Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. November 2006, 17:16

Schlechtere Qualität für Footage

Hallo,

ich habe ne ganz alte Sony Cam und ich benutz für meine "Actionszenen" halt auch mündungsfeuer und explosionen... bloß sieht das dann im video "kacke" aus, da die explosionen natürlich in top quali sind bloß das video dann scheiss quali hat...kann man das irgendwie auch schlechter machen die quali von den explosionen?^^

2

Donnerstag, 30. November 2006, 17:30

Ja, das geht. Du kannst zb. erstmal auch den Schnellen Weichzeichner verwenden, oder Bewegungsunschärfe verwenden. Dann dürfte das ganze nicht mehr so reingesezt wirken.
Noch ein gutes Mittel ist Farbkorrektur, damit lässt sich auch vieles erreichen

Mfg
Jo

Lord Phil

unregistriert

3

Donnerstag, 30. November 2006, 17:49

manchmal reicht es auch wenn man einen Effekt aus dem Ordner "Störung und Körnung" verwendet. Was besonders bei Standbildern richtig geil kommt ist Bildrauschen. Manchmal sieht's dadurch schon nach DV Video und nicht mehr nach Bild aus :)

4

Freitag, 1. Dezember 2006, 21:22

Zitat

Original von Lord Phil
Manchmal sieht's dadurch schon nach DV Video und nicht mehr nach Bild aus :)

LOL^^ sonst suchen alle immer DEN kinolook und jetzt plötlich will man wissen wie man am besten DV-look kriegt -_- nunja... du könntest auch die Footage in schlechter Qualli einzeln speichern und die dann in dein Video importieren. ;)

Social Bookmarks