Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 515.

Donnerstag, 12. März 2015, 17:54

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

"Bunker of the Dead 3D" Trailer, Gewinnspiel, Reviews

Jupp, deutschlandweit. Ich denke schon, das in den digitalen Kinos bleibt. Sonst wäre der Aufwand für 3D auch zu groß gewesen. Trivia: Wir hatten ja einen (2D-)Rohschnitt, den hat Matt dann an den 3D-Supervisor übergeben. Der hat dann nochmal alles durcheinandergebracht, weil man in 3D nicht einfach so hin und her schneiden kann, ohne das du irgendwann kotzen musst. Auch deswegen die Verzögerung

Mittwoch, 11. März 2015, 19:52

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

"Bunker of the Dead 3D" Trailer, Gewinnspiel, Reviews

Moin, Freunde des gepflegten Splatters! Pünktlich zum Erscheinen des Trailer hier mal ein finales Update zu meinem buchstäblich letzten (Film-)Projekt. Über zwei Jahre hinweg haben Regisseur Matthias Olof Eich, Teile der "BREAK"-Crew und viele andere aus der Indieszene an diesem Projekt gearbeitet. Ich hab über weite Strecken mich um den Ton gekümmert, später entschied sich dann, das wir eine komplettes ADR durchführen und ich hab mich dann um andere Sachen gekümmert. (Seitdem ist Catering und B...

Sonntag, 1. März 2015, 11:09

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

CERUSIT 3D aka "Bunker of the Dead 3D" UPDATE

Moin! "Cerusit" ist ja mittlerweile abgedreht, leider hat die 3D-Postproduktion länger als geplant gedauert und wir mussten noch einige Szenen nachdrehen. Wer auf der Genrenale war, kennt ja schon den Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=cBwlpWbrrf4 Leider wird das der letzte Trailer von "Cerusit" bleiben. Der Film hat jetzt einen internationalen Verleih und heißt nun "Bunker of the Dead 3D" http://variety.com/2015/film/news/wtfilm…ead-1201426034/ Bloody Disgusting hat auch nett über uns gesc...

Freitag, 27. Februar 2015, 22:12

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Lavalier, Headset-Mikrofone oder andere Lösung?

Workaround wäre, mittels eines Overheadstativs ein Mikrofon OBERHALB der Gesprächspartner zu plazieren. Das sind aber alles Krücken. Ansteckmikrofone sind erste Wahl. Ein guter Preis-Leistungs-Tip waren immer die Giant-Squid-Mikrofone aus den Staaten. Gibts auch beim Amazon. Da du ja nicht die großen Summen ausgeben willst, wäre vielleicht noch das HSE 150 von IMG ne Überlegung wert. Das hatte ich mal für Promosachen an meiner Funke. Ist okay. Kein Sennheiser, aber überträgt Sprache.

Freitag, 13. Februar 2015, 19:20

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Zoom H6 mit Rode NTG3?

Nochmal zur Funkstrecke: Ebay wird gerade von billigen Sennheiser EW-Funken geflutet. Wenn du genauer hin siehst, spielen die alle in Frequenzbändern, die verstärkt für LTE genutzt werden und eigentlich nicht mehr zulässig sind. Die im LTE-freien Frequenzband werden nach wie vor teuer verkauft. Ein NTG-3 für Interviews ist imho sehr gute Wahl. Solange du nur Sprache aufnimmst, bist du mit den internen Wandlern der Sony bestens bedient.

Freitag, 13. Februar 2015, 19:13

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

externer Audiorecorder

Als jemand, der gerade seinen Fostex Fr-2 im Marktplatz verkauft, bin ich natürlich etwas befangen. Klär vorher für dich, was genau dein Plan ist. Die ganzen Zoom und baugleiche sind natürlich ein Anfang, aber nicht die zufriedenstellende Lösung. Wenn du mit DSLRs drehst, sind die unterschraubbaren zwar cool, aber du hast wenig Kontrolle über deinen Ton. Kannst du wiederum keinen für den Ton abstellen, der explizit angelt und pegelt, sind die Unterschraubkisten prima. Ich hab die Zooms und ander...

