Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 111.

Montag, 23. April 2018, 22:13

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Forum immer wieder nicht erreichbar

Folgenden BIldschirm hab ich heute ca. gegen 21:20 Uhr erhalten.

Montag, 23. April 2018, 21:42

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

FETTES GRÜN (28 Min.)

Servus Selon, Endlich, endlich, endlich! Also...ich weiß echt nicht was ich sagen soll, außer - WOW! Obwohl es nicht ganz mein Genre ist hat mir der Film sehr gut gefallen und mich ehrlich gesagt sehr gefesselt, mir sind am Ende sogar die Tränen gekommen - und das von einem gestandenen Mannsbild. Die Geschichte, welche ja eigentlich ein sehr schwermütiges Thema hat ist meiner Meinung nach sehr gut von den Darstellern gespielt worden, von der Bildsprache ganz zu schweigen - die war ebenso Top. De...

Dienstag, 17. April 2018, 23:55

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Forum immer wieder nicht erreichbar

Hatte das Problem unregelmäßig ab Mitte März bis vor ca. 1 Woche. Forum wird nur als weiße Seite angezeigt.

Sonntag, 1. April 2018, 21:39

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Nachtaufnahmen - Fragen zur Beleuchtung

Servus joey, bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Gut, das mit dem gänzlich hell und gleichmäßig ausleuchten ist wirklich kontraproduktiv. Mein Entschluss steht fest - ich werde das Ganze im finsteren machen. Mein Plan sieht folgendermaßen aus: - Eine möglichst abgedunkelte Halle mit einigen Metern Flats, welche die Straße und die Gasse darstellen. - 3x800W Red Heads für die Hintergrund-Beleuchtung - 2x Dedolight-Kits (je 2 kleine Scheinwerfer & 1x Fläche) für 3-Punkt beim Schauspieler und ...

Dienstag, 27. März 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Nachtaufnahmen - Fragen zur Beleuchtung

Zitat von »joey23« Ich würde das auf keinen Fall tagsüber drehen, da hast du so viel Tageslicht, dass du überhaupt keine Kontrolle hast. Hätte ich tagsüber nicht den Vorteil, dass ich alles gleichmässig hell habe? Dadurch könnte ich mir theoretisch aufwändiges Licht sparen, da ich im Prinzip nurnoch Akzentuiert ausleuchten müsste, sprich die bunten Kontrastlichter, Personenausleuchtung (Spitzlicht, aufhellen,etc..) und punktuell aufhellen oder betonen von Objekten. Ich hoffe ich schreibe jetzt ...

Montag, 26. März 2018, 23:52

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Nachtaufnahmen - Fragen zur Beleuchtung

Alles klar, ich denke damit sind erstmal alle meine Fragen beantwortet. Danke schön nochmal an dich. lg Tofu

Montag, 26. März 2018, 21:43

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Nachtaufnahmen - Fragen zur Beleuchtung

Hmm...ok. Den ausgebrannten Himmel hatte ich bereits in dem Thread mit meinem Zeitlupen-Test - da war genau das der Fall. Sowas will ich diesmal vermeiden. Mit V-Log meine ich die GH4, genau - da kommt im April das Log-Upgrade. Eine Varicam habe ich nicht, um die 10 Bit zu bekommen werde ich das wohl auf einem externen Recorder aufnehmen müssen. Ich spiele auch mit dem Gedanken mir die 35er, 50er und 85er Primes zu leihen für diesen Zweck. Perfekt, dann werd ich mal ans Storyboard und das Setdes...

Montag, 26. März 2018, 21:09

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Nachtaufnahmen - Fragen zur Beleuchtung

Servus Tiger, erstmal Danke für deine ausführliche Erläuterung. Dass die genannten Filme natürlich massig CGI haben ist mir klar, mein Versuch ist den Look in etwa so hinzukriegen. CGI will ich so gut es geht vermeiden, da mir hier einfach das Knowhow und auch die Ressourcen fehlen. Ich fasse mal kurz zusammen ob ich dich richtig verstanden habe: Im Prinzip muss alles was zu sehen sein soll ordentlich aufgezeichnet werden (keine Ausgebrannten hellen Flecken, aber auch keine rauschenden dunklen S...

Montag, 26. März 2018, 20:06

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Das ist der offizielle Trailer zu unserem Kurzfilm: "Gunima - Die Gierigen 7"

Servus Pkayfilms, also ich muss sagen - Hut ab! Der Trailer ist echt fett geworden und das mit No Budget, macht Lust auf mehr.

Sonntag, 25. März 2018, 23:27

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Nachtaufnahmen - Fragen zur Beleuchtung

Servus Leute, ich plane gerade ein kleines Projekt das auf einer Straße und einer Gasse in einer dreckigen, dystopischen Stadt spielt. Es wird ein sehr kurzer Clip (max. 1-3min) in der man eine Frau Drogen kaufen sieht(Story ganz grob zusammengefasst). Vom optischen Stil her würde es sich zwischen "Ghost in the Shell" und "Bladerunner" bewegen - zumindest wäre das der Plan. Den Look der beiden genannten Filme werd ich so gesehen eh nicht hinbekommen (ist auch nicht mein vorrangiges Ziel), ich mö...

