Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 11:20

Forenbeitrag von: »joey23«

Einsteiger bracht techniche Hilfestellung

Kleine Korrektur: 25 fps = 1/50tel 50 fps = 1/100tel Ist historisch aus der Umlaufblende erwachsen, dieses Verhältnis. Zu 1: Kannst du ein Beispielbild zeigen? Die GY HD 2001e ist ja schon eine ältere MiniDV-Kamera, eventuell kann sie es nicht besser? Wie du den Weißabgleich einstellst weißt du? Oder meinst du die Zebra-Funktion? Zu 2: Das kommt sehr darauf an was du machen willst. Ich persönlich arbeite in der Regel komplett manuell. Ich kenne nun die Automatiken der GY HD 2001e nicht. Wenn die...

Freitag, 14. Dezember 2018, 09:51

Forenbeitrag von: »joey23«

Streams zum Filmemachen

Hi Lutz, vielleicht solltest du kennzeichnen, dass die Videos schon etwas älter sind. Ich habe jetzt in das zweite kurz reingeschaut, zumindest die Infos zur 30min-Grenze und zum Temperaturproblem ist inzwischen bei diversen Kameras kein Problem mehr. Meine GH5 zB filmt problemlos 13h am Stück, bzw bis der Akku leer ist. Das ist auch keine klassische DSLR, auch das fehlt noch in dem Video.

Montag, 10. Dezember 2018, 13:59

Forenbeitrag von: »joey23«

Wiedergeburt eines Paradieses

Hast du Lust den Text von mir Einsprechen zu lassen? Ich habe große Lust mal eine ganze Doku zu machen. Ich Spreche schon seit Jahren professionell Texte ein, allerdings in der Regel nur 2-5 Minuten-Stücke, und eher technischer Kram. Eine Naturdoku wär supercool! Als Hobbyprojekt, natürlich, ohne Berechnung.

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »joey23«

Ein paar kleine Werbeclips

Die Version von Joe gefällt mir gut. Zügiger, frischer, moderner.

Dienstag, 4. Dezember 2018, 11:08

Forenbeitrag von: »joey23«

Ein paar kleine Werbeclips

Ich finde den zweiten Clip eindeutig besser als den ersten Clip. Wenn ich ein Video sehe, will ich keine Texte lesen, jedenfalls nicht so lange. Beim zweiten Video funktioniert das schon wesentlich besser. Mir würden jetzt viele Kleinigkeiten einfallen, die man anders machen könnte. Beispiel: Du fährst direkt am Anfang mit der Drohne von dem Gebäude weg. Dabei BEGINNST du deinen Film doch gerade erst, und willst eigentlich zu der Schule HINführen und nicht WEGführen. Die Aufnahmen selber wären s...

Donnerstag, 15. November 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »joey23«

The Man Who Set out to Draw the World // Kurzfilm

Zitat von »Bluescreen« Damit das Mosaik überhaupt erkennbar wird, brauchte ich viele verschiedene Bilder mit unterschiedlichen Helligkeitsstufen Oh, ich muss gestehen, dass ich das nicht erkannt habe.

Mittwoch, 14. November 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »joey23«

dance music clip - feedback erwünscht!

Schau mal ins große Kino. Da findest du Videos in die hunderte Arbeitsstunden, etliche Drehtage, große Teams, Budgets im Bereich bis 10k€ geflossen sind. Das ist schon ne andere Nummer. Aber für Clips wie deinen ist dieser Forenbereich genau gedacht. Und auch unfertiges darf gezeigt werden. Für ein Erstlingswerk finde ich es übrigens gar nicht schlecht.

Dienstag, 13. November 2018, 14:52

Forenbeitrag von: »joey23«

The Man Who Set out to Draw the World // Kurzfilm

Als jemand der selber zeichnet, frage ich mich, warum die Bilder am Ende an der Wand wie Fotos aussehen? Also jedenfalls ist sein Zeichenstil nur mit Outlines, die Bilder an der Wand haben aber viele Schwarzflächen, wie Fotos. Sollen das seine Zeichnungen sein? Das passt irgendwie nicht.

Dienstag, 13. November 2018, 09:09

Forenbeitrag von: »joey23«

dance music clip - feedback erwünscht!

Die Rede ist hier von Interlacing-Bildstreifen wenn nicht deinterlaced wird beim Umrechnen auf ein progessives Bildformat. Nur um mal die richtigen Begriffe für Google in den Raum zu werfen

Montag, 12. November 2018, 15:12

Forenbeitrag von: »joey23«

Welche Bilder / Filme dürften nicht veröffentlicht werden (etwa auf der eigenen Website), weil Personen abgebildet sind?

