Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Donnerstag, 2. Juli 2015, 23:22

Forenbeitrag von: »Cinemare Productions«

Aufschraubfilter vs. Filterhalter

Zitat von »tevauloser« Sorry, aber langsam solltest du jetzt nach all den vielen Ratschlägen hier zu verschiedenen von dir anheischig gemachten Equipmentfragen anfangen umzusetzen. Und dann zeig doch mal etwas, was du nun selbst auf die Reihe gebracht hast bitte. Merke: Probieren geht über studieren! Dann mach ich das mal, ich habe mir jetzt erst einmal ein ND-Filter Set für 20€ (vorübergehend) zum ausprobieren bestellt. Wenn das Paket dann ankommt(was sich wegen den momentanen Umständen verzög...

Dienstag, 30. Juni 2015, 19:54

Forenbeitrag von: »Cinemare Productions«

Aufschraubfilter vs. Filterhalter

Zitat von »starend« Hi, in dem Klemmkompendium von Genus ist ein Schlitz für Einschubfilter in der Größe 100x100mm (4x4"), Den Filterhalter kannst Du Dir also sparen. Du brauchst mehrere Graufilter. Am besten sind Glasfilter von Tiffen, die preiswert angebotenen Kunststofffilter taugen viel weniger. Ein variabler Graufilter ist ganz nett, kann aber keine richtigen Graufilter ersetzen: es gibt beim variablen Polfiltereffekte und eine Tendenz zum Grün je mehr der Filter zugedreht wird, ausserdem ...

Montag, 29. Juni 2015, 16:47

Forenbeitrag von: »Cinemare Productions«

Aufschraubfilter vs. Filterhalter

Hallo, ich will mir ein relativ kompaktes DSLR-Rig zusammenstellen. Auf jeden Fall soll das Rig einen ND-Filter besitzen, ich bin mir aber nicht sicher wie ich das lösen sollte. Drei Ideen habe ich jetzt, welche Lösung empfehlt ihr mir? 1. Eine Matte Box(Ich würde zur Genus Matte Box Lite greifen + ND-Filter) --> Frage: Wenn ihr diese Variante empfehlt, welche Filter sollte ich nehmen(also Stärke)? Geht auch so ein Plastikteil von Walimex? 2. Variabler ND-Filter(Hier würde ich den Genus ND Eclip...

Montag, 22. Juni 2015, 22:33

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Anamorpher Adapter - Nur welcher?

Hallo, mir wurde in einem Thread ein anamorpher Adapter vorgeschlagen, um bei einer 6D entsprechend eine höhere Auflösung zu erzielen. Nun habe ich mich etwas in die Sache eingelesen, bin mir aber nicht sicher, welchen Adapter ich nehmen soll. Ich habe nur gebrauchte auf eBay gesehen, werden keine neuen produziert? Und gibt es irgendeine Empfehlung von euch für einen Adpater bis max. 250€? Grüße Tobi

Montag, 22. Juni 2015, 22:05

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Änderung eures Benutzernamens im Forum

Wäre dankbar wenn mein Benutzername in "Cinemare Productions" umgeändert werden könnte. Der Grund dafür ist, dass ich mit meinem jetzigen Nutzernamen zu voreilig war und dieser mir einfach nicht mehr gefällt, da er nicht "International" ist & ebenfalls etwas - naja - ich nenns mal "kindisch" ist. Erledigt (Cinemare Productions => Karottenmedia)

Sonntag, 7. Juni 2015, 21:15

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Canon 6D mit Magic Lantern - Full HD RAW möglich?

Hallo, ich stehe momentan vor dem Problem, dass ich mit meiner Canon 6D kein Full HD RAW aufnehmen kann. Die höchste Auflösung die ich erreichen kann ist 1840×460, was aber auch nicht kontinuierlich funktioniert(es kommt nach wenigen Sekunden eine Fehlermeldung, dass ein Frame geskipped wurde). Ich benutze eine SD Karte von Sandisk(Class 10, 95MB/s), die ja eigentlich reichen sollte. Nun habe ich von Limitierungen seitens der Kamera gelesen, dass das ganze schon auf 40MB/s begrenzt wird. Stimmt ...

Donnerstag, 2. April 2015, 12:49

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

BMPCC vs. Canon 5D Mark II

Also eine 5D Mark II ist glaube ich noch günstiger zu bekommen, allerdings anscheinend nicht empfehlenswert fürs filmen. Ich brauche aber keinen Speedbooster mehr um die Objektive meines Vaters benutzen zu können. Bei der BMPCC brauch ich erst noch den (Metabones)Speedbooster, was wiederum nochmals um die 500€ kostet. Wenn ich jetzt z.B. dann diesen Adapter nehmen würde anstatt des Metabone, würden hier welche die 5D Mark II empfehlen oder immer noch bei der BMPCC bleiben?

Dienstag, 31. März 2015, 23:39

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

BMPCC vs. Canon 5D Mark II

Hey Leute, ich stehe momentan vor der Frage, ob ich mir eine gebrauchte Blackmagic Pocket Cinema Camera für etwa ~800€ ergattern soll oder lieber die schon etwas ältere Canon 5D Mark II auch gebraucht für ~600€. Objektive hätte ich für die 5D direkt parat(mein Vater besitzt eine Canon 6D), für die BMPCC müsste dann halt ein Adapter her, wenn nicht sogar komplett neue Objektive. Sind die beiden Kameras überhaupt so vergleichbar? Wenn ja, welche Entscheidung würdet ihr mir empfehlen? Projekte die ...

