Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 176.

Samstag, 31. März 2018, 13:47

Forenbeitrag von: »Monitor«

Überhammer zu H.265?

https://www.pcwelt.de/a/neuer-standard-s…1-steht,3450277

Freitag, 23. Februar 2018, 02:02

Forenbeitrag von: »Monitor«

Wo sind die Linzer / Oberösterreicher

Weiters gibt es nach meinem Wissenstand noch beim Postsportverein Linz eine Sektion Video, an der auch Nichtpostler teilnehmen können. Anfragen hier: http://post-sv-linz.at/video/index.html

Sonntag, 18. Februar 2018, 19:41

Forenbeitrag von: »Monitor«

Wo sind die Linzer / Oberösterreicher

https://videoclub-linz.jimdo.com/

Mittwoch, 10. Januar 2018, 05:26

Forenbeitrag von: »Monitor«

Videoregie, Länge der Takes usw.

http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&e…102829193,d.bGQ

Donnerstag, 13. Juli 2017, 18:03

Forenbeitrag von: »Monitor«

Welche Bildrate beim Dreh verwenden?

@movie-grinder Die letzte Frage von @Jazzman ist mir nicht ganz klar und ich habe daher nur auf die Verwandschaft von 50 zu 25 hingewiesen. Die von Dir angeführten Probleme betreffen mich nicht, alle selbstgedrehten Filme habe ich wie die Originalframerate in 50p archiviert, eine Umsetzung nach 25p steht hier sowieso nicht zur Debatte.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 17:23

Forenbeitrag von: »Monitor«

Welche Bildrate beim Dreh verwenden?

@Jazzman 50 fps gehören genau so wie 25 fps zur PAL-Familie, und 50 lassen sich mit fast jedem Videobearbeitungsprogramm problemlos nach 25 fps exportieren. Fast alle freien HD-Fernsehsendungen im europäischen Bereich senden mit 50p bei einer Auflösung von 1280*720 Pixel, einige wenige auch mit 50i bei einer Auflösung von 1920*1080. Es liegt an der persönlichen Entscheidung, ob man sich an PAL anpassen will, oder, wie oben @ThomasT meint, an Youtube und Co nach der US-amerikanischen NTSC-Norm, w...

Donnerstag, 13. Juli 2017, 04:48

Forenbeitrag von: »Monitor«

Welche Bildrate beim Dreh verwenden?

Da nun die Frage nach der Bildrate, auch Framerate genannt, so umfangreich wie möglich geklärt ist, und falls Du aber noch immer nicht weisst, welche Du zur Aufnahme wählen sollst, dann schlage ich 50p vor in einer Auflösung von mindesten 1920x1080 Pixel. Noch zur letzen Frage, die da lautet: "Aber wie ist es dann mit dem Format des fertigen Films? Und wie ist es, wenn ich den Film dann zur Vorführung an Dritte gebe?" Das hängt davon ab, was für ein Format von welchem Datenträger ein Dritter wie...

Donnerstag, 1. Juni 2017, 16:43

Forenbeitrag von: »Monitor«

3d Video

Willkommen im Forum. Gib uns die Adressen dieser Videos bekannt, sowie dein Betriebssystem, dann wird sicher jemand versuchen herauszufinden, ob diese Videos downloadbar sind, und mit welchem Programm.

Samstag, 21. Januar 2017, 11:19

Forenbeitrag von: »Monitor«

Einzelne Frames nach Schnitten bei 'Shotcut'. Render-bug?

@LennO Mir ist natürlich die Methode über Zwischenbildberechnung bekannt und ich verwende sie "wenn es sich lohnt" auch, unter Einsatz von Avisynth und VirtualDub. Aber bring das mal auf einfache Art jemand bei, der mit den ganzen Stolperfallen bei der Videobearbeitung nicht vertraut ist.

Freitag, 20. Januar 2017, 17:56

Forenbeitrag von: »Monitor«

Einzelne Frames nach Schnitten bei 'Shotcut'. Render-bug?

Du hättest vorher auf die Framerate der Clips achten sollen, denn fehlerfrei lassen sich nur Clips mit gleicher Framerate zusammenfügen. Programme, die Deine angeführten Frameraten 29,97 und 24,875 auf die gleiche Framerate von z.B. 25 fps exakt umrechnen können, sind mir nicht bekannt.

Freitag, 20. Januar 2017, 09:01

Forenbeitrag von: »Monitor«

Einzelne Frames nach Schnitten bei 'Shotcut'. Render-bug?

