Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Montag, 19. August 2019, 18:33

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Analog filmen

Ich hantiere mit analogem Film herum, jedoch führt in meinen Augen kein Weg an der Digitalisierung vorbei um mit heimischen Mitteln aus dem Material mit Ton, Schnitt etc. tatsächlich noch einen geschnittenen Film zu erstellen. Falls dich das und nur das reizt, dann wirst du da sehr tief in die Analog-Schnitt-Materie eindringen müssen, ums seperate Aufzeichnen von Ton wirst du aber kaum drum herum kommen. Analog zu drehen und dieses zu digitalisieren ist jedenfalls keine Sünde - in meinen Augen. ...

Sonntag, 14. Juli 2019, 23:28

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Karriere in Filmbranche

Um dir weiterzuhelfen ist es sicherlich hilfreich du erzählst etwas von deinem Background. Dein Interessengebiet ist so breit gefächert, dass es schwierig ist da eine konkrete Beratung zu geben, da jede dieser einzelnen Sparten sehr vielseitig und komplex ist. Zwar hängen alle in gewisser Weise zusammen und Kenntnisse in allen Bereichen zu haben ist wichtig. Aber letztlich bedarf es in den meisten Fällen einer gewissen Spezialisierung in einem Bereich um halbwegs erfolgreich zu sein (was nicht h...

Montag, 27. Mai 2019, 16:58

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Get Lost - Jules Ahoi (Musikvideo auf 16mm)

Filmtitel: Get Lost - Jules Ahoi Beschreibung: Ein weiteres analoges Musikvideo meinerseits findet nun seinen traditionellen Weg ins Forum. Nachdem ich 2 (von mittlerweile 3) Videos für die Band GiiRL gedreht habe, wurde ich von der Band Jules Ahoi kontaktiert mit denen dann diese Zusammenarbeit entstanden ist. Auch hier wurde wieder auf analoge Bildtechnik gesetzt und es ist ein Mix aus gutem alten HDV und 16mm entstanden (und einem iPhone). Wir haben 2 Tage gedreht. Nebst den weiteren Erfahrun...

Mittwoch, 15. Mai 2019, 21:29

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Läßt sich vor dem Dreh einer Einstellung eindeutig, huntertprozentig erkennen, ob die Beleuchtung richtig, gut, wie gewünscht ist?

Zitat von »Boyzie« Läßt sich vor dem Dreh einer Einstellung eindeutig, huntertprozentig erkennen, ob die Beleuchtung richtig, gut, wie gewünscht ist? Offenbar nicht, denn sonst gäbe es wohl nicht so viele schlecht beleuchtete Filme / Szenen. Von welchen Filmen sprichst du da? "Professionellen" Filmen oder Amateurfilmen? Es gibt viele Arten die Belichtung zu messen, wichtig ist dabei wie man die Informationen interpretiert und wohin man am Ende möchte (auch in der Post-Produktion/Grading). Techn...

Samstag, 4. Mai 2019, 12:58

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - Bloodshed (Musikvideo auf 35mm)

Danke euch für die positiven Kommentare! Zitat von »Tiger« Was mich als Farb-Freak etwas stört ist das etwas inkonsistente Grading, mal kalt, mal warm, keine wirklich definierte Farbpalette. Jede Kameraeinstellung hat irgendwie ihre eigenen Farben, ohne daß eine klare Linie sichtbar wird. Bei thematisch getrennten längeren Szenen ala Blade Runner 2049 funktioniert das, so schnell hintereinander geschnitten finde ich es aber anstrengend. Dadurch geht auch etwas das analoge Film Feeling drauf, der...

Montag, 29. April 2019, 23:10

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - Bloodshed (Musikvideo auf 35mm)

Filmtitel: GiiRL - Bloodshed Beschreibung: Das 3. Musikvideo für die Band GiiRL, was ich diesmal zusammen mit meinem Freund & Kollegen Sebastian Ganschow produziert habe, ist eine surreale Reise ins Ich durch Wälder, Felder und die Uckermark. Wir haben diesmal eine Schippe drauf gelegt und nach den Erfahrungen mit 16mm analogem Material nun den Schritt gewagt in echtem anamorphotischen 35mm analog zu produzieren. Als Hauptdarsteller war Louis Hofmann, bekannt u.a. aus der Netflix-Serie Dark, und...

