Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otteaffe

unregistriert

1

Samstag, 18. März 2006, 11:40

Problem: Übergang beim Einfügen von Effektvideos

Hey, :)
ich habe ein kleines Problem:
Gestern habe ich versucht, ein Video, dass ich mir bei "Detonationsfilms" heruntergeladen habe, in ein Video von mir zu bringen!
Das hat soweit auch geklappt, nur musste ich das Video verschieben, damit der Effekt auch an der richtigen Stelle sitzt. Nun hat man klar den Übergang zwischen den beiden Videos, d.h. einen Farbunterschied gesehen!
Jetzt würde mich interessieren, wie ich das hinbekomme, ohne diesen sichtbaren Übergang das Video einzubauen!

Freue mich über Antworten!!!! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HTS_HetH« (18. März 2006, 15:06)


Aldaros

unregistriert

2

Samstag, 18. März 2006, 11:54

Das Problem hatte ich auch schon....keine Füllmethode hat etwas dran verändert. Es ist aber seltsamerweise nur bei manchen Videos so.

Bin auch mal gespannt ob jemand ne Lösung anbieten kann. Ich kanns nicht :) Wollte mich nur solidarisch anschliessen

Spielzwerg

unregistriert

3

Samstag, 18. März 2006, 12:29

Wenn der Hintergrund der Explosion nicht komplett schwarz ist, ist das Video dort nicht 100 % Transparent, ich würde mal mit Gradationskurven oder Helligkeit/Kontrast arbeiten.

Otteaffe

unregistriert

4

Samstag, 18. März 2006, 12:47

Problem: Übergang beim Einfügen von Effektvideos

Okay.....DANKESCHÖN!!!!
Ich werde es mal versuchen und schreibe dann wieder...

MichaMedia

unregistriert

5

Samstag, 18. März 2006, 12:59

man kann auch eine Rechteckige Maske um das BumBum Video legen und auf weiche Maskenkanten schalten um paar Pixel, das hilft auch schon.
bei einigen Footages kann man auch mit Farbalance den Schattenbereich noch runter schrauben, so das Schwarz auch richtig schwarz wird, das einfach abschecken in dem man die Maus drauf hällt und bei der RGB Anzeige überall ne 0 steht.

etc.

gruß Micha

Otteaffe

unregistriert

6

Samstag, 18. März 2006, 14:43

Problem: Übergang beim Einfügen von Effektvideos

Wie gesagt, ich versuche es noch heute...und Danke für eure Tipps!!!!

Otteaffe

unregistriert

7

Samstag, 18. März 2006, 20:42

Explosion bleibt innerhalb ihres Fensters.....

Ich habe es jetzt einmal mit der weichen Maskenkante ausprobiert...sieht schon besser aus! :)
Nun ist aber ein anderes Problem aufgetreten!!!
Und zwar geht die Explosion ja nur soweit, wie das Fenster zulässt, d.h. wenn ich das Fenster verschiebe, endet die Explosion innerhalb des Fensters der Explosion und nicht innerhalb des Fensters des Filmes. So kann sich die Explosion nicht richtig ausbreiten und man sieht, dass sie digital eingesetzt wurde..!!!! :(
Vielleicht weiß ja jemand, wie ich das hinbekomme, dass sich die Explosion auf dem ganzen Bildschirm fortsetzt!!!!

Freue mich über Antworten
:D

Ghazzag the squasher

unregistriert

8

Sonntag, 19. März 2006, 09:32

Das ist nicht möglich... du musst dir ein anderes Bspvideo suchen.

Denn: Woher soll after effects die Pixel die nicht gefilmt wurden herholen ?( ?(


mfg :)

9

Sonntag, 19. März 2006, 11:05

Du kannst alternativ nur probieren, das Video zu duplizieren und zu verschieben oder ein anderes ähnliches Video an der Stelle fortsetzen.
Oder Du nimmst eine gerenderte Footage (zB C4D, PI o.ä.)

Otteaffe

unregistriert

10

Sonntag, 19. März 2006, 11:16

Explosion bleibt innerhalb ihres Fensters.......

Achso....gut, dann mache ich das mal!
Dachte mir schon, dass das nicht klappen kann!!!
Muss ich mir wohl ein kleineres BUMBUM-Video aussuchen!

Aber was bringt mir das, wenn das Video gerendert ist, Purzel?!?

DANKE für die Antworten!

HTS_HetH

unregistriert

11

Sonntag, 19. März 2006, 11:19

Wenn du selbst mit nem 3D Programm eine Explosion erstellst und dieses renderst kannst du ja jede beliebiege Größe einstellen und es somit perfekt auf dein jeweiliges Video anpassen. Leider kriegen wir Amateurler kaum künstlich erzeugte Explosionen so realistisch hin das es Sinn machen würde es wirlich so zu machen.

Otteaffe

unregistriert

12

Sonntag, 19. März 2006, 12:53

Achso....ich habe aber gar kein 3D Program......aber DANKE für den Tipp!!!!!...ich werde es dann mal mit einem kleineren BUMBUM-Video versuchen! Wenn ich dann nochmal Probleme habe, schreibe ich wieder ;-).......

Social Bookmarks