Sonntag, 25. März 2018, 13:04

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

FEINKOST - ein kulinarischer Kurzfilm von Felix Wollner

EDIT: Frage hat sich grade selbst erledigt. @Admins: falls möglich den Beitrag bitte löschen. Dankeschön.

Dienstag, 13. März 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Diskussion um die Framerate

Zwischen 00:19-00:26 wirkt es wie eine 3D-Renderszene kommt mir vor - das wirkt so künstlich. Also ich hab mir das Video angesehen einmal mit 1080p60 und einmal mit den normalen 480p - ich konnte da i-wie keinen Unterschied erkennen. Dumme Frage: Worin bestünde denn der bemerkbare Unterschied?

Samstag, 3. März 2018, 19:35

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

WARTEN AUF MORGEN - auf Festivalreise

Im Making of-Clip wirkt das Team auch total eingespielt und man merkt, dass ihr Spass an der Sache habt. Da rächt es sich dass ich in Österreich lebe - sonst hätte ich doch glatt mal angefragt ob ich bei einem Projekt von dir mitwirken kann. Freue mich ehrlich auf den Film.

Freitag, 2. März 2018, 22:07

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

WARTEN AUF MORGEN - auf Festivalreise

Holy Sh.... also Hut ab Selon. Das wird scheinbar wieder ein sehr gutes, hochwertiges Stück Film. Bin echt schon gespannt auf den Film. Blöde Frage am Rande: wie schaffst du es so regelmäßig so große Werke rauszuhauen? Vorallem in der Qualität? Also das beeindruckt mich ehrlich gesagt am meisten.

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:00

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Wo sind die Linzer / Oberösterreicher

Bin zwar Mostviertler, melde mich aber trotzdem mal.

Freitag, 9. Februar 2018, 21:29

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Was sind Cinematics?

Zitat von »Bluescreen« Sagen wir mal so: ein guter Gentleman würde sich selbst niemals einen Gentleman nennen; er ist einfach einer, ohne groß darüber zu reden zu müssen. Und genauso muss ein guter Cinematograph seine Kunst nicht als cinematisch betiteln, da sie ganz einfach cinematisch ist. Ich hoffe man versteht, was ich damit ausdrücken will Jop, ich verstehe was du damit sagen willst. Danke für deinen Post. Zitat von »Nico Sanft« Umgangssprachlich werden "Cinematics" (ganz bewusst mit einem...

Donnerstag, 8. Februar 2018, 23:36

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Was sind Cinematics?

Erstmal danke an euch beide für die Antworten. Zitat von »Bluescreen« Ich habe das mal bei Youtube eingegeben und da kam sowas raus. Das ist doch das, was du meinst, oder? Genau sowas meinte ich. Zitat von »Bluescreen« Ein wenig herablassend könnte man sagen, dass sowas Leute machen, die tolle Aufnahmen mit ihrer neuen Kamera machen wollen, aber zu faul sind, sich dazu ne Story auszudenken und deswegen rausgehen, irgendwas filmen und es "cinematisch" titulieren, nur weil sie ein Bokeh im Hinterg...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:06

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Welche Art ist die beste und billigste Kamerafahrten zu machen? Welche Arten gibt es überhaupt? Vorteile / Nachteile?

Am besten fährst bzw. am einfachsten und billigsten kommt dich wohl ein Slider wie Ihn dir joey bereits angeführt hat oder auch ein Selbstbau-Dolly. Die beiden sind meiner Erfahrung nach am unkompliziertesten. Kran und Drohen würd ich persönlich nur von jemanden der davon Ahnung hat machen lassen - eben wegen der bereits erwähnten rechtlichen und Sicherheitstechnischen Dinge. Liebe Grüße Euer Tofuhuehnchen

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Was sind Cinematics?

Servus Leute, ich hoffe die Frage ist jetzt nicht komplett dämlich - aber was genau ist eigentlich mit "Cinematics" gemeint? Auf Youtube und Co findet man oft Videos mit dem Wörtchen "Cinematic" im Titel und ich hab mich gewundert was damit eigentlich gemeint ist. Handelt es sich dabei um einen speziellen Look der dem Ganzen eine Art "Film-Optik" geben soll oder ist damit die Art des machens gemeint? Hoffe dass mir da jemand etwas Licht ins Dunkel bringen kann. Liebe Grüße Euer Tofuhuehnchen

Sonntag, 21. Januar 2018, 14:40

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Kurt - Ein Schädel zum verlieben

Servus, danke für dein Feedback. Ja - die Augen und die Zähne benötigen noch ein abschließendes Finish, da kommt noch was drüber bzw. werden die Augenhöhlen auch noch etwas nachgedunkelt. Konnte erst selbst nicht glauben, dass das wirklich schon halbwegs gut geworden ist. Demnächst steht der Dreh an, dann wird er in Kombination mit Dreck, Nebel und brennenden Trümmern hoffentlich gut zur Geltung kommen.