Wie wäre es, wenn du dir einfach ein Buch zu den Thema zulegst? Für mich klingt das alles so, als suchst du nach einem Schlupfloch, um irgendwas zu machen von dem du ganz genau weißt, dass du es nicht darfst. Selon hat in der ersten Antwort schon genau den richtigen Hinweis gegeben: Zitat Diese Fragen stellst du am besten einer auf Medienrecht spezialisierte Person. Darauf hast du nur mit Häme reagiert. Eigentlich ist dem aber nichts mehr hinzuzufügen. Eine Rechtsberatung dürfen wir hier eh nich...

Freitag, 9. November 2018, 09:45

Forenbeitrag von: »joey23«

Panasonic HC-V777 Hauptplatine austauschen lassen

Das ist in der Tat sehr lobenswert! Und danke fürs Berichten wie es ausgegangen ist!

Freitag, 9. November 2018, 08:09

Forenbeitrag von: »joey23«

Lässt sich der Hintergrund Nachträglich verschwommen machen?

Lass dir sagen, dass Greenscreen bei Amateuren eigentlich immer schrecklich aussieht. Das braucht ne Menge Erfahrung um das gut hinzubekommen. Ich würde mir an deiner Stelle von jemandem helfen lassen, vll auch hier aus dem Forum, der eine DSLR und ein ordentliches Mikrofon hat. Dann setzt du dich irgendwo hin, Hintergrund schön unscharf und undefiniert, oder vll auch ein zum -räsper- Thema passender Hintergrund, ein cooles Wohnzimmer oder Schlafzimmer oder sowas, und erklärst dann das Gerät. Da...

Mittwoch, 7. November 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »joey23«

Tibor Taras - Basketball ist mein Leben

Ich habe aus Zeitgründen jetzt nicht alles geschaut, Schande über mich. Trotzdem meine Notes zu den ersten 2 Minuten: Mach die Texteinblendungen anders. Simpler, weißer Text, gerade unten im Bild, nur ein und ausblenden. Kein Schatten, kein Verlauf, nicht schräg, kein Gezoome beim Blenden. Das sieht unprofessionell aus. Farblich schwankst du extrem. Manche Szenen sind im weiß hoffnungslos ausgebrannt, andere haben gar kein weiß und sind völlig eingegraut. Da solltest du dich nochmal dran setzen.

Montag, 5. November 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »joey23«

Jack O' Lantern - Halloween Kurzfilm

Na dass der Kürbiskopf, den sie sich nur ausgedacht hatte, tatsächlich im Flur steht. Und ich hätte es bei den Augen belassen, ohne Angriff und sich gruselnde Mädels. das hätte man schön dem Zuschauer überlassen können, den Schreckmoment. Gut, ist Amateur-Gruselfilm, wirklich Neue Ideen wird es da wohl eh nicht geben. So wie es jetzt ist doppelt sich für mich eben die Story. Es wird ja quasi dreimal erzählt, dass es den Kürbiskopf gibt, dazu gibts aber keine Pointe.

Montag, 5. November 2018, 08:41

Forenbeitrag von: »joey23«

Jack O' Lantern - Halloween Kurzfilm

Ich bin inhaltlich an einer Stelle gestolpert: Nachdem sie ihre Geschichte erzählt hat, erzählt der Typ, dass es diesen kopfsuchenden Kerl wirklich gibt. Dass er danach im Flur auftaucht ist damit irgendwie erwartbar geworden. Besser wäre es gewesen, wenn sie die Geschichte selber als "ich wollte euch nur Angst einjagen" aufgelöst hatte, und der Kürbiskopf danach trotzdem im Flur auftaucht.

Freitag, 26. Oktober 2018, 08:04

Forenbeitrag von: »joey23«

Aufnahme eines Fußabllspiels

An der Mittellinie wird es schwierig, weil dann brauchst du ein 180 Grad Sichtfeld, was dazu führt dass die Spielerinnen extrem klein werden und du nichts mehr erkennst. Ich würde wohl zwei Action-Cams kaufen, die sich mit externem Strom spüeisen lassen. Dann jeweils eine in die Ecken der langen Spielfeldseite, mit einer Einstellung von etwa 100 Grad Sichtfeld. In beide Cams eine große Speicherkarte rein, so dass du genug Laufzeit hast und dann beide Cams starten, auf das Spielfeld in die mitte ...

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 13:06

Forenbeitrag von: »joey23«

Geister-Effekt

Es gibt Klaviere die das von Haus aus können.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 15:46

Forenbeitrag von: »joey23«

Backforwards

Schöne Bilder dabei, die Effekte sind sauber. Nur der sächsische Dialekt ist so gar nicht meins..

Dienstag, 16. Oktober 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »joey23«

Hilfe-> Videodatei beschädigt???

Kann VLC die Datei öffnen?