Sonntag, 24. November 2013, 20:12

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Welche Kamera für Kochvideos?

Mein Kumpel Marco betreibt den Channel "Ehrliches Essen" Der hat einen billigen Camcorder von Aiptek und Co. und macht das Licht in der Küche an. Reicht für 30.000 Abonnenten. Also mach dir das Leben nicht unnötig schwer.

Samstag, 16. November 2013, 16:53

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Filmen in der Kopfperspektive.

Zitat von »Yume-« Mit welcher Camcorder habt ihr das aufgenommen, und wie genau habt ihr sie drauf bekommen ? Da wir in 3D drehen wollten, hats ne Weile gedauert, bis wir was passendes gefunden haben.Zu groß zu klein, zu schwer, schlechtes 3D. Schließlich haben wir was eigenes entwickelt. Ist ne Modifikation einer aktuellen Kamera. Welche, darf ich leider noch nicht sagen. Zum Filmercamp in Köln lüftet Matt vielleicht das Geheimnis. Dann gibts auch erstes finales 3D-Material.

Samstag, 16. November 2013, 13:56

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Filmen in der Kopfperspektive.

Zitat von »Yume-« Eine Möglichkeit wäre mit nem Helm zu Filmen aber ich bezweifele das ich eine Camcorder da fest krieg Probieren geht über studieren. Wir haben das fast 90 min durchgehalten. http://vimeo.com/51937039

Samstag, 16. November 2013, 13:05

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Filmercamp 2013/14

Moin! Totgesagte leben länger, das Filmercamp ist zurück: www.filmercamp.de Noch in diesem Jahr findet das FilmerCamp Cologne 2013 vom 14.12.2013 bis 15.12.2013 im Kölner Filmhaus statt. Teilnehmerzahl ist auf 160 begrenzt. Man sieht sich!

Dienstag, 15. Januar 2013, 20:43

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Panasonic DVX gebraucht

Für 200 würde ich auch eine nehmen Aber 150 Kopfstunden? Lag die nur im Schrank?

Montag, 7. Januar 2013, 11:05

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Sennheiser Funkmikrostrecke mit Handsender

Wenn du diese Komplettmikros mit eingebautem Sender meinst, dann nein. Da stimmt die Charakteristik nicht. Die kleinen SKP-Sender, die man an vorhandene Mikros ansteckt (und Joey meint) sind okay. Da gilts allerdings zu beachten, das die aus der EW Serie normalerweise keine Phantomspannung liefern.

Sonntag, 6. Januar 2013, 19:01

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Gibts keine günstigen Henkelmänner mehr?

Ach... ne XM-2..... da wird mir warm ums Herz. Mal sehen, was Opa nun wirklich für seine HC1 haben will. 600€ fand ich dann doch sehr optimistisch.

Freitag, 4. Januar 2013, 20:33

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Gibts keine günstigen Henkelmänner mehr?

Ich glaub, ich hab meine VX1000 zu früh verkauft. Nja.... bei Preisen unter 1000€ und/oder eben für Profigeräte aus der Z- oder GY-Serie hätte ich das ja auch noch irgendwie nachvollziehen können. Aber beim zweiten Lesen der Angebote sind es dann doch ganz oft die Startpreise. Ob sie die für den Preis loswerden, ist noch ne andere Sache. Naja, aber sinnigerweise hab ich heute ein Angebot von einem Rentner bekommen, der seine HC-1 loswerden will. Die schau ich mir am WE erstmal an. Eine DVX 100 i...

Donnerstag, 3. Januar 2013, 21:26

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Gibts keine günstigen Henkelmänner mehr?