Sonntag, 3. März 2019, 14:41

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - Drugs (Musikvideo live auf 16mm)

Hey! Danke dir für dein Lob! Freue mich, dass es dir gefällt. Zitat von »Tüddel« Einziger Kritikpunkt: Der Drummer auf der Bühne spielt nicht immer das, was man auf dem Soundtrack hört- aber das fällt unter die Kategorie "Luxusproblem". Ich vermute mal, daß hier ein Studio-Track mit Bildern aus einem Live-Gig vermischt wurden. Von daher weiß ich, daß es in einer Live-Situation nicht immer möglich oder nicht gewollt ist, die gleichen Fills und Breaks wie auf einer Studioaufnahme zu spielen (Bin s...

Montag, 25. Februar 2019, 01:41

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - Drugs (Musikvideo live auf 16mm)

Dank euch sehr für das positive Feedback! Das freut mich extrem. Für mich war es ein ziemliches Wagnis das Ganze auf 16mm zu drehen, aber ich bin sehr froh das so gemacht zu haben und denke es transportiert sich dadurch tatsächlich unterbewusst ein anderes Gefühl. Euer bestätigendes Feedback gibt mir da nochmal Mut mich weiter damit auseinander zu setzen! Danke.

Montag, 11. Februar 2019, 10:10

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - Drugs (Musikvideo live auf 16mm)

Danke dir für dein tolles, positives Feedback! Die Wirkung die ich im Sinn hatte bei der Entscheidung für diese analoge Ästhetik und Drehweise scheint genau bei dir gefunkt zu haben, das freut mich sehr!

Dienstag, 5. Februar 2019, 00:27

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - Drugs (Musikvideo live auf 16mm)

Hallo ihr Lieben! Ich habe wieder ein Musikvideo vorzustellen, welches heute veröffentlich wurde! Filmtitel: GiiRL - Drugs (live @Luxor) Beschreibung: Bei folgendem Musikvideo habe ich mich weiter mit der analogen Filmaufzeichnung beschäftigt und diesmal es weiter auf die Spitze getrieben (zumindest für mein Nervenkostüm während des Drehs ). Nachdem wir beim letzten Video angefangen haben eine alte Bolex aus dern 60ern mit einzubauen (Link zum Thread), habe ich diesmal einen Song während eines L...

Donnerstag, 24. Januar 2019, 22:46

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - MAYBETHEPROBLEMISYOU (Musikvideo)

Danke dir! Analog erlebt so langsam in gewissen Sparten einen Aufschwung erfreulicher Weise. Das nächste Musikvideo haben wir für die Band komplett auf 16mm gedreht während eines Livekonzerts. Das war auch sehr spannend hat sich in meinen Augen aber total gelohnt! Die Art zu Drehen ist tatsächlich irgendwie anders analog und hat für mich eine sehr emotionale Komponente dadurch.

Montag, 17. Dezember 2018, 23:30

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - MAYBETHEPROBLEMISYOU (Musikvideo)

Danke dir! Das Vertrauen der Darsteller war tatsächlich ganz groß und hat mich sehr geehrt. Dadurch hat das Pärchen, obwohl es Laien waren, sehr natürlich gewirkt, was essentiell für den Dreh und das Konzept war.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 22:47

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - MAYBETHEPROBLEMISYOU (Musikvideo)

Die Band stammt aus dem Raum NRW, grob Köln, und sind zwei junge Musiker, die das alles zu zweit machen. Anweisungen bekam ich keine, eher ein paar Gedanken und Denkanstöße. Generell wurde mir aber volle künstlerische Freiheit gegeben. Die Vermarktung ist natürlich schwierig, aber die laufen teilweise schon ganz gut bei Spotify und ähnlichen Plattformen und wir versuchen mit solchen Videos da auch einfach nochmal einen Push in eine gute Richtung zu geben. Für mich eine tolle Spielwiese und für d...