Dienstag, 16. Oktober 2018, 11:59

Forenbeitrag von: »joey23«

Video aus mehren Quellen erstellen (Live-Video mit der Möglichkeit z.B. von einem PC Dokumente im Kleinformat einzublenden)

Nein, kann die D90 nicht. Das war eine der allerersten DSLRs die überhaupt Video konnten, da lohnt sich definitiv ein Update, bzw ist dringend nötig. Erstmal hast du damit noch keine Möglichkeit dein Master aufzuzeichnen. Das kann man theoretisch per USB, das ist aber eine ziemlich wacklige Lösung und hat oft Syncprobleme. Man könnte das zB mit einer Gamegapture-Karte per USB machen, braucht aber einen zusätzlichen Rechner mit USB3. Oder man nimmt ein Stand Alone-Geräte dafür, so mache ich es. I...

Montag, 15. Oktober 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »joey23«

Video aus mehren Quellen erstellen (Live-Video mit der Möglichkeit z.B. von einem PC Dokumente im Kleinformat einzublenden)

Der Audiomischer von den ATEMs ist im Live-Betrieb nicht wirklich sinnvoll. Man kann dort nur die per HDMI oder SDI mitagelieferten Töne mit einem extern eingespeisten Signal mischen, kann das aber nicht mehr (sinnvoll) monitoren. Da führt kein Weg an einem extenen Mischer vorbei, muss ja nichts großes sein. Allerdings will man bei sowas auch unbedingt einen Limiter, Gate und Kompressor für die Sprecher im Signal haben. Die kleinen X Airs kommen da zB in Frage.

Freitag, 12. Oktober 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »joey23«

Video aus mehren Quellen erstellen (Live-Video mit der Möglichkeit z.B. von einem PC Dokumente im Kleinformat einzublenden)

Ja, Laptop statt Kamera geht. 8 Kameras meint eigentlich 8 Eingänge. Allerdings müssen alle Eingänge das gleiche Format haben. Und das ganze ist noch keine Tonlösung. Ob der konkrete Mischer jetzt Bild in Bild kann, kann ich jetzt so spontan nicht beantworten.

Freitag, 12. Oktober 2018, 09:17

Forenbeitrag von: »joey23«

Ton nachträglich verbessern

Die erste Anlaufstelle ist YouTube. Da gibts unendlich viele Tutorials sowohl zu Premiere als auch zu Audition. Schlechten Ton verbessern ist nicht ganz leicht und kommt stark darauf an, was "schlecht" konkret bedeutet. Lauter machen ist natürlich kein Problem. Gleichmäßiges Rauschen lässt sich ebenfalls gut entfernen. Auch einzelne Störgeäusche (wie zB das Ping einer Nachricht am Smartphone) bekomme zumindest ich ebenfalls gut raus. Da kommt es dann aber schon sehr stark darauf an, wie genau da...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15:53

Forenbeitrag von: »joey23«

Video aus mehren Quellen erstellen (Live-Video mit der Möglichkeit z.B. von einem PC Dokumente im Kleinformat einzublenden)

Ich benutze selber einen ATEM Bildmischer (4ME fast täglich). Kann man machen, aber mit dem Bildmischer ist es nicht getan. Man braucht dann auch schnell ein Tonmischpult, einen externen Recorder, Kameras mit SDI, Bildratenconverter und so weiter. Nimm OBS. Häng da mit einem Streamdeck deine Kamera dran und los gehts. Da kann man auch für schmales Geld den Ton gut lösen. PS: Ich baue solche Arbeitsumgebungen auch als Dienstleistung auf, in quasi beliebiger Größenordnung. Wenn ihr euch da beraten...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15:50

Forenbeitrag von: »joey23«

Bildqualität am Laptop schlecht

Grundsätzlich sind solche kleinen Camcorder bei schnellen Schwenks mit ihren Codecs einfach am Ende. Ich schätze dass du das auf dem kleinen Display des Camcorders einfach nicht siehst, auf dem vergleichsweise guten Display des MacBooks aber eben schon. Schwenkst du schnell reicht die Datenrate nicht aus. Wenn es die Möglichkeit gibt die zu erhöhen mach das.

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:21

Forenbeitrag von: »joey23«

Bildqualität am Laptop schlecht

Was verstehst du denn unter "miserable Qualität"? Ruckelt es? Ist es unscharf? Verpixelt? Kannst du einen Screenshot posten?

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 12:01

Forenbeitrag von: »joey23«

Videoschnitt Software

Wenn du einen Mac hast: Da ist iMovie schon dabei. Das reicht meiner Meinung nach für 90% der Heimanwendungen völlig aus.

Montag, 8. Oktober 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »joey23«

App für Bildstabilisierung?

Nimm doch ein Gimbal, zB von DJI. Dann werden die Aufnahmen auch nicht so statisch.