Moin! Mein Kumpel will demnächst für seinen Laden kurze Clips drehen, dann später auch Mitschnitte von Schulungen und Seminaren anfertigen. Ich hab ihm erst ein paar der üblichen Sony- und Panasonicverdächtigen mit Möglichkeit zum Anschluß von externen Mikrofonen und ein wenig manuellen Funktionen aufgelistet. Dann kam ich auf die Idee, ein paar der älteren DV/HDV-Henkelmänner ala XL2, FX1 usw rauszusuchen. Hab ich irgendetwas verpasst? Eine steinalte FX1 für 1300€? XL2en runtergenudelt für den ...

Mittwoch, 28. November 2012, 21:10

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Ansager und Dankesreden für die 8. Award Show (2012) gesucht

Ganz egal wie laut der Schuß ist, du wirst ihn nie hören. Du kriegst nicht eine Ansage für dieses Jahr auf die Reihe, also schwafel nicht von Shows im nächsten Jahr. Wenn wir am WE die LED-Flächen zum Laufen kriegen, machen wir eh Kameratests, dann versuch ich mein Bestes. Wenn mir das nicht gefällt, schick ichs gar nicht erst ab. /edit: Wir haben heute beim Aufbau die Kamera umgetreten. Ich bin dann mal raus. (Aber schöne LED-Flächenleuchten haben wir)

Mittwoch, 28. November 2012, 13:13

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Webseite oder Visitenkarten notwendig?

@Michael: Wenn meine Kinder zu mir kommen und von mir wollen, das ich sowas unterschreibe, dürfen sie warten, bis sie 18 sind. Ich gehe mal vom Regelfall aus, das sich Eltern sowas sehr ungern ans Bein binden. Du hast natürlich grundsätzlich Recht. Zitat von »Awaylabel« Soll heißen auf deiner Rechnung ist Brutto gleich Netto und du führst keine Steuern an den Staat ab. Du führst mit Sicherheit Steuern an den Staat ab. Du weist nur nicht die Mehrwertsteuer aus und kannst sie auch im Gegenzug vom ...

Mittwoch, 28. November 2012, 13:02

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Ansager und Dankesreden für die 8. Award Show (2012) gesucht

@Costa: Ich meld mich am WE, ob ichs hinkriege.

Mittwoch, 28. November 2012, 12:59

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Wie kann ich 5.1 aufnehmen, wenn Protagonist in FirstPersonView dreht?

Völlige Ahnungslosigkeit, gepaart mit überzeugendem Auftreten sorgt immer interessierte Zuhörer. Zitat von »Stipo« muss ich dann auf der kamera ein 1000 euro teures richtmikrofon draufklatschen was 5.1 kann? o.O 5.1= RAUMklang! Was soll da ein RICHTmikrofon, das nur in einer RICHTUNG aufnimmt? Wie soll das gehen? Wissen für umme: Mehrkanalton ala 5.1 macht man in der NACHBEARBEITUNG! Mit Monospuren. Zitat von »Stipo« unter 40k € für 3d gibts eh nix sinnvolles also will ich kein 3d. Natürlich nic...

Montag, 26. November 2012, 22:24

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Ansager und Dankesreden für die 8. Award Show (2012) gesucht

Das war sooooooo klar, nu liegt der schwarze Peter wieder bei mir.... ich und meine große Klappe

Montag, 26. November 2012, 22:18

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Ansager und Dankesreden für die 8. Award Show (2012) gesucht

Ey Jörg, erst die ganze Show moderieren wollen und dann nicht mal ne Kategorie übernehmen? Ich komm aktuell an keine vernünftige Kamera ran, sonst würde ich aushelfen. Und "Soundkulisse" ist eh schon weg.

Sonntag, 25. November 2012, 21:39

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Webseite oder Visitenkarten notwendig?

Eine GUV ist eine Gewinn- und Verlustrechnung, der einfachste Weg, die Steuerklärung seines (Klein-)Gewerbes. Aber, da du erst 16 bist, ist alles wieder Makulatur. Du darfst weder ne Firma noch ein Kleingewerbe anmelden. Also.... happy hunting....

Sonntag, 25. November 2012, 20:24

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Webseite oder Visitenkarten notwendig?

