler des jeweiligen Webdesigners, dass die Schriften nicht bereitgestellt wurden (Webfonts) bzw. überhaupt genommen wurden. Das schließe ich aus der Antwort eines Webmasters von einer der Seiten, wo die Schrift zu fehlerhafter Darstellung führt. Somit trifft Adobe keine Schuld und die installierten Fo...

Samstag, 1. August 2020, 18:26

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

CS 6 After Effects > Farben zu lau

Da man auch bestimmte Farben/Farbbereiche verändern kann, braucht man nicht zwangsläufig eine Maske. Daher würde ich es hier einfach mit dem allgemeinen Verstärken von Grün- und Blautönen versuchen.

Freitag, 31. Juli 2020, 22:54

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

CS 6 After Effects > Farben zu lau

Man kann zwar immer mit Masken noch das letzte Quäntchen rausholen, aber bei dem Bild sehe ich persönlich keinen Bedarf für Masken. Ich stimme daher @JoeQuarantaine: zu, mehr Kontrast ist nötig. Weiterhin würde ich die Grün- und Blautöne verstärken (vorher vielleicht allgemein die Farbsättigung erhöhen).