Montag, 9. März 2015, 15:34

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Mikrofon für Smartphone umpolen?

Hallo, ich habe eine Frage, zu einem Mikrofon. Für morgen brauche ich ein relativ gutes Mikrofon, dennoch ist mein Zoom H2N heute kaputt gegangen. Nun habe ich hier noch ein Ansteckmikrofon von Audio-Technica(http://www.amazon.de/Audio-Technica-omnidirectional-condenser-lavalier-Mikrofon/...) rumliegen, was aber nicht mit dem Smartphone funktioniert, da es nicht den passenden 4 poligen Stecker hat. Kann man die Belegung ändern, also per löten oder so? Habe hier auch noch ein paar alte Headsets v...

Montag, 6. Oktober 2014, 18:46

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Schülerpraktikum Hessen

Hallo! Ich melde mich hier um mal zu fragen, ob jemand von euch Ahnung hat, ob es irgendeine Firma gibt, welche Filmprdouktionen(Musikvideos, Dokus, usw.) macht und auch Schüler z.B. über die Ferien als Praktikanten annimmt. Es handelt sich hierbei nicht um ein von der Schule vorgeschriebenes Praktikum, sondern um ein freiwilliges Praktikum meiner Seite aus, um einfach mal praktische Erfahrung zu sammeln. Grüße Tobi

Montag, 6. Oktober 2014, 18:24

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Erste Anschaffung von Filmequipment - Beratung

Zitat von »JanH« Andererseits habe ich dadurch auch für die Zukunft gelernt, denn vom Equipment möchte ich kein Vorhaben mehr abhängig machen. Möchte ich auch nicht - kommt alles Schritt für Schritt, alles aufeinmal kann Ich mir auch garnicht leisten. Ich weiß ja wofür die einzelnen Komponenten da sind und sollte ich merken, das geht auch ohne, dann kann ich's ja auch weglassen . Aber noch ne andere Frage: Wie siehts denn mit Filtern aus, gibts da irgendwelche unbedingt Notwendige? Hab in einem...

Sonntag, 5. Oktober 2014, 10:22

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Erste Anschaffung von Filmequipment - Beratung

Zitat von »ToXic pictures« Ich denke ja. Mal davon abgesehen, dass du ja auch in eine hochwertige Kamera investieren willst ist die 100er Schale einfach - neben der 150er ein filmischer Standart und damit mit vielen Gerätschaften kompatibel. Das kann - wenn du längere Zeit damit arbeiten willst und dich dabei weiterentwickelst, durchaus ein Vorteil sein! Mhm - Unter 800€ gibts da ja nichts...Oder such ich einfach nur falsch? Ich find nämlich nur Stative mit 100er Schale von Manfrotto und Sachtl...

Samstag, 4. Oktober 2014, 22:39

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Erste Anschaffung von Filmequipment - Beratung

Habe die Liste jetzt schon zum größten Teil überarbeitet, allerdings ist mir noch was eingefallen: Beleuchtung. Also in welchen Fällen wäre es sinnvoll eine LED-Videoleuchte sich anzulegen? Das wäre auch das einzige was ich glaube ich an Beleuchtung bräuchte - wenn es sinnvoll ist. Sonst noch habe ich Zugriff zu zwei Lampen mit Softboxen und einem 2in1 Reflektor, die könnten sicher auch hilfreich sein, oder? Zitat von »ToXic pictures« Welche Objektive tagen für das Filmen? Objektive die dafür ge...

Samstag, 4. Oktober 2014, 17:03

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Erste Anschaffung von Filmequipment - Beratung

Okay, das wusste Ich nicht. Welche Brennweite eignet sich denn allgemein am besten zum "normalen" filmen? Ich kenn mich mit dem Crop-Faktor jetzt nicht so gut aus... Und wenn ich mir das Objektiv direkt für MFT hole, ist es doch immer noch ein Crop von 2,88; oder? Also welche Brennweite empfiehlt sich denn am besten(für den Anfang) zu kaufen ?

Samstag, 4. Oktober 2014, 15:44

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Erste Anschaffung von Filmequipment - Beratung

Woow! Erstmal danke für eure Antworten, hilft mir alle mal weiter . War denke Ich gut erstmal hier zu fragen was wichtig ist und was nicht so und nicht das ganze Geld in Sachen zu investieren, die Ich am Ende garnicht brauche. Zitat Fazit meinerseits: Ich würde da noch mal die Augen ausstrecken und auf jeden Fall beim Objektiv nicht sparen, weil das ist das Herz der Kamera. Dazu hätte Ich auch eine Frage: Mein Vater hat bereits ein Walimex Pro 14mm Weitwinkelobjektiv, ein 50mm Festbrennweiten-Ob...

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 15:47

Forenbeitrag von: »Karottenmedia«

Erste Anschaffung von Filmequipment - Beratung

Hallo alle zusammen! Ich möchte anfangen, mir im Laufe der Zeit ein eigenes Filmequipment zusammen zu stellen. Am Anfang sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich noch Schüler bin, und deswegen mein Budget noch etwas begrenzt ist. Allerdings arbeite Ich in den Ferien auch was und so insgesamt stehen mit 1.000€ im Jahr zur Verfügung...Ist glaube Ich ein bisschen wenig für diesen Bereich, aber na gut, dann warte Ich halt ein bisschen, bis Ich alles zusammen habe, denn Ich bin fest entschlossen klei...