Ja, is ne Grauzone. Sobald das Finanzamt dir eine Gewinnerzielungsabsicht nachweist, hast du ein hübsches Problem, ich glaube,du willst auf die "Nachbarschaftshilfe" hinaus. Allerdings auch andersrum, wenn du ein Gewerbe anmeldest, deine Technik und Ausgaben (Auch Hostingkosten und Visitenkarten sind absetzbar) steuermindernd einsetzt und das Finanzamt dir die MANGELNDE Gewinnerzielungsabsicht attestiert. Also, ich sag mal, wenn sich abzeichnet, das du mehr als ein paar Euros mit deinen Clips ve...

Donnerstag, 22. November 2012, 20:43

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

DVD Brennen?

Zitat von »JayKay« oder könnt ich im PAL 16:9 brennen? Wieso? Haste vorher nicht?

Donnerstag, 22. November 2012, 18:47

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Wie nennt man Filme deren Handlung der Zuschauer verändern kann?

Ich will meinen Bildungsauftrag gegenüber dem lernbereiten Teil der Leserschaft nicht vernachlässigen

Donnerstag, 22. November 2012, 14:29

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

DVD Brennen?

Naja, wenn dein Video auf dem Computermonitor wie 14:9 aussehen sollte, dürfte das hinkommen, weil TV-Monitore noch einen sicheren Bereich haben, der auf dem Computermonitor dann schwarz ist. Du könntest, wenn du unbedingt bei HD bleiben willst, eine Mini-BluRay brennen, d.h. eine BluRay authoren und die auf die 4,7 bzw. 9GB einer DVD beschränken. Dann kannst du das Image auf DVD brennen und dein Player hält das trotzdem für ne Bluray. Geht aber m.W. nicht mit jedem Brennprogramm.

Donnerstag, 22. November 2012, 14:07

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Wie nennt man Filme deren Handlung der Zuschauer verändern kann?

Zitat von »Stipo« dvd auch aber zu teuer Quark. Ist nur aufwendiges Authoring. Haben wir zur Probe schon vor Jahren in DVDLab gemacht. Was richtig heftig ist, ist die Storyentwicklung so hinzukriegen, das alles in allen Postionen auf den Punkt passt. Du musst zentrale Cue-Points haben, auf die deine Handlungsweisen hinarbeiten, weil du dich sonst verzettelst, die Switchpoints dürfen sich nicht überschneiden, du darfst dir keine Anschlußfehler leisten und, und..... Besorg dir als Übung mal eins ...

Mittwoch, 21. November 2012, 21:31

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Wie nennt man Filme deren Handlung der Zuschauer verändern kann?

Zitat von »Stipo« ihr werdet die noch 50 jahren brauchen! So alt will ich nicht werden. @M&B: "Enwor: Die Sternenbestie" liegt hier noch.

Mittwoch, 21. November 2012, 20:00

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Wie nennt man Filme deren Handlung der Zuschauer verändern kann?

Das sind "interaktive Filme" Versuche so etwas zu realisieren, gabs schon mehrere. Wirklich überzeugt hat nie einer. Der am besten dabei weg kam, war "Deliver me to hell" http://www.youtube.com/watch?v=9p1yBlV7Ges Versuche, derartige Projekte auf die Beine zu stellen, scheiterten dann aber immer an der Komplexität. Wer mal in den 80ern und frühen 90er die Abenteuerbücher von Holbein und Co. gelesen/gespielt hat, hat ne ungefähre Vorstellung, was da auf einen zukommt.

Mittwoch, 21. November 2012, 19:44

Forenbeitrag von: »tomatentheo«

Objektiv für Lumix GH2

Ahhh.... alles klar.... die Nikonscherbe ist gemeint. Naja, dafür wirste wohl keins aus der VDSLR-Serie kriegen Aber macht auch wenig Sinn, es zu behalten, da du dann ein 400mm zum Filmen hast (Cropfaktor). Wann brauch man sowas und wie will man sowas ruhig halten? Billigstative bringen da wenig.