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 18:45

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - MAYBETHEPROBLEMISYOU (Musikvideo)

Danke euch beiden! Freut mich, dass es euch visuell gut gefällt! Zitat von »Nico Sanft« Ich würde auch liebend gerne mal auf 16mm drehen – womit muss ich da so rechnen wenn es um Verleih- und Entwicklungskosten geht? Wo hast du entwickeln lassen? Die Bolex, womit ich das gedreht habe, habe ich für knapp 130 Euro bei ebay ersteigert und mir ein C-Mount-Objektiv von einem Freund geliehen. Das ist eine Kamera aus den 60er Jahren, die noch per Hand aufgezogen wird und dann über eine Feder im Gehäuse...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 00:00

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

GiiRL - MAYBETHEPROBLEMISYOU (Musikvideo)

Filmtitel: GiiRL - MAYBETHEPROBLEMISYOU (Musikvideo) Beschreibung: Ein junger Mann kommt in eine scheinheilige Bar auf der Suche nach Erinnerungen an bessere Zeiten... Gedreht an einem Drehtag mit kleiner Filmcrew in der Bar und an 3 weiteren Tagen mit iPhones, GoPros und 16mm-Kamera "on the road", durfte ich dieses Video als Regisseur und Kameramann realisieren. Für mich meine erste eigenständige Erfahrung mit analogem Film zu arbeiten, als auch ein Projekt solcher Größe komplett eingeständig i...

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 23:03

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Camgaroo Award Night 2017

Zitat von »Marcus Gräfe« Zitat von »Selon Fischer« zwei AFFler Ja, nur zwei. Was ist los, Leute? Ich dachte, wir übernehmen den Award und machen den quasi zu unserem! Zumindest gab es bei "Ein Abend Ewigkeit" einige Forenmitglieder, die mitgemacht haben. Also das Forum hat seinen Beitrag auf jeden Fall geleistet...

Samstag, 15. August 2015, 13:31

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

$$$---Lazer Dracula---$$$

Toll geleuchtet und sehr professionelle Aufmachung. Ebenso toller Inhalt, so z.b. der Witz mit der Aussprache von V-Log, die in Gedanken an den klassischen Dracula, deinem Vorfahren, natürlich viel Raum zur Spekulation lässt. Ist der V-Log für Lazer Dracula das, was einst der Pflock für den Grafen war? Wird die neue Ausrichtung des Kanals dein Verderben gar beschleunigen wie ein Stich ins eigene Herz? So stand Nosferatu oft auch sinnbildlich für die Pest, so wie wir heute einer Pest von V-Logs a...

Dienstag, 17. März 2015, 17:31

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Ein Abend Ewigkeit

Ich glaube Constantin schafft es nicht mehr hier zu posten bevor es für ihn längere Zeit ins Ausland geht, daher vermelde ich mal in Eigeninitiative, dass "Ein Abend Ewigkeit" vor kurzem fertiggestellt wurde und sein erstes internes Teamscreening hinter sich gebracht hat! Ich denke ich spreche auch im Namen von Constantin, dass wir sehr froh sind, dass der Film nach über 3 Jahren nun fertiggestellt wurde und sind gespannt wie er in Zukunft seinen Weg finden wird!

Dienstag, 3. März 2015, 15:01

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Kinnertied - Youtube-Spot (Slow Motion mit Red Epic)

Titel: Kinnertied - Mach's selber! Beschreibung: Der Regisseur, Sebastian Ganschow, wurde von der Produktionsfirma Leitwolf aus Hamburg damit beauftragt für einen kommenden Youtubekanal, der sich mit dem Thema Basteln und ähnlichem beschäftigen wird, einen Promotionspot zu drehen. Zusammen mit der Produktionsfirma wird da das klassische Youtubekonzept von Anleitungen aufbereitet, visuell und inhaltlich aber anders präsentiert als das bekannte einfache Abfilmen. Zusammen mit dem Regisseur konnten...

Dienstag, 13. Januar 2015, 14:57

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

SDI Splitter

Das o.g. T-Stück funktioniert bei HD-SDI nur bedingt und vor allem bei langen Kabelwegen eigentlich nicht zu gebrauchen. Bei kurzen Wegen reicht das Signal nach der Aufsplittung, wenn man z.b. 2 Monitore auf die Kamera baut oder ähnliches. Der Konverter ist eigentlich eine gute Variante, lässt sich auf viele Weisen befestigen (z.b. auch mit PowerKlett), da musst du nur schauen, wie du die Stromversorgung händelst. Für eine Netzstrom unabhängige Lösung brauchst definitiv spezielle Kabel, z.b. D-T...

