Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Donnerstag, 16. August 2018, 16:51

Forenbeitrag von: »joey23«

Liveschnitt auf Veranstaltung

Ich nutze ein ATEM Television Studio 4ME für solche Zwecke.

Dienstag, 14. August 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »joey23«

Veränderte Abspielgeschwindigkeit - Hinweis im Video sinnvoll?

Wenn man zB eine arbeitende Person sieht, brauche ich als Zuschauer so einen Hinweis nicht. Ich sehe ja, dass sich die Person nicht in Echtzeit bewegt. Sehe ich aber zB eine CNC-Fräse, die sich langsam durchs Material gräbt, fehlt mir die optische Referenz. Dann ist ein Hinweis sinnvoll.

Donnerstag, 2. August 2018, 13:17

Forenbeitrag von: »joey23«

Neulingsfrage: Mit schmalem Budget: EOS 600/650 oder NEX VG10E

Die VG10 kenne ich selber nicht. Das 24p-Problem kannst du meiner Meinung nach komplett vergessen: Ich behaupte mal, dass der visuelle Unterschied zwischen 24 und 25 Bildern so gering ist, dass den nur absolute Profis erkennen werden, und selbst da wäre ich skeptisch. Früher war 24p ein Kriterium, als man Filme noch auf physischen Film ausbelichtet hat, um sie im Kino zu zeigen - die Projektoren konnten nur 24p. Heute ist das anders: Wir zeigen unsere Filme in der Regel eh nicht im Kino, und wen...

Donnerstag, 2. August 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »joey23«

Neulingsfrage: Mit schmalem Budget: EOS 600/650 oder NEX VG10E

Bis zu einem gewissen Grad schon, ja. Wenn ich eine EOS mit dem Kit-Objektiv betreibe, bekomme ich ein völlig anderes Bild, als wenn ich ein 100mm 2.8 nehme. Klar ist der Body auch wichtig, (Moire, Rolling Shutter, Kompression etc sind ja alles Effekte des Bodys). In der Regel haben Neulinge aber eher einen Look im Kopf, den sie erreichen wollen als irgendwelche technischen Details des Bodys. Und der Look entsteht eben aus dem Zusammenspiel Objektiv und Sensorgröße. Wenn das Budget schmal ist, w...

Donnerstag, 2. August 2018, 00:29

Forenbeitrag von: »joey23«

Neulingsfrage: Mit schmalem Budget: EOS 600/650 oder NEX VG10E

Aus rein pragmatischen gründen würde ich eine EOS nehmen: Objektivauswahl. Das Objektiv macht das Bild, nicht die Kamera. Die zeichnet es (nur) auf. Bei einer EOS hast du deutlich mehr günstige Objektive zur Wahl als bei einer Sony. Eine alte GH3 zB könnte auch interessant sein, um mal noch eine mehr in den Raum zu stellen In meiner Signatur findest du eventuell auch noch hilfreiche Infosl

Dienstag, 31. Juli 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »joey23«

Wie wird die Beleuchtung für den Innenraum eines Autos gemacht?

Verwarnung erteilt. @ Boyzie: Erstens solltest du deine Fragen so stellen, dass daraus hervor geht, was genau du vor hast. So frech auf eine dennoch gegebene Antwort zu reagieren finde ich schon ziemlich dreist. Zweitens: Wenn du hier weiter Hilfestellung erhalten möchtest, solltest du dich anders verhalten.

Freitag, 29. Juni 2018, 09:51

Forenbeitrag von: »joey23«

Mehrere Tonaufnahmen einem Video hinzufügen

Wenn du einen Mac hast, ist iMovie schon mit dabei. Das kann das (und noch viel mehr). Windows - keine Ahnung. Den Movie Maker hat MS glaube ich abgeschafft. Da gibts dann zB Hitfilm oder Shot Cut.

Freitag, 29. Juni 2018, 09:16

Forenbeitrag von: »joey23«

Propeller drehen lassen

Mach dein Bild des Propellers mal mit einer redialen Unschärfe. Dann rbauchst du kein aktives Motion Blur.

