Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

christian

unregistriert

1

Donnerstag, 7. Oktober 2004, 17:31

Programm für Lichtschwerteffect

Hallo

hab in verschiedenen foren gelesen das es ein programm geben soll das die bewegungen eines lichtschwertes automatisch macht. Bisher hab ich es immer nur frame für frame in Adobe After Effekts gemacht. Gibte sowas oder kann man das auch mittels scripten machen?

HTS_HetH

unregistriert

2

Donnerstag, 7. Oktober 2004, 17:40

Nein, das kannste vergessen. Die Frage noch solche einem Programm taucht immer mal wieder auf, Fakt ist, es gibt kein solche Programm wo man einfach ein Video lädt und das Tool macht den Rest. Mit der After Effects Methode liegst Du schon richtig, liefert mit die besten Ergebnisse für diesen Effekt. Um´s Rotoscoping (Bearbeitung Frame für Frame) kommt man nun mal bei diesem Effekt nicht herum. AE erleichtert die Sache ja schon dadurch das man auch nur alle 5-10 Frames das Schwert anpassen kann und den Rest dazwischen von AE interpolieren lässt.

christian

unregistriert

3

Donnerstag, 7. Oktober 2004, 17:41

aha interessant wie geht das?

SpecialEdition

unregistriert

4

Donnerstag, 7. Oktober 2004, 17:46

In dem du 5 Frames weiter gehst und dann erst wieder einen Keyframe setzt, dann wird ein Tweening erstellt.

Ich persönlich finde das aber nicht so toll, und ist auch oft nicht gerade hervorragend.

Deshalb mach ich die Frame für Frame-Methode.

mfg.
SpecialEdition

don_kanalje

unregistriert

5

Freitag, 15. Oktober 2004, 14:35

Newbie-Frage:
Kann man das nicht Tracken?

SpecialEdition

unregistriert

6

Freitag, 15. Oktober 2004, 15:14

Man kann Tracken lassen, aber kommt überhaupt nix sinnvolles raus am Ende, also Ergebnis = furchtbar...

Da kommst du halt nicht drum rum, jedes Bild einzeln zu bearbeiten

HTS_HetH

unregistriert

7

Freitag, 15. Oktober 2004, 17:38

Du kannst Position und Rotation tracken lassen, aber das setzt voraus das die Perspektive stets die gleiche ist, sobald du das Schwert aber in Richtung Kamera hälst als Beispiel, würd sich ja die Länge des 2-dimensionalen "Strichs" den du als Maske zeichnest ändern, das kann aber AE nicht tracken. Genauso würde die Bewegungsunschärfe des Schwertes bei schnellen Schlägen das Tracking von AE eh aus dem Ruder bringen.

Ich sach mal so, ihr könnt noch so faul sein, es wird immer ein paar Dinge geben, die ihr leider noch von Hand machen müsst. Programme können nicht zaubern ;)

Lordnanu

unregistriert

8

Montag, 18. Oktober 2004, 14:21

Hab aber mal gehört das es ein Programm gibt was es "vereinfacht" ...
Es heißt Animation Master !

MfG

LOrd

Obi-Wan

unregistriert

9

Montag, 18. Oktober 2004, 14:49

Erm Animation:Master ist von Hash Inc. (Damit wurde auch dieses Aliensongvideo gemacht) und ist ein reines Charakteranimationsprogramm. Das hat also wenig mit Lichtschwertern zu tun. ;)

Echnolon

unregistriert

10

Montag, 18. Oktober 2004, 16:21

Das Programm ist zwar nicht das beste für Lichtschwerteffekte, aber auf TheForce.net gibts ein Tutorial dafür. Obwohl man sagen muss, dass es mit AFX einfach besseraussieht :D .

MfG
Ëchnolon

Kane

Registrierter Benutzer

  • »Kane« ist männlich

Beiträge: 1 056

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Passau

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 18. Oktober 2004, 22:49

Ja mit AFX siehts am besten aus. Aber für gute Lichtschwerter muss man eben auch hart arbeiten. Und evtl. auch viel zeit rein stecken.

fireblade

unregistriert

12

Samstag, 30. Oktober 2004, 22:08

wie lange braucht ihr eiggentlich für so ein Lichtschwert .


habs mal versucht aber irgentwie ist des toal schief geworden gibts da en trick das es einigermaßen gerade ist :):)


heth eine Frage zu dir noch bei deinem colaklon videos
wie hast du das gemacht mit der Cola ?würd mich mal brennend intressieren .


gruss

KingCerberus

unregistriert

13

Samstag, 30. Oktober 2004, 22:54

Um dir mal zur Lösung zu verhelfen und nicht offtopic zu gehen, gib ich dir mal den Link zum damaligen Thread

-- > Klonvideo thread

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (30. Oktober 2004, 22:55)


fireblade

unregistriert

14

Samstag, 30. Oktober 2004, 23:21

dank dir king

Social Bookmarks