Mittwoch, 7. Januar 2015, 17:25

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Ein Abend Ewigkeit - Trailer

Hey, ich wollte mich auch kurz dankend zu Wort melden! Freue mich natürlich auch als Kameramann über die bisherigen Kommentare. Genauso wie Constantin finde ich es auch schön, dass das Forum hier als Netzwerk funktioniert hat und eine große Kollaboration entstanden ist in sehr wichtigen Positionen, auch auf lange Sicht hin.

Donnerstag, 1. Januar 2015, 17:14

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Clip steht auf dem Kopf (AE CS6) - dringend Hilfe gesucht

After Effects ist nicht bekannt dafür große Teile eines Clips flüssig abzuspielen im Gegensatz zu einem Schnittprogramm. Daher ist es je nach Codec, Auflösung und Co. normal, dass dein Clip nach der Anwendung eines Effekts zunächst nicht flüssig abspielbar ist. Exportiere es und schau ob dann das Stocken weiter auftritt. Wenn dem so ist sind vermutlich die Projekteinstellungen bzw. der Sequenz falsch.

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 21:21

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Crowdfunding

Ich denke ein Problem bei deiner Herangehensweise deines Fundings und eben das was unabhängig von der Diskussion polarisiert ist das Ziel der Kampagne, wie auch schon angesprochen wurde. Hier soll kein konkretes Projekt gefördert werden, sondern es soll erleichtert werden, dass du dir Equipment kaufen kannst, wovon dann -womöglich- Projekte und deine Karriere profitieren. Dass es hier vielen aufstößt liegt daran, dass die Equipmentnot und der Geldmangel hier auf den Großteil der User ebenso zutr...

Freitag, 10. Oktober 2014, 01:24

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Outdoor Adventures - Aerovista Showreel

Wirklich toll! Großartige Aufnahmen, sehr beeindruckend. Mit der Pocket auch eine spitzen Alternative zu der GoPro.

Freitag, 3. Oktober 2014, 23:49

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Suche gute Ausleuchtung für draußen und drinnen für musik-videos

Kunstlicht wird bei Ausseneinsätzen erst ab bedeutend größeren Einheiten erst interessant (undenkbar bei dem Budget), besonders bei der vorgesehenen Entfernung. 2KW sind Peanuts im Vergleich zur Intensität von Sonnenlicht, womöglich noch auf Tageslicht gefiltert wird Output gefühlt gleich 0 sein. Mit das einzige was in deinem Budget Sinn macht ist in Dinge zu investieren mit denen du mit dem Sonnenlicht arbeiten kannst. Nesselstoff, gebleicht oder ungebleicht, weißer und schwarzer Molton, Rahmen...

Freitag, 19. September 2014, 21:34

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Nachtszenen im Auto - Was beachten?

Mit heutigen Kameras und entsprechenden Linsen lässt sich durchaus auch bei originaler Beleuchtung drehen. Es sollte natürlich nicht der dunkelste Waldweg sein (in dem Fall eher Day for Night), aber eine nächtliche Stadtbeleuchtung, primär meist in der Großstadt, ist da definitiv möglich. Mit der hier vorgeschlagenen "poor man´s method" eine realistische Fahrt ist -entgegen des Konsens hier- meiner Meinung nach keines Wegs "einfach" und erfordert viel mehr Lampen, Licht und Know How um es halbwe...

Samstag, 12. Juli 2014, 11:34

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Davincie Resolve Kostenlos

Davinci Resolve ist bereits seit einigen Monaten kostenlos verfügbar. Seit kurzem auch in der neuen Version 11. Daher ja, du siehst richtig!

Donnerstag, 10. Juli 2014, 15:24

Forenbeitrag von: »Alexxx11«

Will mal wieder basteln und brauche ein paar Tipps

Teflonspray wird von professionellen Grippern genutzt um die Schienen zu "schmieren". Daher kannst du da bedenkenlos zugreifen.