Sonntag, 21. Januar 2018, 12:54

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Kurt - Ein Schädel zum verlieben

Kurt - Ein Schädel zum verlieben Beschreibung: Ich habe für ein paar geplante Aufnahmen mit meinem Dolly eine Leiche benötigt. Da man in allen Aufnahmen lediglich den blutigen und verbrannten/fleischigen Kopf unbekleidet sieht, habe ich mir anhand eines Tutorials von "Tested" einen Leichenschädel gebastelt. Diesen habe ich dann einfach Kurt genannt. Vorgegangen bin ich folgendermaßen: Zuerst habe ich einen Teil des Schädels mit Latexmilch bestrichen und Watte darauf Flächig verteilt danach habe ...

Freitag, 19. Januar 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Tipps für einen weicheren Schnitt

An die Zebras habe ich auch schon gedacht - beim filmen im Freien werden mir wohl ND-Filter wirklich nicht erspart bleiben. Das V-Log Upgrade habe ich schon angedacht - aber vorerst ohne externen Recorder. Die Arbeiten an dem Clip waren eher spontan - eine Sache von ca 30min. Keine Reflektoren, kein Plan und kein Konzept - nur die Idee was ich machen will. Das hat wohl auch dafür gesorgt dass es ein solches Machwerk geworden ist. Und ich weiß jetzt, dass ein Schulterrig nur Sinn macht, wenn man ...

Freitag, 19. Januar 2018, 19:31

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

HELDEN // Ein historischer Kurzfilm

So, habe es nun endlich geschafft mir den Film in Ruhe anzusehen. Also ich finde das Gesamtpaket sehr gut gemacht - die Darsteller sind für Laien glaubwürdig und bringen die Charaktere meiner Meinung nach sehr gut rüber. Die Austattung wirkt auch recht glaubwürdig, einziges Manko ist meines erachtens der Dialog im Wald...da wird der Dialog recht gespielt. Aber im großen und Ganzen ein guter Film der mir sehr gefallen hat. lg Euer Tofuhuehnchen

Freitag, 19. Januar 2018, 19:26

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Tipps für einen weicheren Schnitt

Servus Leute - bitte entschuldigt die späte Antwort. danke für die vielen und vorallem ausführlichen Tipps und Hinweise. Das mit dem starken Kontrast und der Überbelichtung ist mir ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen - scheint als müsste ich mich doch erstmal mehr mit ISO, Blende und WB beschäftigen bevor ich was filme. Der von bluescreen erwähnte Ablauf beim Dreh ist mir auch schon in den Sinn gekommen. Ich gestehe dass hinter dem ganzen Clip keinerlei Planung oder Hirnschmalz dahinter steckt....

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Tipps für einen weicheren Schnitt

Servus Davinci, danke für deine ausführliche Antwort. Du hast mich richtig verstanden - genau sowas wollte ich wissen. Ein paar Punkte sind mir noch unklar und ich b in mir nicht sicher ob ich verstanden habe was du meinst: zu 1) Du meinst damit die Überblendungen wie zB dass ein Bild ins andere übergeht? zu 4) Hmmm...du meinst sowas in der Art oder(Sekunde 7 - 12): https://vimeo.com/755089 So..um diesen Clip geht es konkret(Upload hat gestern nicht funktioniert): test.mp4 Abgesehen, dass die Qu...

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:28

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Tipps für einen weicheren Schnitt

Servus Leute, ich spiele mich grade mit einigen Testaufnahmen meiner GH4 und wundere mich über meine recht aprupten bzw. "harten" Schnitte. Habt Ihr Tipps wie man Schnitte so einsetzt, dass diese nicht so stören bzw. wie man diese "weicher" kriegt? Danke schonmal im Vorraus Euer Tofuhuehnchen

Montag, 8. Januar 2018, 21:32

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

Flugzeug-Set von Bavaria-Film

Hmm..zu Bavaria kann ich nichts sagen. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es wie auch joey23 erwähnt hat sehr stark drauf ankommt was du machen willst. Was ich dir sagen kann ist, dass man dort wohl als kleinste Verrechnungseinheit einen Tag kalkulieren wird - die Frage ist halt ob man als Amateur auch wirklich reinkommt. Beim Atomkraftwerk Zwentendorf beispielsweise hat man mir als Preisbereich für private Film- & Fotoaufnahmen einen niedrigen 4-stelligen Preis pro Tag genannt. Kommt hal...

Mittwoch, 29. November 2017, 21:52

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

EDEKA und die Werbung

Also für einen Werbespot ist das echt professionell gemacht. Das ansehen macht echt Spass.

Donnerstag, 16. November 2017, 22:07

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

BESSERE ZEITEN (Dystopie, SciFi)

Genau die Szene meinte ich. Achso ok, so etwas ähnliches dachte ich mir schon. Danke für die Aufklärung! lg Tofu

Donnerstag, 16. November 2017, 20:30

Forenbeitrag von: »Tofuhuehnchen«

BESSERE ZEITEN (Dystopie, SciFi)

Eine techn. Frage zum VFX-Breakdown: Weshalb habt ihr den Arzt der der Sebastian kontrolliert seperat vor Grün gefilmt und nicht direkt mit Ihm zusammen?