Das ist mit grosser Wahrscheinlichkeit die Fehlerursache, denn unterschiedliche Frameraten zu kombinieren ist mit keinem der mir bekannten Videobearbeitungsprogramme fehlerfrei möglich.

Donnerstag, 19. Januar 2017, 13:16

Forenbeitrag von: »Monitor«

Einzelne Frames nach Schnitten bei 'Shotcut'. Render-bug?

Ich glaube mich an ein Shotcut-Forum erinnern zu können, finde es aber nicht gleich, fand aber diese Seite: http://www.gutefrage.net/tag/shotcut/1 Probier mal dort die Frage zu plazieren, falls hier niemand damit arbeitet.

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 09:44

Forenbeitrag von: »Monitor«

VirtualDub: Plugin wird nicht in Filter angezeigt

Willkommen im Forum. Das Plugin MSU Color Enhancement liegt bei mir nicht im Ordner plugins32, sondern im Ordner plugins, und scheint auch richtig in der Filterliste auf. Allerdings arbeite ich nicht unter Win10, sondern unter XP Prof, und mein VD hat die Version 1.9.10.

Dienstag, 23. August 2016, 09:27

Forenbeitrag von: »Monitor«

Magix Video Deluxe 2014

Dein Zitat: "Wenn ich ein Video als AVI exportiere, ..." Dazu 2 Fragen: Welche technischen Videoeigenschaften hat das Originalvideo? Welche technischen Videoeigenschaften hat das exportierte AVI? Die technischen Videoeigenschaften kannst du mit dem Tool MediaInfo in der "Ansicht - Text" ermitteln.

Samstag, 30. April 2016, 07:12

Forenbeitrag von: »Monitor«

Kostenloses Programm zur Videobearbeitung gesucht

Um welche Art von technischen Videoeigenschaften geht es denn, damit meine ich Dateiendung (=Container), Auflösung und Seitenverhältnis, Framerate, Codec, Scantype (progressiv oder interlaced), Audioeigenschaften, und welche technischen Videoeigenschaften soll das Ergebnis für welchen Verwendungszweck haben (nur am PC wiedergeben oder irgendwo hochladen oder am Fernseher vorführen, wenn ja, von welchem Datenträger, oder ...)?

Sonntag, 20. März 2016, 08:59

Forenbeitrag von: »Monitor«

Wondershare Filmora - Exportiertes Video ruckelt an wenigen Stellen

...und falls hier niemand Dein Problem kennt, was sagt der Wondershare-Support dazu?

Sonntag, 20. März 2016, 08:48

Forenbeitrag von: »Monitor«

Codec wird nicht unterstützt?

... oder das Video mit MediaInfo öffnen und die Angaben aus "Ansicht - Text" hier herein kopieren.

Samstag, 30. Januar 2016, 13:03

Forenbeitrag von: »Monitor«

Videoschnitt Programm? ohne neue Renderung / Konvertierung (verlustfrei und schnell)

"Am meisten" gibt es bei Smart rendern nicht, Ausgangsbasis dafür sind die vorliegenden technischen Videoeigenschaften, die von Dir bisher nicht geliefert wurden, siehe meine Antwort vom 26. Januar 2016.

Mittwoch, 27. Januar 2016, 08:45

Forenbeitrag von: »Monitor«

MPEG-2-Ausgabe in 1080p50 aus Adobe Premiere Pro CS6

Der Grund, warum ich einen Gedanken in Dein Problem eingebracht habe liegt darin, eine Beobachtung überprüfen zu lassen, die ich selbst beim Export von 1080p50 nach MPEG-2 1080i50 gemacht habe (ich bleibe bei der heute vorwiegend verwendeten Bezeichnung i50 für 50 Halbbilder). Mein Ausgangsmaterial ist aber nicht ProRes sondern AVC, mein Programm ist eine abgemagerte Sony Vegas Version. Gemeinsam haben wir, dass mein Programm auch nicht von 1080p50 nach MPEG-2 1080p50 exportieren kann, es verwei...

Dienstag, 26. Januar 2016, 17:42

Forenbeitrag von: »Monitor«

MPEG-2-Ausgabe in 1080p50 aus Adobe Premiere Pro CS6

Ich kann nicht entnehmen, worauf Du als Endergebnis abzielst. Frage nebenbei: Geht eigentlich ein Export von 720p50 nach 720p50 auch nicht?