Montag, 25. Juni 2018, 10:58

Forenbeitrag von: »joey23«

Geliehene Zeit

Mach den Offtext an den Anfang. Und nimm eine etwas zurückhaltendere Musik. Die Aufnahmen scheinen mir jetzt auch völlig unsortiert. Kerze, Fenster, Drohne, Füße..? Mach eine sinnvolle Reihenfolge, die Spannung aufbaut. Und bing ein wenig mehr "Ruhe" rein, deine Musik passt eher zu einer Achterbahn als zu einer Kirche. Die Drohnenaufnahmen gefallen mir, sind aber relativ ähnlich, da wären ein paar Detailecken mit der Drohne noch nett gewesen.

Mittwoch, 20. Juni 2018, 14:56

Forenbeitrag von: »joey23«

Männer schminken?

Also ich wüsste nicht, dass es auf Youtube irgendwelche Schminktutorials geben würde...

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:35

Forenbeitrag von: »joey23«

Freunde verarschen mit falschem Filmposter

Greenscreen macht nur bei Bewegung Sinn. Hast du hier nicht. Leuchte eben aus wie auf dem Original, Hintergrund sollte ebenfalls Gegenlicht sein (mit einer Lampe wird das nichts), schneide dich aus und setze dich rein.

Freitag, 8. Juni 2018, 22:44

Forenbeitrag von: »joey23«

Film auf Wand projizieren mit Alpha-Kanal.

Wozu der Alpha-Kanal?! Der Hintergrund muss schwarz sein! Nimm dein Raumschiff einfach vor schwarz auf, dann bleibt da deine Wand dunkel - soweit der Beamer eben schwarz darstellen kann. Ah, hat schon jemand geschrieben, sorry.

Donnerstag, 7. Juni 2018, 10:15

Forenbeitrag von: »joey23«

Canon 600D oder Panasonic DMC G3K

Beide. Oder beide nicht. Kommt drauf an.

Montag, 4. Juni 2018, 08:38

Forenbeitrag von: »joey23«

JVC GC-PX100BE: Durchtrenntes Kabel der WiFi ANtenne + Nur Rauschen als Ton

Mir fällt dazu nichts ein. Dass man eine Wlan-Antenne mit Hausmitteln selber flicken kann glaube ich nicht. Wenn weiß man das, und braucht hier nicht nachfragen Wenn du externe Mikros an deine Kamera anschließt, und es dann rauscht, liegts vermutlich am Mikrofon. Da kannst du nur durchprobieren. Mikro an andere Kamera, anderes Mikro testen und so weiter.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:49

Forenbeitrag von: »joey23«

Burning X Festival Trailer

Mir ist das zu 90er, sowohl die Animation als auch die Musik.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:47

Forenbeitrag von: »joey23«

Welche/r Effekt ist das?

Hast du eine Zeitmarke für den Übergang?

Freitag, 18. Mai 2018, 10:35

Forenbeitrag von: »joey23«

Audio - GH5 - DMW-XLR1E XLR + Sennheiser EW 122-P G3 / E-Band

Ich weiß immer nicht aus dem Kopf, welche Bänder und Frequenzen jetzt und in Zukunft noch legal benutzbar sein werden, Thomann berät da per Telefon aber sehr gut. Ansonsten funktioniert das so absolut sauber, ich nutze ebenfalls eine GH5 mit XLR-Adapter und Sennheiser G3. Professionelle Setup ohne jedes Problem. Sicher funktionieren auch andere Funkstrecken, das hat dann aber nichts mehr mit der GH5 zu tun. Wichtig wäre mir persönlich der mobile Empfänger, wenn du eh zu Hause filmst kannst du ab...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 08:48

Forenbeitrag von: »joey23«

Freies Material über den 1. Weltkrieg und zum Thema Nachrichten, Medien gesucht

Das kommt darauf an, wessen Rechte du da verletzt. Ich persönlich würde kein Material von YouTube für irgendein Projekt nehmen und wieder veröffentlichen, das wäre mir zu heikel. Und wenn ein externer Kunde dahinter steht (geht aus deinem Post nicht hervor) muss er eben die Kosten für das Material tragen, wenn er es unbedingt so haben will.