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:46

Forenbeitrag von: »Monitor«

Videoschnitt Programm? ohne neue Renderung / Konvertierung (verlustfrei und schnell)

Willkommen im Forum. Der Fachausdruck für Dein Vorhaben lautet "Smart rendern" oder "Smart encoding". Mir ist kein Programm bekannt, welches das bei allen in der Praxis vorkommenden technischen Videoeigenschaften gleich gut und auch bildgenau kann. Du müsstest uns also zuerst die technischen Eigenschaften Deiner Videos nennen und auch, ob sie alle die gleichen Eigenschaften haben. Unter Eigenschaften meine ich zunächst die wichtigsten, das sind neben der Dateiendung (=Containerbezeichnung) Auflö...

Dienstag, 19. Januar 2016, 13:00

Forenbeitrag von: »Monitor«

MPEG-2-Ausgabe in 1080p50 aus Adobe Premiere Pro CS6

Dazu nur ein Gedanke, ich arbeite aber nicht mit Adobe Premiere Pro: Kann in 1080i50 exportiert werden? Wenn ja, dann vergleiche das Ergebnis visuell mit dem Original, ob da bei Bewegungen Unterschiede erkennbar sind.

Samstag, 5. Dezember 2015, 08:13

Forenbeitrag von: »Monitor«

Standard Live Video "Bearbeitung"/Schnitt für Aufführung

oder dieses: http://www.g2video.de/Produkte/LiveVideo…goinserter.html

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:28

Forenbeitrag von: »Monitor«

Quelle für Störgeräsuche

Bei Betrachtung des Schwingungsbildes der wav-Kopie fällt mir gleich mal auf, dass das Nutzsignal (die verständliche Sprache) nur im linken Kanal vorhanden ist, das Störsignal aber mit voller Wucht auf beiden Kanälen. Die Vermutung von EvilMonkey, dass die Ursache im Bereich Stecker-Buchse liegt, ist daher nicht von der Hand zu weisen. Mich erinnert dieser "variable Fehler" an ein ähnlich klingendes Störsignal in der Klinkenbuchse eines alten Gerätes, den ich aber sehr schnell mit einem Kontakts...

Freitag, 2. Oktober 2015, 08:52

Forenbeitrag von: »Monitor«

DivX Video erstellen mit Adobe Premiere 4.2

Konkrete Hinweise für den Mac kann ich auch nicht geben, unter Windows ist das kein Problem, aber hast Du schon mal bei Google als Suchwort eingegeben "divx mac", da gibt es viele Hinweise.

Donnerstag, 17. September 2015, 17:39

Forenbeitrag von: »Monitor«

Videoformate, Projektvorlagen und Ausgabeformate - was passt zusammen ?

Ob ich zu Deinem Problem echte Hilfestellung leisten kann weiss ich nicht, denn ich verwende weder Corel Video Studio, noch arbeite ich mit der Playstation oder sonstigen Spielekonsolen, und lade meine Filme auch nicht im Internet hoch. Einen Satz von Dir greife ich heraus: "Kann mit jemand helfen, dass ich meine Videos weiterhin problemlos über USB Stick/Fernseher und Computer gleichermaßen anschauen kann ?" Da ich oft eingeladen werde, bei privaten Festen aller Art zu filmen, und dann die Erge...

Donnerstag, 10. September 2015, 10:21

Forenbeitrag von: »Monitor«

Aus Video Sendelogo entfernen und Oping Video mit Folge zusammen fügen?

Videos mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften lassen sich mit VirtualDub nicht zusammenfügen, und genau das sagen diese Meldungen aus, siehe also nochmals meine Antworten vom 14. und 15. August.

Mittwoch, 26. August 2015, 10:14

Forenbeitrag von: »Monitor«

Aus Video Sendelogo entfernen und Oping Video mit Folge zusammen fügen?

Das Ding hat zwei Seiten. Einmal die technische: Eine Totalentfernung des Logos wäre nur möglich, wenn es auf einem konstant gleichbleibenden einfärbigen Hintergrund sitzt. Das ist hier nicht der Fall, es bliebe daher ein undefinierter Fleck übrig, in dem das ursprüngliche Logo nicht mehr erkennbar ist. Man könnte natürlich auch ein schwarzes Rechteck darüber legen. Dann die rechtliche: Das Logo weist auf die Urheberrechte hin. Mache ich die Unlesbarkeit ganz privat für mich, und gebe das Ergebn...

Samstag, 22. August 2015, 08:49

Forenbeitrag von: »Monitor«

Aus Video Sendelogo entfernen und Oping Video mit Folge zusammen fügen?

Wenn Du damit das rechte Bildfenster in VirtualDub meinst, dann genau so wie beim linken Fenster mit der rechten Maustaste hineinklicken und es öffnet sich auch hier ein Auswahlfenster für die Anzeigegrösse.