Donnerstag, 3. Mai 2018, 09:28

Forenbeitrag von: »joey23«

Sehnsuchtsland Kambodscha

Ich habe eben mal 5 Minuten reingeschaut. Tolles Erstlingswerk! Sicher gibts hier und da noch was zu verbessern, zB die wackelige Kamera bei den Pfefferplantagen, aber das ist nicht dramatisch. Tolle Arbeit, weiter so!

Mittwoch, 2. Mai 2018, 08:38

Forenbeitrag von: »joey23«

Kriterien für die Auswahl des Objektives

Leg dir mal ein billig-Zoom zu und spiele damit rum. Dann klären sich 90% der Fragen hier von alleine. In der Theorie lässt sich das alles schwer erklären, erst recht jemandem der wenig Erfahrung hat. In der Praxis ist dagegen das meiste selbsterklärend.

Freitag, 20. April 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »joey23«

Videoschnitt als Beruf?

Ich bin zwar nicht "Eltern", aber in der Branche tätig. Und ich kann nur sagen: Mach das nicht.

Dienstag, 17. April 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »joey23«

Videoschnitt als Beruf?

Einen Job findet man schon. Hollywood schneidet man dann aber nicht. Und bezahlt wird man auch nicht gut. Ist kein leichtes Pflaster. Einige wenige verdienen sehr gut, viele andere verdienen eher unterdurchschnittlich. Mach dein Studium fertig und schnuppere parallel dazu in Praktikas etc ins professionelle Schneiden rein. Der Zeit- und Kostendruck in der Medienbranche ist enorm. Such dir lieber irgendwelche Indi-Produktionen oder Kurzfilme an denen du mitarbeiten kannst. Damit sammelst du Erfah...

Freitag, 13. April 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »joey23«

DSLR oder Bridge

Das kommt sicher immer auf die Ansprüche bzw den Einsatzzweck und die Projekte an. Ich persönlich will einen Ring haben. Damit kann ich selbst bestimmen, wie schnell, ruckartig, weich etc der Fokus geführt werden soll. Mich nerven schon Ringe, die nicht tatsächlich die Linsen bewegen sondern nur einen Motor ansteuern, der dann die Linsen bewegt. Eine Person, die auf die Kamera zu kommt, kannst du mit dem Touchscreen nicht nachführen. Das ist nur als Werkzeug vor der Aufnahme zu gebrauchen, um au...

Freitag, 13. April 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »joey23«

DSLR oder Bridge

Größter Nachteil von solchen Bridge-Kameras ist das Objektiv. Du kannst es nicht wechseln, die Quallität ist eher so naja, und besonders lichtstark sind die auch nicht. Das der FZ300 macht im Videomodus je nach Brennweite 2.8 (was okay ist) bis Blende 11 (was nicht okay ist). Außerdem hast du einen vergleichsweise kleinen Sensor. Groß mit Tiefenunschärfe ist da schwierig. Und allerwichtigster Punkt beim Objektiv: Du hast keinen Fokusring! Damit würde sie für mich definitiv ausscheiden. Du bist a...

Mittwoch, 11. April 2018, 20:44

Forenbeitrag von: »joey23«

Premiere Pro CC 2017 plötzlich ohne Ton...nur stumme Spur...

Keine Ahnung, Telli, ich bin Macuser, ich habe solche Probleme nicht Bevor man ewig Zeit vergeudet ists es imho einfach abends ein Backup einzuspielen. Morgens ist das durch und alles läuft wieder.

Mittwoch, 11. April 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »joey23«

Premiere Pro CC 2017 plötzlich ohne Ton...nur stumme Spur...

Windows neu aufsetzen? Backup von vorm Update einspielen?